Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

WIN10: Cpu Kerne kommen nicht an

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 62
Registriert: 05.04.2008, 15:09

WIN10: Cpu Kerne kommen nicht an

Beitragvon brigadeleiter » 06.09.2016, 08:43

für einen Bekannten habe ich vor 2 Jahren einen ESXi Rechner gebaut und der zeigt unter Win10 VMs nur 2 Kerne obwohl 8 zugeordnet wurden. Getestet hat er mit CPU-z Benchmark.
Hardware1:
SM X8DT3, 2xE5620, 48GB reg. DDR3, 15 Vms auf SSds
Software:
ESXI 5.5 3248547

- WIN7 und 2012 Server zeigen das Problem nicht, hier werden alle Vcpus und Threads richtig angezeigt und auch richtig gebencht.
- bei Win10 werden von 2sockets und 4 cores vorgegeben, aber nur 1x2 angezeigt und auch gebencht

mit einem anderen Rechner tritt das Problem nicht auf
Hardware2: Asus p9d-c/4l, Xeon 1230, 16Gb Ram und 6 VMs auf SSDs
Software : Esxi 5.5 2718055

habt ihr da eine Idee woran das liegen kann, die Maschine mit dem Problem hat neuere Updates... kann es daran liegen ? kann man da wieder zurück?

vielen Dank,
david

King of the Hill
Beiträge: 12359
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 06.09.2016, 09:55

Da alle Win-Desktops nur 2 Sockel unterstützen, schau halt nach, ob du wirklich 2 Sockel a 4 Cores und nicht 8 mal 1 konfiguriert hast.

Member
Beiträge: 62
Registriert: 05.04.2008, 15:09

Beitragvon brigadeleiter » 06.09.2016, 17:35

In den Einstellungen steht 2 sockel 4 cores. Andere Ideen?

Danke,
david

Member
Beiträge: 22
Registriert: 27.09.2013, 12:35

Beitragvon PBecker » 07.09.2016, 09:19

brigadeleiter hat geschrieben:In den Einstellungen steht 2 sockel 4 cores. Andere Ideen?

Danke,
david


Ich frage mich, ob die CPU direkt von Windows10 überhaupt supported wird und wie sich eine VM dann verhält, falls sie auf einem Hostsystem mit so einer CPU eingesetzt wird.
Leider konnte ich hier nichts konkretes finden.

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 07.09.2016, 10:32

Veroeffentliche doch mal zwei aktuelle vmware.log, 1x vom "funktionierenden", 1x vom "nicht funktionierenden".

Damit koennte zumindest die Kaffeesatz- und Glaskugelleserei beendet werden.

Ein zusaetzlicher Blick in den W10-Taskmanager (mit Screenshots!) waere evtl. auch hilfreich.

King of the Hill
Beiträge: 12359
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 07.09.2016, 11:33

Als Alternative könntest du auch eine Linux-CD booten und schauen, wieviele CPUs dir da angezeigt werden.

Member
Beiträge: 22
Registriert: 27.09.2013, 12:35

Beitragvon PBecker » 07.09.2016, 15:22

Eventuell reicht es im Gerätemanager alle CPU-Kerne zu deinstallieren und neu zu starten.

Member
Beiträge: 62
Registriert: 05.04.2008, 15:09

Beitragvon brigadeleiter » 07.09.2016, 16:58

vielen dank für die tips. ich bin ja nicht so der vmware-fuchs, aber ich werde das gewünschte schon besorgen ;)
das mit der linux cd wird wohl nix werden, aber in den infos des esxi stehen ja 2cpus und die 16 logischen kerne drin..
das mit den cpus deinstallieren probieren wir aus...

danke nochmals,
david


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste