Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Virtuelle FP kopieren und einer anderen VM zuweisen

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 2
Registriert: 03.03.2018, 22:30

Virtuelle FP kopieren und einer anderen VM zuweisen

Beitragvon iBeginner » 03.03.2018, 22:52

Hi,


ich bin noch richtig frisch dabei, was VMware angeht. Ich bin an einem Punkt, wo ich nicht mehr weiter weiß.

Folgendes:

Ich möchte ein Laufwerk (f.e. E: 500GB) von einer VM (Ser2003) kopieren und an eine andere VM (2012R2) anhängen.

Ist das überhaupt möglich? Wenn ja wie ? =)

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11240
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Virtuelle FP kopieren und einer anderen VM zuweisen

Beitragvon irix » 03.03.2018, 23:16

Einzelner ESXi Host oder auch ein vCenter vorhanden?

Die schnellste Loesung welche mir einfaelt

Code: Alles auswählen

vmkfstools -i vdisk.vmdk ../w2k12vm/vdisk.vmdk -d thin


Der W2K12 VM dann eine Festplatte dazu konfigurieren vom Type "vorhandene" Platte.

Info: Die *.vmdk ist Descriptor Datei und nicht die grosse FLAT und das -i steht fuer "in" und dann das Ziel. Wenn du mir ein ls -alh vom Quell und Zielverzeichniss zeigst dann kann ich dir den passenden Befehl hinschreiben.
Mach dir das Leben einfacher und loesche erst evtl. vorhandene Snapshots.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 2
Registriert: 03.03.2018, 22:30

Re: Virtuelle FP kopieren und einer anderen VM zuweisen

Beitragvon iBeginner » 04.03.2018, 19:39

Hallo,


danke für deine Antwort. Ich bin absoluter Anfänger was das betrifft. Ich bringe mir gerade alles selber bei, ja vCenter.

Konsolenbefehle oder allgemein habe ich keine Ahnung von. Ich bediene VMware vSphere 5.5 über die grafische Oberfläche. Ehrlich gesagt habe ich nicht einmal einen Plan wo ich deinen Befehl ausführen sollte.


:(

Es sind 7 ESXi Maschienen HP DL380 G9. Je 2 CPU und massig Ram.

4 Lefthands die per iscsi zu 6 Speicherabbildungen in der VMware angelegt sind. (je 5,5 TB, plus eine 6,0TB).


:S

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11240
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: Virtuelle FP kopieren und einer anderen VM zuweisen

Beitragvon irix » 04.03.2018, 19:54

iBeginner hat geschrieben:Hallo,


danke für deine Antwort. Ich bin absoluter Anfänger was das betrifft. Ich bringe mir gerade alles selber bei, ja vCenter.


Dann fallen mit 2 Moeglichkeiten ein:

1. Dann kannst du deine W2k3 VM herunterfahren und mittels des vCenteres eine Kopie/Clone der kompletten VM als W2k3_clone machen. Wenn er fertig ist dann alle vDisks aus dem VM Konfig entfernen.

Deiner W2k12 VM dann eine weitere Festplatte dazukonfigurieren vom Type "vorhandene". Ich wuerde die vDisk dann noch migrieren so das er bei dem Vorgang den Namen anpassen und sie in das passende Verzeichnis verschiebt.

Die W2k3_clone dann loeschen.

2. Wenn die VM aus ist... kannst du dann nicht ueber den Datastorebrowser die vDisk kopieren?

Konsolenbefehle oder allgemein habe ich keine Ahnung von. Ich bediene VMware vSphere 5.5 über die grafische Oberfläche. Ehrlich gesagt habe ich nicht einmal einen Plan wo ich deinen Befehl ausführen sollte.


Ueber die GUI kannst du auf einem Host in den Security Proiles den SSH Server aktivieren und starten. Dann kannst du per Putty/SSH Client dich auf eine Shell am ESXi anmelden.
Die VMs liegen unter /vmfs/volumes/<datastorename>/<vmname>


Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast