Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

SNMP + Hardwarestatus

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 153
Registriert: 31.01.2014, 12:08

SNMP + Hardwarestatus

Beitragvon lord_icon » 21.03.2015, 18:05

Hi,

ich bau heut schon den halben Tag an ESXI rum um das Teil z.b. per PRTG oder aber auch NAGIOS zu überwachen.

SNMP hab ich aktiviert. In PRTG wird auch alles angezeigt.
Also alls VM's... die Netzerkkaten und dessen Traffic, Laufzeit und auch den Hardwarestatus.

Letzteres wundert mich. Hier bekomme ich nur zurück, dass das Chassis offen ist (was auch richtig ist). Die CPU Temp oder RAM Temp. , die mit in VSphere angezeigt wird, kann ich aber nicht auslesen.
Was somit widersprüchlich ist. Den Status wird exportiert.. die Temp. aber nicht. Sind ja letztendlich die gleiche Reiterkarte. Denke also, dass das alles irgendwie zusammenhängt.

Weiß einer Rat?

Kann ich mit MIB's was machen (https://my.vmware.com/de/web/vmware/details?downloadGroup=SNMPMIBS550&productId=353). Wofür sind die... so ganz hab ich hinter MIB noch nicht durchgesehen... finde auch keine HowTo um diese zu installieren bzw. einzurichten.



Daaaaankeeeee ;-)

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 21.03.2015, 18:44

Mach dich selber Gluecklich und nimm den Rewrite von check_vmware_esx.pl* welche die API verwendet. SNMP ist bei ESXi eigentlich zu fast nichts zugebrauchen und ist primaer auf SNMPtraps ausgelegt.

Die MIB ist eine Beschreibungsdatei der OID und deren Bedeutung. Des weiteren dient sie als Uebersetzung wenn Systeme Traps versenden und der Empfaenger eine Uebersetzung zumachen hat.

Ich verwende den SNMP MIB Browser von iReasoning (hab ne Lizenz). Die kostenfreie kann max. 10 Mibs gleichzeitig einlesen und da must du mal gucken obs fuer vSphere reicht.


* https://github.com/BaldMansMojo/check_vmware_esx

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 153
Registriert: 31.01.2014, 12:08

Beitragvon lord_icon » 21.03.2015, 20:29

So ganz kann ich dir nicht folgen.
irix hat geschrieben:Mach dich selber Gluecklich und nimm den Rewrite von check_vmware_esx.pl* welche die API verwendet.


Ich hab mir mal dein Link genauer angesehen. Muß ich offensichtlich im esxi installieren und dann ?
Kann ich dann mit PRTG mehr Daten auslesen ?

VSphere ist nicht ausreichend bzw. viel zu unübersichtlich.
PRTG ist für meinen Einsatz ideal. TFT auch hochkant und ich kann fast 500 senoren darstellen/überwachen. Bei VSphere schaff ich nicht mal einen minimalen Bruchteil von dessen.
Also würde ich gern weiterhin auf SMTP setzen. Zumindest scheint es aktuell die beste Lösung zu sein alle Informationen darzustellen.

... Problem nach wie vor: Nicht alle Daten.

Dein iReasoning hab ich mir auch mal angesehen.. besonders die Demo. Aber: Auch fuchtbar kompliziert und recht unübersichtlich. Zumindest nicht vergleichbar mit PRTG.

Dummerweise bringt dir DEMO weitere Fragen mit sich. Dort wird gezeigt wie MIB's eingebunden werden sodass iReasoning damit umgehen kann.

Das bringt mich zur Frage, was denn nun die MIB's von VMware sind. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich diese in ESXi einbinden kann... nun scheint es aber so, dass diese MIB's für fremdprogramme sind um mit VMware zusammen zuarbeiten. (?)
Also scheint MIB mir auch nicht weiterzuhelfen.

Sehr ärgerlich :-(

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 21.03.2015, 20:52

Nein.
Das check_vmware_esx.pl ist ein Nagios Check Script welches auf dem Monitoring Host laeuft und die vSphere API verwendet.
Ich habe auch noch ein weiteres was nur Hardware macht in dem es gegen die CIM/Healthstatus des ESXi laeuft.

Primaer machen wir Hardware aber die Tools des Serverherstellers.

Was das iReasoning angeht so ist das KEIN Monitoring Tool sondern ein grafische Variante des Komandozeilen snmpwalk. Da DU speziell danach gefragt hast was es mit MIBs auf sich dachte dich es koennte dir helfen.

Auch wenn du es nicht hoeren willst. SNMP ist auf einem ESXi zu fast nix zugebrauchen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 153
Registriert: 31.01.2014, 12:08

Beitragvon lord_icon » 21.03.2015, 21:56

oki. Dann ist MIB's nichts für mein Problem.


Auch wenn du es nicht hoeren willst. SNMP ist auf einem ESXi zu fast nix zugebrauchen.

Hmm... also ich denke mal, das ist immer in Anhängigkeit davon, was man machen will und braucht. Ich brauch nur Datenexport. Der funktuniert wunderbar. Also für mcih durchaus nutzbringend und 10000% mal besser als VSherpe.

So sieht es bei mir aktuell aus.
Bild

Nur halt noch nix mit Temp. :-(

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 21.03.2015, 22:17

Gibt nen Script was aehnlich des Healthstatus die Daten erfragt.

OK - Server: Dell Inc. PowerEdge R720 s/n: xxxxxx System BIOS: 2.4.3 2014-07-09

Code: Alles auswählen

P1Pow_0_System_Board_1_Pwr_Consumption=112;896;980 P2Vol_0_Power_Supply_1_Voltage_1=232;0;0 P2Vol_1_Power_Supply_2_Voltage_2=232;0;0 P3Cur_0_Power_Supply_1_Current_1=0;0;0 P3Cur_1_Power_Supply_2_Current_2=0.4;0;0 P4Tem_0_Processor_1_Temp=37;0;0 P4Tem_1_Processor_2_Temp=44;0;0 P4Tem_2_System_Board_1_Exhaust_Temp=28;70;75 P4Tem_3_System_Board_1_Inlet_Temp=16;42;47 P5Fan_0_System_Board_1_Fan1_RPM=2400;0;0 P5Fan_1_System_Board_1_Fan2_RPM=2400;0;0 P5Fan_2_System_Board_1_Fan3_RPM=2280;0;0 P5Fan_3_System_Board_1_Fan4_RPM=2400;0;0 P5Fan_4_System_Board_1_Fan5_RPM=2280;0;0 P5Fan_5_System_Board_1_Fan6_RPM=2400;0;0



Strom, Temperatur und Lueferdrehzahlen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 153
Registriert: 31.01.2014, 12:08

Beitragvon lord_icon » 21.03.2015, 22:19

irix hat geschrieben:Gibt nen Script was aehnlich des Healthstatus die Daten erfragt.

Sieht auf den ersten Blick schon mal interessant aus.

"gibt nen Script" => verrätst du es mir, wie ich zu dem komme ;-) ?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 21.03.2015, 22:34

Die Frage hab ich befuerchtet... ;)

So.. hab mal auf dem Nagios nachgeschaut was ich da verwende. Es ist http://www.claudiokuenzler.com/nagios-p ... rdware.php und fuer das Python Script brauchst du so ein pyvsphere Framework. Lies sich aber alles ueber das Packagement der Distro installieren wenn ich mich recht erinnere.

Gruss
Joerg

Guru
Beiträge: 2617
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: SNMP + Hardwarestatus

Beitragvon rprengel » 22.03.2015, 08:45

lord_icon hat geschrieben:
Weiß einer Rat?

Kann ich mit MIB's was machen (https://my.vmware.com/de/web/vmware/details?downloadGroup=SNMPMIBS550&productId=353). Wofür sind die... so ganz hab ich hinter MIB noch nicht durchgesehen... finde auch keine HowTo um diese zu installieren bzw. einzurichten.



Daaaaankeeeee ;-)


Hallo,
schau dir mach check_mk an. Ist auf einem Debiansystem in 5 Minuten installiert.

Gruss

Member
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2012, 17:33

Beitragvon vsenguel » 22.03.2015, 11:04

Hallo

Wir machen dies hier mit 4 Geräten/Objekten in Paessler (PRTG).

1.Prüfen wir die Hardware unserer DELL Server mittels der iDRAC Schnittstelle per SNMP (Bei HP/IBM etc sollte das gleich gehen)
2. Bekommen wir vom vCenter per SNMP Traps Alarme zugeschickt (SNMP Trap Sensor)
3. Monitoren wir jeden Host einzeln auf seine Performance Werte, dazu gibt es in Paessler fertige Sensoren
4. Haben wir ein Gerät das auf den vCenter läuft und nur die VM Statistiken sammelt um einfach für Reporting-Zwecke Daten zu haben ;)

Es ist halt nicht alles in einem Gerät hinterlegt ist aber ordentlich und funktioniert ;)

Hardware Status (DELL)

Bild

Bild


VMs - Performance Statistik

Bild

Bild


Gruss
Volkan

Experte
Beiträge: 1955
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 22.03.2015, 11:05

Die MIB ist ein globales Adressverzeichnis für SNMP-Abfragen. Herunterladen kannst du das MIB-Modul für vSphere-Hosts. Ob der SNMP-Monitor die OIDs für vSphere korrekt ausliest, kann dir nur Paessler sagen. Die MIB-Module müssen bereits vorliegen bzw. in den Monitor einkompiliert worden sein und/oder nachträglich installiert werden.

Im vSphere-Client siehst du die direkten IPMI-Abfragen der Hardware.


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste