Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

ext. HDD wird nicht mehr erkannt.

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 31
Registriert: 10.08.2015, 23:02

ext. HDD wird nicht mehr erkannt.

Beitragvon kaineanung » 24.08.2015, 10:14

Hallo Leute, ich habe mal wieder ein Problem:
Ich habe mein ESXi neu installiert und die VMDK-Datei meines Ubuntu-Servers zurückgespielt.
Dieser läuft auch erstmal problemlos bis auf die Sache das meine externe Festplatte (USB 3.0, 1,5 TB von Toshiba) nicht mehr erkannt wird.
Ich habe selbstverständlich beide USB-Controller installiert (ich kenne den Unterschied zwischen den beiden nicht und habe beide installiert wie immer bisher) um anschliessend das 'USB-Gerät' hinzuzufügen.
Dieser steckt im Server drinnen aber im Sphere ist dieses Hinzufügen von 'USB-Gerät' deaktiviert. Sprich: der Server erkennt diesen nicht. Ich habe nun alle 4 Front-USB-Ports probiert (T20 Poweredge hat vorne 2x USB 3.0 und 2x USB 2.0-Ports) durchprobiert und immer war es das Selbe.
Ich habe danach auch die USB-Controller wieder gelöscht und einzeln hinzugefügt (dachte mir das vielleicht in ESXi v6 sich die beiden verschiedenen Controller in die Quere kommen?) aber all das hat nichts gebracht.

Kann mir jemand erklären was ich vielleicht nocht machen müsste damit ich meine ext.HDD im virtuellen Server verfügbar machen kann?

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für eure Mühe!

Experte
Beiträge: 1966
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 24.08.2015, 14:18

Wir hatten das hier schon mehrfach im Forum mit Toshiba-USB-Platten. Der ESXi erkennt diese nicht als Datenträger. Nach meinem Wissen kannst du da nichts tun - außer ein Downgrade auf 5.5 oder 5.1 zu probieren.

King of the Hill
Beiträge: 12363
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 24.08.2015, 15:43

Der ESXi arbeitet jetz wirklich mit USB3.0-Geräten zusammen, wenn diese direkt an der Server-HW angeschlossen sind :?:
Mein letzter Stand ist, daß USB3.0-Geräte sich nur am vSphere-Clientrechner oder per PCI-Passthrough (USB-Controller) in eine VM einbinden lassen.

Experte
Beiträge: 1966
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 24.08.2015, 21:14

Nö - er verhält sich bei USB 3.0 IMHO so wie der 5.5er auch.

Member
Beiträge: 31
Registriert: 10.08.2015, 23:02

Beitragvon kaineanung » 25.08.2015, 15:08

Ich habe ESXi 6 am WE neu installiert. Danach ging es nicht mehr.
Davor habe ich diesen Problemlos am Server 'hängen' gehabt und er wurde auch erkannt.
Ich kann mich aber vage daran erinnern das ich in der Shell des ESXi (bei der vorherigen Installation vor einer Weile) irgendwas setzen musste, ändern musste o.ä. damit es dann funktioniert hat? Ich bin mir aber jetzt gerade nicht sicher ob ich da Dinge durcheinanderbringe und es gar nichts mit dem Thema zu tun hat?
Eins weiß ich sicher: mein externes Laufwerk hat mit ESXi funktioniert.
Jetzt leidern icht mehru nd da hoffe ich auf euch VM-Profis.

Member
Beiträge: 31
Registriert: 10.08.2015, 23:02

Beitragvon kaineanung » 28.08.2015, 16:24

Ich habe jetzt den ESXi-Server neu installiert und leider habe ich immer noch kein Erfolg damit die externe HDD hinzuzufügen.... und vor einer Woche habe ich definitiv auf die ext. HDD von Toshiba (1.5 GB) zugreifen können über den ESXi.

Ich habe wieder die USB-Controller (beide Varianten) hinzugefügt. Danach war immer noch der 'SUB-Speicher' (beim hinzufügen) deaktiviert. Ein Neustart des ESXi-Servers hat leider auch nichst gebracht.

Was kann ich noch tun? Eine neue externe HDD will ich nicht jetzt auch kaufen müssen weil ich für den Server ja gerade eine SSD gekauft habe. Und es ging ja 100% definitiv (ich habe noch meinen großen Truecrypt-Container drauf den ich 'damals' per cp-Befehl herüberkopiert habe -> das Ding war drann und verfügbar).

King of the Hill
Beiträge: 12363
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 30.08.2015, 15:56

Welche USB-Controller?
Du kannst in eine VM meines Wissens nur genau einen USB-Controller konfigurieren.


Von welchem SUB-Speicher sprichst du? Ist das wieder so eine idiotische 1:1-Übersetzung im vSphere-Client?
Falls ja, starte den Clienten mal mit Hilfe des zusätzlichen Eintrags "-locale en_us". Dann solltest du dessen englische Oberfläche sehen.


Unabhängig davon, sind im T20-Bios auch alle USB-Port (vorn und hinten sowie ggf auch innen) aktiv geschaltet?
Hast du die externe Platte mal an den vSphere-Clientrechner gehangen und konntest die Platte dann nutzen?


Deine vage Erinnerung, daß du bei der vorherigen ESXi-Inst irgendetwas auf der ESXi-Shell eingeben mußtest, hilft uns hier kein bisken weiter. Alles was man dort ändert, dokumentiert man besser.


Verlinke doch mal sowohl ein "vmware.log" mit konfiguriertem USB-Controller als auch das "vkernel.log" des ESXi. Schauen wir mal, was der 6er dort überhaupt sieht.

Member
Beiträge: 31
Registriert: 10.08.2015, 23:02

Beitragvon kaineanung » 31.08.2015, 11:46

Ich habe 2 USB-Controller zur Verfügung die ich einbinden kann. Einmal diesen 'xUSB-Controller' (o.ä... jedenfalls unterstützt dieser wohl USB 3.0 (steht dort so)) und einmal den 1.1, 2.0 USB-Controller". Ivh habe abwechselnt mal nur den einen hinzugefügt, dann den anderen und dann beide (jedesmal dazwischen wieder aus der VM-Konfiguration wieder entfernt). Keiner hat etwas gebracht und der Punkt 'USB-Speicher hinzufügen' war jedesmal deaktiviert. Natürlich steckte die externe HDD am Server an einem freien USB-Port.

Ich habe das jetzt so gemacht das ich nun die ext. HDD auf mein Windows-Rechner angeschlossen habe und per Sphere 6 darauf zugreifen konnte. Die Übertragung von einer 800 GB Datei über vSphere (eben über das Netzwerk) hat aber sehr sehr lange gedauert.
Ich hatte die ext. HDD jedenfalls am Server als ich die Containerdatei gesichert habe davor.
Ausserdem hatte ich ein Sicherungsscript erstellt mit welcher ich meine Daten inkrementell jede Nacht gesichert habe. Will damit sagen: die ext. HDD war am Server drann und wurde auch erkannt. Jetzt geht es aber leider nicht mehr und ich frage nun was zu tun ist um es wieder zum laufen zu bekommen?

Die vmware.log und die vkernel.log werde ich heute Abend verlinken da ich diese gerade nicht 'zur Hand' habe (bin bei der Arbeit).

Profi
Beiträge: 757
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 31.08.2015, 12:20

Du hast aber nach dem Hinzufügen des USB-Controllers erst einmal die VM-Config geschlossen und dann erst nach dem erneuten Öffnen der Einstellungen versucht, den USB-Speicher hinzuzufügen?

Member
Beiträge: 31
Registriert: 10.08.2015, 23:02

Beitragvon kaineanung » 31.08.2015, 19:52

@Martin

Ja, auch das habe ich versucht gehabt... leider ohne Erfolg :(

Member
Beiträge: 31
Registriert: 10.08.2015, 23:02

Beitragvon kaineanung » 31.08.2015, 20:46

@Dayworker

Wo finde ich nochmals diese Logdateien?
Ich bin da noch etwas unbedarft...

King of the Hill
Beiträge: 12363
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 01.09.2015, 11:02

Hangel dich mal zu "/var/log/" durch. Was in welchem Log geschrieben wird, ist im KB-Eintrag Location of ESXi 5.1 and 5.5 log files (2032076) vermerkt.


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste