Die Foren-SW läuft schon geraume Zeit ohne erkennbare Probleme. Sollte etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

mindest freier speicher auf einem Vmware-Server

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 17
Registriert: 22.11.2016, 18:40

mindest freier speicher auf einem Vmware-Server

Beitragvon vmware-admin2016 » 01.05.2019, 12:56

Hallo,

wenn im 5.5 esxi nur 8x 300 GB SAS Platten in einem RAID5 im Einsatz sind und auf dem Datastore (1.63TB) nur 155 GB frei sind.

Dieser Vmware Server mit nur 5 Windows VMs und er ist der einzige Server bei einer 20 Mann Firma.

Es ist Veeam B+R im Einsatz. (ich weiß da werden Snapshots Job-Bedingt erstellt+gelöscht...)

Es werden selten/nie manuell Snapshots erstellt. (wenn dann wird ein Veeam Quickbackup einer einzelnen VM gestartet)

Frage: Kann ich dann dennoch "gefahrlos 50GB" einer VM zuweisen so dass nur ca. 100 GB auf dem Datastore frei wären?
Die Faustregel 20/25% sollten freigehalten werden kenne ich.
Ich weiß nur nicht genau, welche Risiken es bei wenig freien Speicher auf Datastore gibt...

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11765
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: mindest freier speicher auf einem Vmware-Server

Beitragvon irix » 01.05.2019, 14:16

Da waere noch zugucken ob die VMs bzw. deren vDisk thinprovisioning verwenden oder nicht. Die Frage aller Fragen ist besteht die Gefahr das eine VM/vDisk anfaengt unkontrolliert zu wachsen so das der geringe freie Speicher aufgebraucht wird.

Des weiteren halte ich es riskant keinen freien Speicher fuer ein Restore zu haben (Ich weis das Veeam Instant Restore hat) aber wir wuerden niemals vor einem Restore das Original loeschen.

Der Support fuer 5.5 ist letztes Jahr im September ausgelaufen. Wenn die SW so alt ist dann wird die HW doch ein aehnlichen Alter haben und man kannte eine aktualisierung planen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 17
Registriert: 22.11.2016, 18:40

Re: mindest freier speicher auf einem Vmware-Server

Beitragvon vmware-admin2016 » 20.06.2019, 14:53

danke -

vDisk thinprovisioning ist nicht im einsatz

wir müssen den freien Speicher auf dem Datastore nochmal weiter verringern
so dass nur ca. 80 GB frei sind

Braucht veeam für das tägliche Backup mit den snapshots "ein mindest-freien-speicherplatz"?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11765
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: mindest freier speicher auf einem Vmware-Server

Beitragvon irix » 20.06.2019, 14:59

Ja.... pro vDisk = Veeam Task sind das 16MB weil das ist die minumum fuer einen Snapshot. Da aber das GuestOS unter Umstaenden etwas tut wird der Snapshot anwachsen... und somit haengt die Groesse von der Aenderungsmenge bzw. Laufzeit ab.

In den Veeam Options ist ein konfigurierbar Wert hinterlegt und wenn der Unterschritten ist dann wird kein Backup durchgefuehrt.

Bei uns sind die Warnstufen was DS Belegung angeht bei 95 und 98% wobei unsere DS aber auch 4-5TB Gross sind.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast