Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Netzwerkkarte

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 6
Registriert: 13.06.2011, 19:46

Netzwerkkarte

Beitragvon Hajo2011 » 01.04.2016, 14:12

Hallo,

kann mir jemand vielleicht eine günstige Netzwerkkarte nennen die auch im VMware ESXi 6 unterstützt wird. Ich
habe auch schon bei der Hardware Liste von VMware geschaut, aber es ist schwer dort etwas passendes zu finden.

Denn folgendes sollte die Karte haben:

- PCI Port (keine PCI Express und auch kein PCI-X)
- 1 x Gigabit Port wenn möglich 2-4 (wichtig jeder Port muß eigene IP Adresse bekommen können)
- Preis zwischen 10 und 15€

Würde mich über schnelle Hilfe freuen. Da ich gerne meinen eigenen Test-ESXi-Server
mit den Netzwerkkarten erweitern möchte. So daas ich meine virtuellen Systeme dann auch Physisch trennen kann.

Beste Grüße
Hajo

PS: Würde vielleicht die folgende Karte funktionieren und kann ich jeder Schnittstelle einem Netz zuweisen? HP NC150T 4x Gigabit Combo Switch Adapter PCI

King of the Hill
Beiträge: 12569
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 01.04.2016, 15:01

Laut https://www.vmware.com/resources/compat ... tOrder=Asc ist diese Netzwerkkarte nur bis ESX 3.5u5 supportet gewesen und das war so im Jahre 2009.

Ob der Treiber heute noch enthalten ist bzw. ein anderer dessen Stelle eingenommen hat ist fraglich. Du muesstest jemanden finden der diese Karte zusammen mit ESXi 6.0 einsetzt oder auf Verdacht einfach eine kaufen.

Gleiches wuerde fuer div. Intel GT Karten gelten. Da ein PCI Anschluss keine 4x1GbE befeuern kann ist dies der Grund warum es da keine Auswahl mehr gibt.

Im ESXi vergibt man keine IP Adressen auf Netzwerkkarten(Ports). Technisch reicht dir eine 1GbE um diese an einen vSwitch zu binden und auf diesem div. Portgruppen fuer VMs oder ESXI Dienste (MGMT, vMOTION, ISCSI, FT) zu erstellen. Letztere koennen unterschiedliche Adresse/Subnetze haben. Welche IPs ein OS innerhalb einer VM hat ist dem ESXi sowas von egal.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 4
Registriert: 18.08.2010, 15:45

Beitragvon userderalte » 01.04.2016, 15:40

Hallo

die HP NC150T wird für dein vorhaben nicht gehen.
Es ist eine Gigabit Karte mit intgrierten 4 port Switch

The HP NC150T PCI 4-port 1000T Gigabit Combo Switch Adapter is a gigabit switch and PCI NIC integrated on a single card


Desweiteren wären 4x gigabit über PCI 32bit recht optimistisch.
Selbst PCI 32bit mit 66MHz schaft gerade etwas über 2Gbit.

Member
Beiträge: 6
Registriert: 13.06.2011, 19:46

Beitragvon Hajo2011 » 01.04.2016, 17:15

Ok, also geht es nur wenn ich 2 PCI Karten einsetze mit jeweils einem Port. Doch welche nehme ich da, habe gelesen das welche mit Realtek Chipsatz
wohl gehen würden. Doch welche funktionieren in einem ESXi 6 ohne Probleme?

Habt ihr da einen Tip welche Netzwerkkarte man da nehmen sollte?

Würde mich über Hilfe freuen, hatte hier eine mit PCI-X aber leider hat mein Board nur die 5V PCI Steckplätze und die Karte unterstützt bei nutzung von PCI nur die 3,3V :(

Achja gibt es denn 4-Port PCI netzwerkkarten die 100MBit machen?

Guru
Beiträge: 2525
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 01.04.2016, 17:46

Hajo2011 hat geschrieben:Doch welche nehme ich da, habe gelesen das welche mit Realtek Chipsatz wohl gehen würden.

Da habe ich anderes gelesen. Die Realtek-Chips der 8168-Reihe wurden bei ESXi 5.5 entfernt und bei 6.0 sogar per Blacklist verboten. Da muss man dann auf einen Community-Treiber zurückgreifen.

King of the Hill
Beiträge: 12569
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 01.04.2016, 18:15

Hajo2011 hat geschrieben:Achja gibt es denn 4-Port PCI netzwerkkarten die 100MBit machen?


Hat es damals gegeben. Aber vSphere 5.x setzt 1000Gbit voraus und somit gibts da per Default keine Treiber fuer Komponeten welche nur 10/100Gbit sind.

Ich will keinem zunahe treten aber auf was fuer einer Moehre willst du denn den ESXi betreiben? Warum und wofuer brauchst du die 4 Netzwerkports?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 6
Registriert: 13.06.2011, 19:46

Beitragvon Hajo2011 » 01.04.2016, 18:44

Hi,

also ich möchte gerne meinen Home ESXi für:
einen CUCM 8.6 , Domänencontroller 2008R2/2012R2 , RADIUS und 2008/2012 (NPS) und den einen oder andere Client (Win7/8/10) in
unterschiedlichen VLAN`s anbinden. Deswegen wollte ich gerne mehr als nur eine oder derzeit 2 Netzwerkkarten nutzen.

bzgl. deinem Ausdruck Möhre, es ist ein Homeserver zum testen, da stelle ich mir leider keinen IBM/DELL/HP Server für hin :)

Da dachte ich das ich dann halt noch 2-4 reale Ports nutze um so halt für jedes Netzwerk eine Reale Anbindung zu haben.

PS: Kann es deswegen auch sein das keine Treiber für meine 3COM mehr zu finden sind? Das sind nämlich PCI 10/100MBit Karten. Über
den Befehl lspci sehe ich das die da sind, aber es sind keine Treiber geladen (keine vmnic)

King of the Hill
Beiträge: 12569
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 01.04.2016, 18:54

Du kannst soviele VLANID und IPs usw. verwenden wir du willst.... und das alles mit nur einer Netzwerkkarte. Ist ESXi nicht toll? Also daran wirds nicht scheitern :)

Ich kann verstehen das du mehr haben moechtest...... aber das waere nicht der Grund warum es scheitert.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 6
Registriert: 13.06.2011, 19:46

Beitragvon Hajo2011 » 01.04.2016, 19:11

Hi,

das ist ja klar, doch wenn ich dann nur ein Netzwerkkabel habe wird es schwer auf einem Realen Switch damit weiter zuarbeiten. Vorallem wenn man
zb. folgenden Weg gehen möchte:

Domänencontroller mit RADIUS -- realer Switch 1 VLAN 20 --- zweiter Realer Switch 2 VLAN 20 --- Client RADIUS Anmeldung

Das ganze soll dann auch redundant geschehen so das alleine hier schon es ideal wäre wenn ich 2-4 Ports hätte die ich dann den jeweiligen Netzwerk
zuteile und ein Netzwerkkabel dann in einen realen Switch oder auch Router eingestöpselt werden kann.

Das kann ich dann mit nur einer Netzwerkkarte nicht denn dort kommt dann nur ein reales Kabel raus was ich dann entweder in realen Switch 1 oder 2 stecken kann.


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast