Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Probleme mit dem Netzwerk in VMware 6

Alles zum Thema vSphere 6, ESXi 6.0 und vCenter Server.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2015, 14:05

Probleme mit dem Netzwerk in VMware 6

Beitragvon RS1 » 20.04.2015, 11:42

Guten Morgen!

Da ich im Umgang mit VMware noch ungeübt bin, hoffe ich das ihr mir bei einem für mich ernsten Problems helfen könnt.
Zuerst die Beschreibung des Umfeldes und dann des Problems:

Ich habe auf einem neuen Server (Dell R720, 2x E5-2630 V2, 32 GB RAM) VMware 6 installiert.
Einen baugleichen Server nehme ich zur Zeit zur Administration des ESXI-Servers.
Als Lizenz kommt VMware 6 Essentials zum Einsatz.
Für den Anfang ist nur die Virtualisierung eines Servers erforderlich.
Es handelt sich um einen Server mit Windows 2003.
Diesen konnte ich per Converter zum Leben erwecken.
Für die Netzwerkverbindungen habe ich 2 vSwitche mit unterschiedlichen Netzwerken angelegt. Einmal den Bereich Produktionsnetz und einmal den Bereich PLC.
Netzwerkkommunikation ist grundsätzlich vorhanden.

Das Problem sieht so aus:
Auf diesem 2003er Server läuft WinCC. Eine Visualisierungs - und Steuerungssoftware von Siemens. Aufgrund des Alters unserer Produktionsanlage und deren Steuerung ist es mir nicht möglich ein neueres Betriebssystem einzusetzen, da es schon seit einiger Zeit keine neuen Treiber mehr gibt.
Die WinCC-Software kommuniziert per ISO-Protokoll mit den S5-Steuerungen.
Und genau hier liegt mein Problem. Alle Kommunikationsversuche mit dem ISO-Protokoll (COTP) klappen nicht.
Alles TCP/IP-basierte klappt.

Ich hoffe das hier jemand mir weiterhelfen kann.
Danke im voraus

RS1

Experte
Beiträge: 1004
Registriert: 30.10.2004, 12:41

Beitragvon mbreidenbach » 20.04.2015, 12:09

Ich interpretiere die geschilderte Netzwerkkonfiguration so:

Die VM hat zwei Netzwerkadapter welche jeweils mit einer Portgruppe auf einem der beiden vSwitche verbunden sind.
Jeder vSwitch hat mindestens einen physikalischen Netzwerkadapter zur Verbindung nach außen.

PING in jedem der beiden Netze funktioniert.

Korrekt ?

Ich sehe erstmal keine offensichtliche Fehlerquelle und rate mal wild herum.

Falls mehrere physikalische Netzwerkadapter an einem vSwitch sind - welche Loadbalancing Methode wurde gewählt ? IP Hash führt bei nicht passender Konfigueration der physikalischen Switche (kein Portchannel) zu Paketverlusten.

Hat die Software irgendeine Form von Lizenzdienst welcher z.B. an einer MAC Adresse festgemacht ist und jetzt nicht mehr funktioniert ?

Wurden die alten Netzwerkadapter nach P2V aus der Registry entfernt ? (set devmgr_show_nonpresent_devices und so)

Könnte man in der VM einen Netzwerksniffer wie Wireshark installieren um der Sache mal näher nachzugehen ? Bei entsprechender Konfiguration der vSwitche (promiscous mode enabled) könnte der auch in einer anderen VM laufen.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 21.04.2015, 07:48

Beitragvon c3poSAW » 21.04.2015, 08:05

Hi,

ich hab ein ähnliches Problem. Bei mir gehts aber um eine 416.

In der ESXi habe ich zurzeit Testweise 2 VM's laufen. Die eine Koppelt die andre nicht. Beide haben zuzeit das gleiche Projekt. (projektduplicator Projekt speichern unter)
Benutzte Protokoll: Industrial Ethernet Installation (ISO)

Ich denke es liegt an den unterschiedlichen Installationen:
VM1: (funktioniert)
WinXP SP2
WinCC6.2.2.4
Step7 V5.5 SP2

VM2: (funktioniert nicht)
Windows Server 2003 R2 SP2
WinCC6.2.2.4
kein Step7

Ich werde mal versuchshalber Step7 in de VM2 installieren. Ich glaube da hat sich was geändert. In der aktuellen Version von Step7 hat siemens bezüglich VMware was angepasst(glaub ich).

Member
Beiträge: 2
Registriert: 21.04.2015, 07:48

Beitragvon c3poSAW » 21.04.2015, 14:38

Hi,

ich hab es gelöst bekommen indem ich Simatic Net PC Sofware Edition 2008 SP6 installiert habe.

Nu koppelt er auch über ISO. :)

bis denne

Member
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2015, 14:05

Danke für die Antworten!

Beitragvon RS1 » 24.04.2015, 10:05

Hallo!

Leider hat es mit dem antworten nicht zeitnah geklappt.

Inzwischen bin ich aber einen großen Schritt weiter.

Ich habe mir für Testzwecke einen XP-Rechner mit Step5 erstellt.
Dort hatte ich dasselbe Problem.
Mit Wireshark konnte ich aber den Datenverkehr der Steuerungen einsehen.
Heute viel dann endlich der fehlende Groschen.
Die VM und VSwitche sind in Ordnung.
Der Fehler lag in der Konfiguration der VNIC's ich hatte das ISO-Protokoll auf beiden VNIC's an und das führte wohl zu "Irritationen".

Danke nochmals für die Hilfe

RS1


Zurück zu „vSphere 6.0“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste