Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Fujitsu D3348-B1X und ESXI 5.5

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 51
Registriert: 22.04.2010, 17:23

Fujitsu D3348-B1X und ESXI 5.5

Beitragvon vin-jordan » 02.03.2017, 10:30

Hallo zusammen,

vor längerer Zeit habe ich mir einzelne Komponenten für einen Ersatz-ESXi 5.5 zugelegt, der bei einem Hardwareausfall mittels Veeam Failover einspringen soll. (Version 5.5, weil unser Haupt-ESXI einfach noch zwei-drei Jahre machen muss und keine ESXi-Version darüber supported wird.)
Das Mainboard lag nun eine Weile hier, bis nun endlich der Rest besorgt werden konnte.
Bei der Wahl kann ich mich noch sehr gut daran erinnern, dass ich mir eine offizielle ESXI 5.5 Serverkonfiguration angeschaut habe, und auf dieses Setup hin das Mainboard bestellt habe, weil ich davon ausgegangen bin dass es supportet wird. Ich hätte aber auch noch vorsichtshalber die HCL bemühen sollen. Ich habe zwar im Sinn, dass ich das erledigt habe, aber scheinbar täusche ich mich da, da das MB dort nicht auftaucht. Wie dem auch sei:

Mein Problem ist also, dass mir leider keine Hardwareinformationen wie Temperaturen, Fan-Speed etc. angezeigt werden.
Meine Frage deshalb: Hat jemand ein Setup mit diesem Board und den Hardwareinformationen zum Laufen bekommen?
Leider gibt es dazu keine Fujitsu-ISO und passende CIM-Provider sind ebenfalls nicht zu finden. Zumindest habe ich sie nicht gefunden.
Ein ähnliches Thema wurde schonmal behandelt: Hier.

Evtl. kann mir damit jemand weiterhelfen.
Im Voraus besten Dank!

Experte
Beiträge: 1955
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Fujitsu D3348-B1X und ESXI 5.5

Beitragvon ~thc » 02.03.2017, 10:49

Die "Standard"-Sensoren werden über die IPMI-Schnittstelle von Serverboards ausgelesen und werden von ESXi nativ unterstützt - es ist keine Software erforderlich.

Wenn du keine Infos angezeigt bekommst, hat dein Board diese IPMI-Schnittstelle nicht. Bei einigen wenigen Boards kann man das mit IPMI-Karten nachrüsten.

Experte
Beiträge: 1319
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Re: Fujitsu D3348-B1X und ESXI 5.5

Beitragvon Supi » 02.03.2017, 12:18

Oder du schaust mal bei den Fujitsu Server (RX100 S... ) ,welche ein ähnliches board/cpu (Xeon E5-16XX oder E5-26XX v3/v4) haben.
Dazu kannst du dann über die Webseite nach dem CIM schauen,
siehe hier Seite 29.
http://manuals.ts.fujitsu.com/file/1034 ... ort-en.pdf
Bild

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Fujitsu D3348-B1X und ESXI 5.5

Beitragvon JustMe » 02.03.2017, 13:35

Das wird leider (oder sollte ich schreiben: selbstverstaendlich) nicht helfen, da der "CIM-Provider" nur fuer die Kommunikation mit dem System-Management-Chip iRMC da ist, und den gibt's halt auf dem D3348 (unterstuetzt nur iAMT mit den passenden CPU) nicht...

Auf jeden Fall ist der (FTS-)CIM-Provider und auch das Custom Image (welches den CIM-Provider natuerlich bereits enthaelt) fuer alle Rechner eines Herstellers eigentlich immer dasselbe; da werden nur in ganz bestimmten Ausnahmefaellen (z.B. Inkompatibilitaeten) spezielle Images fuer spezielle Rechner erstellt.

@vin-jordan:
Hast Du den CIM-Server (oder den ganzen Rechner) schon mal einfach restartet, und nach ein paar Minuten Laufzeit nochmal im HW-Management geschaut? Hast Du denn die aktuellste 5.5er-ESXi-Version probiert?


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste