Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Konfig. der VMs auf vcenter und auf Host sind nicht synchron

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 76
Registriert: 12.09.2012, 20:56

Konfig. der VMs auf vcenter und auf Host sind nicht synchron

Beitragvon albiderbaer » 28.06.2016, 15:56

Hallo Gemeinde,

wir haben aufgrund einer defekten Festplatte Probleme mit dem vcenter.

Wir haben einen ESXi-5.5 Host und darauf unter anderem ein vCenter als Appliance am laufen.
Durch eine defekte Festplatte konnte ich nun eine VM (leider der Domain-Controller) nicht starten, da kein Zugriff auf diese defekte Festplatte mehr möglich war. Nun habe ich um überhaupt die Domain zum laufen zu bringen auf dem Host per vsphere-Client diese defekte Festplatte aus der Konfiguration des DC gelöscht. Damit ließ sich dann auch der DC starten und die vcenter-Appliance ebenso. Nun haben aber der Host und die Appliance unterschiedliche Konfigurationsstände und sind nicht mehr synchron. Infolgedessen habe ich leider nach anfänglichem Erfolg jetzt keinen Zugriff mehr zum vcenter...

Wie bekomme ich denn jetzt die Konfiguration der VMs auf dem vcenter und dem Host wieder synchron?

Vielen Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 28.06.2016, 17:00

Der einfachste Weg duerfte darin bestehen, die VM aus der Bestandsliste (NICHT VON DER PLATTE!) zu loeschen, und wieder hinzuzufuegen.

Allerdings gehen dabei die Performancedaten der VM und die evtl. fuer Backup-Jobs verwendete VM-ID floeten...

Selbstverstaendlich muss zuerst der Zugriff auf das vCenter wiederhergestellt werden. Hier muss man halt mal nach Gruenden schauen, warum der Zugriff derzeit "nicht geht". Eine Diskrepanz der VM-Konfig-Daten zwischen vCenter und Host als URSACHE dieses Zugriffsproblems moechte ich persoenlich jedenfalls erst einmal ausschliessen.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 28.06.2016, 18:52

Stopp.....
einfach den VPXA auf dem ESXi neustarten und er schickt den aktuellen Kenntisstand ans vCenter. Sollte unter den TroubleShooting Options da ein "Restart MGMT Agents" geben.


Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 76
Registriert: 12.09.2012, 20:56

Beitragvon albiderbaer » 29.06.2016, 07:55

Hallo, den VPXA - Dienst neu zu starten hat funktionert. :grin:

Danke


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste