Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Thick to Thin

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 155
Registriert: 31.01.2014, 12:08

Thick to Thin

Beitragvon lord_icon » 04.07.2016, 11:54

Moinz,

ich hab über's WE mal beschlossen auf meinen ESXi n bissel aufzuräumen und tote VM's mal zu "Archivieren".

Da in den toten VM's noch Daten drin sein KÖNNTEN, die ich später wieder brauchen könnte, wollte ich die VM's nicht lsöchen sondern nur aufs minimum verkleinern und auf ne alte HDD packen, wo ich es in Bedarfsfalle wieder starten kann.

Also:
Alte VM gestartet und n Defragmentierung rübergeschickt.
Danach "sdelete -c" laufen lassen (beräumt die freien Sektoren irgendwie...)
Shutdown der VM und:

Code: Alles auswählen

 vmkfstools -i ALT-PC.vmdk -d thin thin-ALT-PC.vmdk

laufen lassen.

Und siehe da.... nix ist passiert.
die alte und die neue Datei ist 149,1 GB groß.
ca. 100 GB hätte sie verkleinert werden müssen. (ca. 52GB Nutzdaten in der VM)

Was hab ich falsch gemacht ?

Member
Beiträge: 172
Registriert: 01.12.2015, 18:35

Beitragvon Stefan.r » 04.07.2016, 11:57

setz mal die -K Parameter
https://kb.vmware.com/selfservice/micro ... Id=1002019

Lg
Stefan

Member
Beiträge: 155
Registriert: 31.01.2014, 12:08

Beitragvon lord_icon » 04.07.2016, 12:02

neeee.. damit zerschieße ich doch sicherlich nur die darin liegende Partion.

Wenn ich den Container nun von 150GB auf sicherheitshalber 60GB (mit Reserve) setze, dann ist das ja n fester Wert und hat nix mit Thin zu tun.

Ich denke mal, dass dieser Parameter dann zum Einsatz kommt, wenn du den Container größer machen willst... und dann innerhalb der VM noch die Partions größer ziehst.

Member
Beiträge: 172
Registriert: 01.12.2015, 18:35

Beitragvon Stefan.r » 04.07.2016, 12:08

Deletion of files in most file systems will not completely remove them; merely file tables will be altered. Use of freeware secure file deletion utilities are useful, such as Eraser or SDelete to zero out the space to 'zero' the free space on the volume, effectively clearing the free space of data. It is then, that the disk can be properly thinned. You can then use the vmkfstools -K command (ESXi/ESX 4.1 and later) to complete the block reclaim or use Storage vMotion to migrate the virtual machine to a datastore with different VMFS block size.

is zumindest der Punkt der unter Thining steht

Member
Beiträge: 155
Registriert: 31.01.2014, 12:08

Beitragvon lord_icon » 04.07.2016, 12:20

uppps... das is aber auch gemein geschrieben.

Ich hab nur den -X Parameter durchgelesen.
Und damit setze ich ja ne neue Größe.

Da innerhalb dieses Artikels auch eher unterschwellig der -K Parameter drin steht, hab ich garnicht gelesen.

Oki. Der rennt jetzt. mal schaun, was draus wird. Danke schonmal ;-)


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast