Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Virtuelle Maschine gelöscht

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2016, 11:41

Virtuelle Maschine gelöscht

Beitragvon doener91 » 15.11.2016, 07:50

Hallo,

ich habe ein rießiges Problem. Ich habe eine virtuelle Maschine gelöscht obwohl ich Sie eig. nur aus der Bestandsliste löschen wollte. In der virtuellen Maschine waren 2 VMDKS die auf 2 einzelnen physischen Festplatten gelegen sind also kein Raid oder sonstiges.
Wichtig davon wäre eig. nur eine VMDK und diese lag auf einer Festplatte wo nichts anderes außer diese VMDK drauf gelegn ist. Gibt es i-eine Möglichkeit diese VMDK wieder herzustellen??

Nach einem Festplatten-Crash gibt es natürlich genau jetzt kein Backup :evil: :evil:

Vielen Dank für eure Hilfe!

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Virtuelle Maschine gelöscht

Beitragvon JustMe » 15.11.2016, 08:46

Empfehlenswert waere wohl die direkte Kontaktaufnahme mit continuum (z.B. Signatur zuletzt in http://vmware-forum.de/posting.php?mode=quote&f=11&p=176573).

Man kann's auch selber mit seiner VMFS Recovery-CD und den Hinweisen im Thread http://vmware-forum.de/viewtopic.php?f=41&t=26575 versuchen, aber wenn bei geringen eigenen Erfahrungen kein Backup existiert, muss das nicht unbedingt eine gute Idee sein.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14692
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Re: Virtuelle Maschine gelöscht

Beitragvon continuum » 15.11.2016, 12:40

Hallo
Erste Massnahmen: alle anderen VMs die auf demselben Datastore liegen bitte möglichst schnell herunterfahren - besonders die, die Thin-provisioning verwenden.
Danach ebenfalls möglichst bald einen VMFS-headerdump erstellen. Je früher man das macht umso besser sind die Chancen.
Dazu muss man sich einmal per ssh als root bei dem ESXi anmelden.
esxcfg-scsidevs -m
Dieser Befehl zeigt an welches device zu welchem Datastore "gehört"
Mit dieser Info dann folgenden Befehl ausführen:
dd if=/dev/disks/DEVICE bs=1M count=1536 of=/vmfs/volumes/ANDERES-DATASTORE/NAME.1536
Das ergibt eine Datei von 1536MB. Diese bitte auf den Adminhost herunterladen und komprimieren.
Danach zB bei https://new.myairbridge.com/de/ hochladen und link bereitstellen.

Mit diesem Dump kann ich dir in kurzer Zeit sagen, was zu retten ist.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2016, 11:41

Re: Virtuelle Maschine gelöscht

Beitragvon doener91 » 15.11.2016, 13:20

Hallo,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde das heute Abend gleich machen.

Nur kurz zur Erklärung. Das Problem war bereits letzte Woche ich habe daraufhin alle virtuelle Maschinen ausgeschalten und den Server heruntergefahren. Auf dem Datastore bzw. auf der Festplatte lag nur diese eine VMDK die in der virtuellen Maschine als Festplatte D (reine Daten Sammlung) eingebunden war. Desweiteren war auf der Festplatte auch noch nie etwas anderes habe sie nämlich erst vor einige Monaten gekauft ;).

Ich hoffe der Dump bringt überhaupt etwas wenn der ESX heruntergefahren wurde?!

Gruß

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14692
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Re: Virtuelle Maschine gelöscht

Beitragvon continuum » 15.11.2016, 14:21

Ich hoffe der Dump bringt überhaupt etwas wenn der ESX heruntergefahren wurde?!

Das spielt keine Rolle - falls bei der Erstellung des Dumps irgendetwas unklar ist - melde dich einfach per Telefon.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2016, 11:41

Re: Virtuelle Maschine gelöscht

Beitragvon doener91 » 15.11.2016, 23:29

Hallo,

so Dump ist erstellt und hochgeladen. Ich habe Putty beim 1. Versuch nach 15 Sekunden geschlossen, macht das was?
War mir etwas unsicher und habe deswegen nochmal deinen Post von A - Z durchgelesen.
Habe den Lauf dann erneut gestartet und laufen lassen, sah erfolgreich aus.

Ich hoffe es besteht Hoffnung und du kannst damit was anfangen..
https://mab.to/K8wFlon9l

Danke nochmal..

Schönen Abend

Gruß

Member
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2016, 11:41

Re: Virtuelle Maschine gelöscht

Beitragvon doener91 » 16.11.2016, 07:52

So bin gerade nochmal deinen Text durchgegangen..
Denke jetzt ist alles zu spät :(.. Habe nämlich den Dump in den Datastore wo die gelöschte VMDK gelegen ist, geschrieben :evil: :evil:

dein ANDERES-DATASTORE konnte man eig. nicht überlesen!!!

ZEFIX!

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14692
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Re: Virtuelle Maschine gelöscht

Beitragvon continuum » 16.11.2016, 14:12

Einfach wird das nicht ....
Du hast aber anscheinend nur 2 vmdks auf dem Datastorel iegen.
Zumindest die grosse davon war nicht thin provisioned.
Es könnte sein, das noch was zu machen ist.

Falls die vmdks wichtig waren - würde ich vorschlagen einen Versuch zu unternehmen.
Meld dich einfach - meine Mobilnummer hast du.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14692
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Re: Virtuelle Maschine gelöscht

Beitragvon continuum » 19.11.2016, 17:50

Fall A:
das Datastore wurde von neueren ESXis angelegt und ist daher alligned auf 1MB Blöcke:
- keine von Windows angelegte VMDK gefunden

Fall B:
das Datastore ist ncht auf 1MB Blöcke alligned
- ein Fund mit dieser Partitionstabelle:
Number Start (sector) End (sector) Size Code Name
1 128 156280384 74.5 GiB 0700 Microsoft basic data


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste