Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Nach Storage vMotion VM Files auf Quell- und Ziel LUN

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 31
Registriert: 02.04.2013, 19:52
Wohnort: Bremen

Nach Storage vMotion VM Files auf Quell- und Ziel LUN

Beitragvon Nino » 30.07.2015, 09:26

Guten Morgen,

nachdem ich unsere VMs vom alten auf ein neues SAN per Storage vMotion verschoben habe, sehe ich den Ordner sowie die Dateien mancher VMs auf der Quell- und Ziel LUN. Nach kurzer Recherche habe ich einen entsprechenden Artikel bei VMWare dazu gefunden in dem dieses Verhalten bei bestehenden Snapshots beschrieben wird, leider ist dies in meiner Umgebung nicht der Fall.
Wenn ich die Ordner auf den LUNs vergeliche, sehe ich auf der Quell LUN folgende Ausgbe:

Code: Alles auswählen

 
drwxr-xr-x    1 root     root          4340 May 29 07:03 .
drwxr-xr-t    1 root     root          2660 Jul 30 06:39 ..
-rw-r--r--    1 root     root            82 May 29 06:20 server-79909359.hlog
-rw-------    1 root     root     12884901888 May 29 07:03 server-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root          8684 May 29 07:03 server.nvram
-rw-------    1 root     root           551 May 29 06:20 server.vmdk
-rw-r--r--    1 root     root             0 May 29 06:17 server.vmsd
-rwxr-xr-x    1 root     root          5306 May 29 07:03 server.vmx
-rw-r--r--    1 root     root           266 May 29 06:17 server.vmxf
-rw-------    1 root     root     1366294528 May 29 06:17 server.vmdk
-rw-------    1 root     root           495 May 29 06:20 server_1.vmdk
-rw-------    1 root     root     5368709120 May 29 06:17 server_10-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root           523 May 29 06:20 server_10.vmdk
-rw-------    1 root     root     26843545600 May 29 06:17 server_2-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root           523 May 29 06:20 server_2.vmdk
-rw-------    1 root     root     26843545600 May 29 07:01 server_3-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root           523 May 29 06:20 server_3.vmdk
-rw-------    1 root     root     10737418240 May 29 07:03 server_4-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root           523 May 29 06:20 server_4.vmdk
-rw-------    1 root     root     10737418240 May 29 07:03 server_5-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root           523 May 29 06:20 server_5.vmdk
-rw-------    1 root     root     5368709120 May 29 07:03 server_6-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root           522 May 29 06:20 server_6.vmdk
-rw-------    1 root     root     10737418240 May 29 07:02 server_7-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root           523 May 29 06:21 server_7.vmdk
-rw-------    1 root     root     1073741824 May 29 06:17 server_8-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root           521 May 29 06:20 server_8.vmdk
-rw-------    1 root     root     10737418240 May 29 06:17 server_9-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root           523 May 29 06:20 server_9.vmdk
-rw-r--r--    1 root     root        892097 May 29 06:20 vmware-0.log
-rw-r--r--    1 root     root        192885 May 29 07:03 vmware.log


und auf der Ziel LUN

Code: Alles auswählen

drwxr-xr-x    1 root     root          2800 Jul 29 16:57 .
drwxr-xr-t    1 root     root          5460 Jul 29 12:04 ..
-rw-------    1 root     root     8589934592 Jul 27 13:50 server-29263d6e.vswp
-rw-r--r--    1 root     root          1110 Jul 27 13:54 server-73ae6254.hlog
-rw-------    1 root     root            13 Jul 29 16:57 server-aux.xml
-rw-------    1 root     root     64424509440 Jul 30 07:22 server-flat.vmdk
-rw-------    1 root     root          8684 Jul 29 16:58 server.nvram
-rw-------    1 root     root           523 Jul 29 16:57 server.vmdk
-rw-r--r--    1 root     root            43 Jul 29 16:57 server.vmsd
-rwxr-xr-x    1 root     root          3383 Jul 30 07:13 server.vmx
-rw-------    1 root     root             0 Jul 27 13:50 server.vmx.lck
-rwxr-xr-x    1 root     root          3383 Jul 30 07:13 server.vmx~
-rw-------    1 root     root        422054 Jul 27 13:54 vmware-0.log
-rw-------    1 root     root        166756 Jul 27 13:50 vmware-10.log
-rw-------    1 root     root        230309 Jul 27 13:50 vmware-11.log
-rw-------    1 root     root        167149 Jul 27 13:50 vmware-12.log
-rw-------    1 root     root        167536 Jul 27 13:50 vmware-13.log
-rw-------    1 root     root        170614 Jul 27 13:50 vmware-9.log
-rw-r--r--    1 root     root        476316 Jul 30 07:14 vmware.log
-rw-------    1 root     root     200278016 Jul 27 13:50 vmx-server-690371950-1.vswp


Ich nutze Zurzeit auf den ESXi Hosts Version 6.0.0 Build 2715440. Hat jemand von euch so ein Verhalten schonmal gesehen ?

Grüße

Nino

Experte
Beiträge: 1858
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 30.07.2015, 10:01

Ein Server mit 11 (!) virtuellen Festplatten, bei dem die Datei "server.vmdk" scheinbar zweimal an einem Ort existiert? Entzückend.

Sind das alles Sparse Disks?

Member
Beiträge: 31
Registriert: 02.04.2013, 19:52
Wohnort: Bremen

Beitragvon Nino » 30.07.2015, 10:11

Der Server hat tatsächlich nur 1 ! vDisk. Ich kann mir nicht erklären wo die ganzen .vmdk Dateien auf der Quell LUN herkommen. Nein, keine Sparse Disks vorhanden.

Profi
Beiträge: 991
Registriert: 31.03.2008, 17:26
Wohnort: Einzugsbereich des FC Schalke 04
Kontaktdaten:

Beitragvon kastlr » 30.07.2015, 11:29

Hallo,

wenn du dir im Client die Eigenschaften der VM anzeigen lässt, auf welchen Datastore wird denn da verwiesen?
Schau dir in diesem Datastore mal die vmx Datei an, die sollte dir dann zeigen, welche die benutzten vmdk's sind.
eventuell hatte die VM ja mal kurzfristig mehrere vDisks und diese wurden nur von der VM entfernt, aber nicht aus dem Datastore gelöscht.

Gruß,
Ralf

King of the Hill
Beiträge: 12251
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 30.07.2015, 11:52

Nino hat geschrieben:...sehe ich den Ordner sowie die Dateien mancher VMs auf der Quell- und Ziel LUN
Was heißt das jetzt genau. Habt ihr in einen Ordner mehrere VMs abgespeichert? Dazu würde dann in meinen Augen sowohl die 11 server-VMDKs als auch die beiden vswp-Dateien auf der neuen LUN passen.

Auf der anderen Seite tragen alle Dateien der Quell-LUN den Datumscode May, 29. Dazu würde dann wiederum "kastlr" seine Vermutung mit kurzzeitig mehreren VMDKs passen. Klär uns mal auf.

Member
Beiträge: 31
Registriert: 02.04.2013, 19:52
Wohnort: Bremen

Beitragvon Nino » 30.07.2015, 12:11

Hallo,

danke für die Rückmeldung. Im Client wird mir der Zieldatastore korreterweise angezeigt. Die VMX Datei auf dem alten Datastore verweist auf die vielen VMDK Dateien. Auf dem Zieldatastore kann ich die VMX Datei nicht öffnen oder herunterladen. Jede VM hat bei uns einen eigenen Ordner, wir legen keine VMs gemeinsam ab. Die VM wurde erst vor kurzem von mir angelegt und hatte bis jetzt immer nur eine vDisk.

Member
Beiträge: 475
Registriert: 08.08.2008, 10:45

Beitragvon pirx » 30.07.2015, 13:28

Das Verhalten beobachte ich auch immer wieder, RVTool findet immer wieder Zombies. Wenn man sich dann das Änderungsdatum anschaut, wurden die vmdks schon lange nicht mehr angefasst. Ich tippe auf alte gescheiterte svMotion Aktionen.

Member
Beiträge: 31
Registriert: 02.04.2013, 19:52
Wohnort: Bremen

Beitragvon Nino » 30.07.2015, 14:12

Danke für die Rückmeldung. Kann ich den "alten" Ordner gefahrlos löschen ?

Edit:
Nach einem VM Backup habe ich den alten Ordner problemlos umbenennen können. Ich werde nun noch die Funktion von vMotion und svMotion testen und falls dies korrekt funktioniert die "Zombie" Dateien löschen. Bei einer VM konnte ich einen fehlgeschlagen svMotion nachvollziehen. Ich denke das Verhalten ist darauf zurückzuführen.

Danke für den Tipp mit RVTools :)


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast