Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

schlechte Performance beim kopieren von USB Platte auf VM

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2015, 16:41

schlechte Performance beim kopieren von USB Platte auf VM

Beitragvon Fulgore » 10.06.2015, 17:09

Hallo zusammen.

Ich habe folgendes Problem:
Ich habe mir auf meinem Server ESXi ( VMware-VMvisor-Installer-6.0.0-2494585.x86_64.iso ) installiert.
Auf meinem Client den vSphere 6.0.0
Danach eine virtuelle Maschine ( Windows 2008 R2 ) erstellt - die vor der Umstellung als File Server direkt auf dem Server installiert war.
Der Server ist soweit konfiguriert und läuft. Nun wollte ich die Ordner die vorher auf dem Fileserver waren und die ich auf eine externe USB Platte gesichert habe wieder auf die virtuelle Platte des Servers zurück sichern. Jetzt zeigt mir Total Commander an das die Kopiergeschwindigkeit von der USB Platte auf die virtuelle bei 6MB/S liegt was ziemlich mager ist.
In dem Server ist ein Adaptec 5405 eingebaut mit 4x 2 TB Platten als RAID 5. Die USB Platte habe ich in der VM als USB Gerät eingebunden und dann direkt die Files kopiert.

Ist diese schlechte Performance normal ? Total Commander zeigt mir an das er 67 Stunden braucht um das zu kopieren ?
Da ich öfters große Dateien auf diesen Server kopieren möchte ist das in dem Zustand nicht praktikabel für mich.

Hab ich evtl. bei den Settings was falsch gemacht ?

Danke schonmal für EureHilfe

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11339
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 10.06.2015, 17:17

Dazu muesste man nun wissen ob das Lesen von USB oder aber das Schreiben auf ein RAID ohne evtl. Cache Batterie der Flaschenhals ist.

Performance Wunder sollte man beim USB Passtrough eh nicht erwarten.

Kannst du die Platte nicht an deinen PC/Laptop haengen und dann direkt zurueck in ein Share kopieren?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 2
Registriert: 10.06.2015, 16:41

Beitragvon Fulgore » 10.06.2015, 17:20

Hallo Jörg,

also Du meinst den Kopiervorgang über das Netzwerk laufen lassen ?
Eine Batterie habe ich nicht installiert - werde mir aber noch eine besorgen um den Cache zu aktivieren.

King of the Hill
Beiträge: 12302
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 10.06.2015, 17:23

Nö. USB direkt an ESXi-HW wird vom ESXi nur Stiefmütterlich behandelt bzw bekommt nur eine geringe Menge Rechenzeit gegönnt. Mehr als 5MB/s sind mit direkt am ESXi angeschlossener USB-Hardware kaum zu erreichen. Für den bevorzugten Einsatzzweck sprich Durchreichen von Dongles in eine VM, reicht das jedoch völlig aus...

Einzigste Auswege sind entweder einen USB-Device-Server, wozu ich auch die USB-Einbindung über den vSphere/Web-Client am Client-Rechner zähle oder direkt VMdirectPathIO aka PCI-Passthrough am ESXi selbst.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11339
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 10.06.2015, 17:25

Fulgore hat geschrieben:Hallo Jörg,

also Du meinst den Kopiervorgang über das Netzwerk laufen lassen ?


Ja, das meine ich.

Eine Batterie habe ich nicht installiert - werde mir aber noch eine besorgen um den Cache zu aktivieren.


Das wuerde die schlechte Schreibrate mehr als erklaeren. Ich nehme auch mal an das du viele kleine Dateien da kopierst oder?

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast