Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

CANCEL datastore copy proccess

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 165
Registriert: 01.10.2007, 17:58
Wohnort: Hamburg

CANCEL datastore copy proccess

Beitragvon ohhmille » 05.10.2016, 17:00

Hallo zusammen


Ich hab einen ESXi HOST mit 5.5, Upd3, Patch08, also auf dem neusten Stand, gebracht. Auf Grund von Platzproblemen wollte ich eine 50GB VMDK per vSphere Client -> datastore browser auf ein anderes storage verschieben. Leider dauert der Vorgang über 1500 Minuten, ist mir ein wenig zu lang.

Ich kann es leider nicht abbrechen, da CANCEL ausgegraut ist.
Einen Befehl über SSH konnte ich nicht finden. Nur den workaround, dass man es mit neu starten der management ports schaffen soll.
z.B. "/etc/init.d/hostd restart"
oder "/sbin/services.sh restart"

Aber wenn ich die Befehle ausführe, fliege ich nicht mal aus dem vSphere Client.

Jemand noch eine Idee?!

Danke und Grüße
Mille

Guru
Beiträge: 2617
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: CANCEL datastore copy proccess

Beitragvon rprengel » 06.10.2016, 07:59

ohhmille hat geschrieben:
Ich kann es leider nicht abbrechen, da CANCEL ausgegraut ist.
Einen Befehl über SSH konnte ich nicht finden. Nur den workaround, dass man es mit neu starten der management ports schaffen soll.
z.B. "/etc/init.d/hostd restart"
oder "/sbin/services.sh restart"

Aber wenn ich die Befehle ausführe, fliege ich nicht mal aus dem vSphere Client.

Jemand noch eine Idee?!

Danke und Grüße
Mille


Unabhängig vom Problem:
Dafür gibt es die Kommandozeile / shell oder Tools wie Trilead VM-Explorer.
Der Browser im Client ist für seine Seiteneffekte berüchtigt.
Gruss

King of the Hill
Beiträge: 12359
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 06.10.2016, 11:44

Ob er den DS-Browser oder Trilead verwendet, ist hier in meinem Augen wurscht. Wenn ich mit Trilead VMXplorer auf meinem ESXi-free zwischen verschiedenen DS kopiere, haut dieser auch nur einen Copy-Befehl per SSH raus. Breche ich die Aktion im VMXplorer ab, kann ich per Putty zusehen, wie die VMDK-Grösse trotzdem weiter anwächst. Gut möglich, daß sich die ESXi-Bezahlversion dort aufgrund der nicht eingeschränkten API anders verhält.
Auf dem ESXi-free bleibt da in meinen Augen nur, per esxtop nachsehen und den richtigen Prozeß beenden.


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste