Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

LSI Storage Manager findet HOST nicht (RAID)

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 98
Registriert: 23.07.2008, 18:11

LSI Storage Manager findet HOST nicht (RAID)

Beitragvon lynckmeister » 11.08.2015, 14:51

Hallo Forum ,

ich kämpfe mit dem Storage manager. Beim Host finden macht der ja irgendwelcehn Fancy Dinge mit Broadcast, weshalb die VM auf dem er selbst läuft im selben Subnez sein soll, wie die ( oder eine ) Verwaltungs IP von meinem ESXI Host.

Mein Szenario ist da etwas problematisch, denn ich habe nur eine Single IP über die der ESXI erreichbar ist. Daneben habe ich dann ein Subnetz auf dem ich eine Router VM laufen habe.
Zusätzlich habe ich nun noch einen privaten Adressraum ( 192.168.5.x) in dem auch meine Windows VM mit dem StorageManager MegaRaid liegt. Damit der aber nun im gleichen Subnetz eine IP vom ESXI host hat, habe ich einfach einen VSwitch angelegt, der in dem Subnetz mit eigener IP eine Verbindung zum ESXI schafft.

Leider bringt das alles nix, weil der SM den Host einfach nicht finden will - Host einträge hab ich gesetzt ...

Kann man etwas an dem Switch einschalten, wird da vielleicht was geblockt?

Hat dazu jemand ne Idee?

Grüße

Filip

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 11.08.2015, 15:59

Die Netzwerk-Konfigurationsgeschichte vermag ich nicht zu kommentieren, aber die "zugrundeliegenden" Voraussetzungen sind hoffentlich erfuellt:
- LSI CIM Provider im ESXi installiert
- supporteter Controller eingebaut
- CIM Kommunikationsports 5988/5989 freigeschaltet

Geht es denn, wenn das Netzwerk "sauber" konfiguriert ist? Oder ist das ein "gemieteter" Host von einem ServiceProvider?

Member
Beiträge: 98
Registriert: 23.07.2008, 18:11

Beitragvon lynckmeister » 11.08.2015, 16:06

ja das ist das Problem, er ist gemietet ... also extern nur eine IP...

die Ports sollten frei sein, ich hab zum experimentieren auch immer wieder die ESXI FW ausgemacht ....

der Rest psasst, CIM läuft, über VSphere komm ich auch an die Sensordaten ...

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 11.08.2015, 16:12

lynckmeister hat geschrieben:die Ports sollten frei sein, ich hab zum experimentieren auch immer wieder die ESXI FW ausgemacht ....


Und wie sieht das mit den CIM-Ports in der Windows-VM und in der Router-VM aus?

Gibt's vielleicht fuer den MSM auch so ein Kommandozeilen-Interface, ueber das man ggfs. Teil-Informationen abfragen koennte?

Member
Beiträge: 98
Registriert: 23.07.2008, 18:11

Beitragvon lynckmeister » 11.08.2015, 16:30

ja die Windows FW hab ich mal ganz ausgemacht.

Router VM fällt ja weg, weil ich in dem privaten Netz einen VSwitch mit eigener IP Adresse über die der ESXI direkt erreichbar ist , angelegt habe.
Wenn ich SSH auf dem ESXI einschalte kann ich den ESXI mit Putty also über die 192.168.5.99 erreichen ...

Ich folgere daraus, dass das auch für die CIM Daten auf den von dir genannten Ports gehen müsste...

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 11.08.2015, 16:48

Sorry, das hatte ich falsch verstanden, und war davon ausgegangen, dass die Kommunikation zwischen ESXi und MSM-VM ueber die Router-VM ginge...

Und ich bin mit meinem Latein am Ende; vielleicht kann jemand mit MSM-Erfahrung mehr helfen.

Wenn im vSphere-Client unter Hardware Informationen zum LSI-Controller angezeigt werden, dann ist auf jeden Fall der LSI-CIM-Provider funktionsfaehig mit einem unterstuetzten Controller am werkeln.

Nichtsdestotrotz ist die Folgerung, dass, wenn ssh ueber Port 22 geht, auch CIM ueber 5988/5989 gehen muss, nicht unbedingt richtig. Aber auf jeden Fall wahrscheinlich.

Aber halt, da faellt mir noch was ein: Enthaelt das ESXi-root-Passwort eventuell irgendwelche lustige Zeichen? Oder verwendest Du eventuell sogar einen anderen Account fuer die Kommunikation zwischen ESXi und MSM?

Member
Beiträge: 98
Registriert: 23.07.2008, 18:11

Beitragvon lynckmeister » 11.08.2015, 16:54

ich verwende gar keinen Account der MSM findet den ESXI ja garnicht erst! Daher kann ich mich auch nicht einloggen mit irgendeinem Benutzer. Es wäre aber Root und Lustige Zeichen.. naja das übliche an SOnderzeichen und so hatl ....

King of the Hill
Beiträge: 12359
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 12.08.2015, 17:35

Lies dich mal in das Thomas-Krenn-Wiki unter MegaRAID Storage Manager für VMware ESXi 5.5 Server ein. Damit sollte es dann klappen.


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste