Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

SEHR DRINGEND: Stop copy Job

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Experte
Beiträge: 1301
Registriert: 30.03.2009, 17:13

SEHR DRINGEND: Stop copy Job

Beitragvon UrsDerBär » 08.10.2016, 16:47

Hallo Leute,

Habe fälschlicherweise nen copy job in Auftrag gegeben und kann ihn nicht mehr stopen.

host.d restart schon versucht, alle services auch, jemand ne idee bevor mein Datastore voolläuft und möglicherweise alles crasht?

Grüsse und Danke

King of the Hill
Beiträge: 12359
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 08.10.2016, 18:02

Hoffentlich kannst du den Copy-Job per esxtop ausfindig machen.

Experte
Beiträge: 1301
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 08.10.2016, 18:25

Ne, ging ned... Esxtop war mir zu kryptisch, wusste ned wie filtern.
Dann in der Verzweiflung das File per SCP gekillt. War sehr schlechte idee. Transfer lief weiter, File nimmer sichtbar. Ole ole.
Unglaublich das VmWare in 5.5 immer noch keine pruefung auf freien platz vornimmt. *kopfschüttel* Auch wenn natürlich der Fehler wie so oft vor dem PC sass.

Host reboot wollte er auch ned machen, blieb nur noch die harakirimethode:
- alle vm's heruntergefahren
- host in wartungsmodus
- test ob neustart oder herunterfahren geht, ging ned transfer laueft weiter
- lan kabel abgezogen
- reboot macht er immer noch ned
- host reset

Dummerweise meldets nun immer noch 11GB Platz obwohls ca. 100 haben müsste. File nach wie vor nicht sichtbar. Weder in SCP noch Filebrowser.

Fragt sich nun also:
- Platz für VMFS nun wieder intern als frei und nur im Datastorebrowser nicht
- VMFS so korrupt das Abzug aller Daten, Format und wieder aufspielen nötig ist?
--> Gefällt mir grad nicht, da ich im Moment noch keinen so grossen "sicheren" Store habe, da mein zweiter grosser in Ermangelung von Ersatzteilen grad nimmer so ausfallsicher ist, wie er sein sollte. Den dicken Backupstore wollte ich jetzt auch nicht nehmen, weil dann backup und aktuelle Daten aufm gleichem System. Den Scheiss dass genau dann das backupsystem wegkackt hatte ich schonmal.

Dummerweise war es die letzte VM wo ich die Scheisse gebaut habe. Also das vCenter. Das musste ich manuell verschieben da nur essentials. Das Teil hatte neben der 25GB systemplatte doch tatsächlich ne zweite Disc mit 100GB. Dummerweise nicht kontrolliert weil ich da 40GB im Kopf hatte *hmpf*

EDIT: So DC's wieder online und somit DNS also Fehler im Text bereinigt. =)

Experte
Beiträge: 1301
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 08.10.2016, 19:58

Hab mal in Datenrettung nen Thread erstellt. Abgebrochen ises ja nun... :roll: :twisted:

http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t=31940


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast