Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

IBM SErver und frische Installation von EXSi5.5

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 48
Registriert: 16.04.2010, 23:01

IBM SErver und frische Installation von EXSi5.5

Beitragvon GTRDRIVER » 22.01.2016, 15:27

Hallo zusammen

ich habe hier einen ca. 2-3 Jahre alten IBM Server der auf der HCL von der VMWARE als passend zu 5.5 gelistet ist. Einzige Änderung ist der verbaute Raid Contrller (auch IBM) - dieser ist aber auch als passend gelistet.

Ich verzweifle hier noch ...

Entweder bleibt nach dem Booten des ISO bei "initialising iov" stehen

Oder - ich reboote 10x - plötzlich geht´s dann doch und ich wähle instalation auf USB STick - läuft auch durch - lässt sich dann aber nicht davon booten .

Ich bin jetzt nicht der große ESXI guru - aber das ist nicht meine 1. ESX instalalation - hat jemandd nen Tipp ?

CU

Experte
Beiträge: 1301
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 22.01.2016, 16:00

Den Klassiker inkompatibles Bios oder Firmware hast sicher schon durch oder? ;)

Member
Beiträge: 48
Registriert: 16.04.2010, 23:01

Beitragvon GTRDRIVER » 22.01.2016, 16:08

Hi

FW und bios sind auf dem aktuelln Stand (gestern geupdated) - Bos schon auf default zurückgesetzt ...

Hmm - sonst noch was ?

CU
GTR

Profi
Beiträge: 756
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 22.01.2016, 16:18

Welches Servermodell ist es, und welche Firmwarelevels von Bios, IMM und Raidcontroller sind installiert?

Experte
Beiträge: 1301
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 22.01.2016, 16:21

Nach dem Default setzen auch schon ein paar Minuten stromlos gemacht? Energieeinstellungen abgedreht?

Testweise mal den RAID-Controller weggelassen und nur den USB-Stick probiert?

Nen anderen PCI-Express-Steckplatz versucht?

Alles pipifatz, hat mir aber alles davon schon die Show vermiest.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 22.01.2016, 16:35

Hab nen Kunden mit einem (Non IBM -) Host+LSI Controller dort muste bei der Installation gesagt werden das er MBR anstelle von GPT verwenden soll weil sonst bootet er hinterher nicht.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 22.01.2016, 16:41

Und noch zwei Tipps:

- Geht's mit einem VMware-Original?
- Von welcher genauen Version reden/schreiben wir hier ueberhaupt? Von 5.5 gibt's ja nun auch schon eine ganze Reihe unterschiedlicher .iso Files...

Member
Beiträge: 48
Registriert: 16.04.2010, 23:01

Beitragvon GTRDRIVER » 22.01.2016, 17:29

Hallo zusammen

so - VD-T im Bios abgeschaltet - schon geht´s...

Sind alles images direkt von VMWARE ohne Patches etc...

CU
GTR

Member
Beiträge: 48
Registriert: 16.04.2010, 23:01

Beitragvon GTRDRIVER » 22.01.2016, 20:02

Hallo zusammen

irgendwie zu früh gefreut - Installation ging nun durch - konnte dann auch booten und die IP für das managment Interface konfigurieren.

Beim nächsten Reboot bleibt er dann bei ca. 45% stehen. - ich hab jetzt aber das Modul nicht mehr im Kopf bei dem er stehen bleibt und grad keinen Zugriff drauf ...

Zum System: x3650 M3 2x 6C Xeon X5680

Ich habe bisher mit ESXI und IBM noch nichts am Hut gehabt - bisher nur mit ESXI und Supermicro ...

Sollte ich ein Image von IBM nehmen ?


CU
GTR

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 22.01.2016, 20:09

Mach doch erst einmal die FW Upgrade Runde und dann schauste nochmal. Ja ich wuerde immer emfehlen das Custom ISO des $Vendors zunehmen wobei ich aber auch vom dem VMware Vanilla erwarte das es generell tut mit der Gefahr das nicht alle Hardware erkannt wird.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 48
Registriert: 16.04.2010, 23:01

Beitragvon GTRDRIVER » 23.01.2016, 11:55

Hallo

Oki Doki - Update Orgie läuft - ich melde mich wieder :-)

Member
Beiträge: 48
Registriert: 16.04.2010, 23:01

Beitragvon GTRDRIVER » 23.01.2016, 12:27

Hallo zusammen

ich hätte noch eine Frage an die Spezis hier:

Wenn auf diesem Server ESXI6 läuft - es aber in der HCL für diesen SErver nicht auftaucht - sollte man die Finger davon lassen oder ist das eine Option ?

CU
GTR

Experte
Beiträge: 1956
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 23.01.2016, 12:31

Das Problem hatte ich auch schon - es kann funktionieren - muss aber nicht (bei mir fehlte die USB-Unterstützung zum Durchreichen an die VMs).

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 23.01.2016, 13:06

GTRDRIVER hat geschrieben:Wenn auf diesem Server ESXI6 läuft - es aber in der HCL für diesen SErver nicht auftaucht - sollte man die Finger davon lassen oder ist das eine Option ?


Wenn es eine Spielwiese ist, dann kann man das machen. Wenn es eine Produktionsumgebung ist, dann ist das unprofessionell und man lässt es.

Member
Beiträge: 48
Registriert: 16.04.2010, 23:01

Beitragvon GTRDRIVER » 24.01.2016, 10:26

Hallo

erstmal danke für die Infos...

Ja - ich würde sagen weder Produktiv noch Spielwiese - eher eine art "Backup" mit ein paar unwichtigen VM´s ...

Ich werd das mal teste..

CU


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste