Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

"unswap" vRAM von VMs die in den Host Swap verscho

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 475
Registriert: 08.08.2008, 10:45

"unswap" vRAM von VMs die in den Host Swap verscho

Beitragvon pirx » 23.10.2015, 19:08

Hallo,

immer mal wieder passiert es, dass aus unterschiedlichen Gründen ESXi Hosts zu swappen anfangen und das vRAM von VMs auf Disk ausgelagert werden. Ich habe das schon beobachtet, wenn Hosts "zu schnell" in Maintenance Mode gehe oder anderen Gründen. Gibt es eine andere Möglichkeit als die VM zu restarten, um das vRAM wieder ins RAM des Hosts zu bekommen. Irgendwie hängen die VMs dort fest, auch wenn eigentlich schon lange kein Problem mehr besteht und mehr als genügen RAM frei ist. Das führt häufig zu massiven Beeinträchtigungen der Performance. Wenn das vRAM relativ zügig augelagert werden kann, dann müsste es doch auch wieder reinzubekommen sein. vMotion hat nichts gebracht. Ich sehe zwar eine swap in rate für die VMs, die ist aber entweder gering oder für lange Zeit pausiert.

King of the Hill
Beiträge: 12568
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 23.10.2015, 19:19

Der Frage wuerde ich mich anschliessen wollen weil ich das gleiche Problem hab. :lol:

Wenn mal zuviele Hosts in den Wartungsmodus gehen und dem Cluster die Resourcen knapp werden faengt er an zuswappen was man auf dem Resourcepool dann "rot" sehen kann. Die Performance von solchen VMs ist dann unterirdisch.

Ich hab nen Powershell Script was mir die VMs aufzeigt so das ich weiss welche ich mal rebooten muss. Ein vMotion reicht nicht aus und auch der Host hat dann wieder Resourcen frei irgendwann aber die VM bleibt warum auch immer im Swap.

Ich suche nen Schalter oder eine Aktion wo man sagen "jetzt" wieder Memory nehmen und nicht Swap.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 475
Registriert: 08.08.2008, 10:45

Beitragvon pirx » 23.10.2015, 22:25

Ja, so ein Schalter wäre nicht schlecht. Ich habe schon so oft danach gesucht und bisher keine Lösung gefunden. Verstehen kann ich es nicht.

Experte
Beiträge: 1335
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 24.10.2015, 11:27

Das Verhalten schaut für mich eher wie ein Bug aus. Was sagt denn der VMware Support dazu?

Member
Beiträge: 94
Registriert: 18.10.2015, 18:15

Beitragvon Whitemoon » 24.10.2015, 11:37

Moin,
ergänzend zu Kollege Supi würde mich interessieren, unter welchen ESXi-Versionen das Verhalten auftritt?!


Gruß,
Dani

Member
Beiträge: 475
Registriert: 08.08.2008, 10:45

Beitragvon pirx » 24.10.2015, 15:27

Ich habe es schon von 5.1 - 6.0 gesehen. Aber auch wenn ein HA Fal eintrat und VMs geswappt wurden. Meine zentrale Frage ist warum das vRAM danach nicht einigermaßen zügig wieder in RAM geholt wird. So ist für viele VMs kein sinnvoller Betrieb mehr möglich.

King of the Hill
Beiträge: 12568
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 24.10.2015, 15:39

Hier ist es 5.5.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 475
Registriert: 08.08.2008, 10:45

Beitragvon pirx » 25.10.2015, 16:53

Einige VMs haben auch 2 Tage danach noch > 1 GB vRAM geswappt. Und die Hosts langweilen sich.

Profi
Beiträge: 858
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 25.10.2015, 22:11

Was passiert, wenn Du mal testweise die Reservation auf 100% setzt?

Member
Beiträge: 475
Registriert: 08.08.2008, 10:45

Beitragvon pirx » 25.10.2015, 23:10

Nichts soweit ich das sehenkann. Die Swap Datei wird ja auch beim Starten der VM angelegt, das im Betrieb zu ändern wird nicht funktionieren.

Member
Beiträge: 475
Registriert: 08.08.2008, 10:45

Beitragvon pirx » 02.06.2016, 21:40

Das sieht doch ganz interessant aus.

I have memory pages swapped, can vSphere unswap them?

http://www.yellow-bricks.com/2016/06/02 ... an-unswap/

Experte
Beiträge: 1342
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 03.06.2016, 13:26

Jetzt weiss ich endlich mal, dass ich - zumindest diesbezüglich - ned meschugge bin. Habe das Verhalten auch schon öfter feststellen können und nie so richtig verstanden warum.

Da meine Umgebungen eh mini sind, mache ich mittlerweile nur noch fixe RAM Zuteilungen von nicht-Test-VM's. Das Problem scheint damit doch einiges entschärft zu sein. Ist dann halt kein überprivisionierung möglich, aber stört mich ned besonders da ich im Fehlerfall sowieso manuelles HA mache und dann die Fixierung eben abschalte sollte RAM nicht genügen.

Ganz doll ist es, wenn die Storage-VM anfängt zu swappen. Dann ist komplett Ende.


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast