Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Windows 7 x64 Setup-keine virtuellen Festplatten gefunden

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2015, 13:40

Windows 7 x64 Setup-keine virtuellen Festplatten gefunden

Beitragvon hellmold86 » 09.10.2015, 14:40

Hallo zusammen,

wir haben einen cluster mit 2 ESXi 6.00 build 2494585 und einer Equallogic PS 4110 als storage / iscsi datastore.

Wir möchten auf einer neu erstellten VM Windows 7 x64 installieren. Wenn wir den Equallogic Datastore auswählen, findet das Windows 7 x64 setup keine (virtuelle) Festplatte. Es kommt dann nur die Meldung, dass ein Treiber DVD-/Festeplattentreiber fehlt. Den haben wir natürlich nicht.

Wenn wir statt dem iscsi Storage/datstore den lokalen datastore benutzen, werdenb die (virtuellen) Festplatten gefunden.

Wenn wir statt 64 bit Windows 7, 32 Bit Windows 7 nehmen, wird die Festplatten beim Setup gefunden, auch wenn wir den iscsi datastore benutzen/wählen.

Dabei ist es bei bei Windows 7 x64 Setup egal, welche Variante wir vom Festplattencontroller nehmen (lsi sas, lsi paralell).

Hat jemand eine Idee, warum Windows 7 64 Bit bei Verwendung vom iscsi datastore keine Festplatte findet?

Guru
Beiträge: 2525
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 09.10.2015, 14:46

hellmold86 hat geschrieben:Es kommt dann nur die Meldung, dass ein Treiber DVD-/Festeplattentreiber fehlt. Den haben wir natürlich nicht.

Das bedeutet nur, dass das Windows Setup nach dem Initialisieren aller inbox-Controllertreiber keine Festplatten findet. Die Treiber für LSI SAS & Co. sind vorhanden.

Ich würde in den Logs des ESXi und der Storage nach Fehlern im iSCSI-Protkollablauf suchen.

King of the Hill
Beiträge: 12569
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 09.10.2015, 15:00

Obwohl ich meine es beim ersten male verstanden zu haben hab ich es 3x gelesen weil es keinen Sinn ergibt.

Aber... in all den Jahren hier im Forum wo die Anwender hier gefragt haben das der Windows Installer keine Festplatte findet usw. war in allen faellen das Windows ISO defekt. Nur hatte es bis dato nie etwas damit zu tun ob die VM auf Lokal oder SAN Storage liegt.

Bitte pruefe die mD5sum deines ISO und dann bestaetige nochmal das ein und das selbe ISO sich installieren laess aber Lokalstorage und nicht auf dem SAN Storage bei das ISO selber sich ja nicht bewegt sonder auf dem ISO Bunker verbleibt.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 2
Registriert: 09.10.2015, 13:40

Beitragvon hellmold86 » 12.10.2015, 12:03

ich habe jetzt eine neue Windows x64 iso heruntergeladen. Damit wird die virtuelle Festplatte auch auf dem iSCSI Datastore gefunden.

Also war vielleicht wirklich die ISO defekt. Schon merkwürdig.

Das witzige ist aber: ein Kollege hat grade ein Test.-Cluster installiert. Bei dem hat der die virtuelle Festplatte mit dem gleichen ISO gefunden

Alles schon merkwürdig


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast