Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

CPU und RAM Reservierung

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 174
Registriert: 02.11.2011, 17:14

CPU und RAM Reservierung

Beitragvon homermg » 22.01.2015, 10:53

Hey Leute,

ich wollte gerne für einen Gast CPU und Ra reservieren. Ich habe es noch nie gemacht habe aber mal gehört das man da aufpassen sollte. Finde nur gerade nicht warum man aufpassen sollte.
Könnt Ihr mich da aufklären? Vielleicht ist es ja bei 5.5 nicht mehr nötig da aufzupassen.
Was ich auch nicht ganz verstehe ich der Punkt Unbegrenzt bei den Reservierungen.

Vielen Dank

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Re: CPU und RAM Reservierung

Beitragvon irix » 22.01.2015, 11:57

homermg hat geschrieben:Hey Leute,

ich wollte gerne für einen Gast CPU und Ra reservieren. Ich habe es noch nie gemacht habe aber mal gehört das man da aufpassen sollte. Finde nur gerade nicht warum man aufpassen sollte.


Das darf man nur machen wenn man passende Schutzhandschuhe traegt weil beim klicken auf OK gibts nen Schlag :)
Scherz bei Seite.

Könnt Ihr mich da aufklären? Vielleicht ist es ja bei 5.5 nicht mehr nötig da aufzupassen.


Die Gefahr liegt nicht zu wissen was man SEINER Umgebung evtl. damit antut bzw. was die Nebenwirkungen sind.
- In HA Cluster je nach Admission Control Settings extremen Einfluss auf die HA Slotsize
- Reservierung werden beim Start der VM vom Host bereitgestellt und dauerthaft zugeordnet. Sollte diese Ressourcen ueberdimensioniert sein so kann dieser Ueberschuss an keiner anderen Stelle sinnvoll eingebracht werden.
- Ueber allles gesehen wird mehr Kapazitaet benoetigt
- Diese Settings werden mit vererbt beim Clonen
- Management Aufwand

Was ich auch nicht ganz verstehe ich der Punkt Unbegrenzt bei den Reservierungen.


Die Konfigoptionen sind fast die gleichen welche auch fuer Resource Pools zur Anwendung kommen. Es gibt immer einen unsichtbare Root Resource Pool und dann die Sichtbaren ResourcePool bzw. vAPPs welche man auf Standalone Hosts oder DRS Cluster anlegen kann. (Essentials(+) und Standard gucken hier in die Roehre). Aus diesem Grund muss man die Optionen im Kontext sehen.

"Unlimited" bezieht sich darauf das die VM soviel konsuminieren kann wie ihr konfiguriert wurde sofern der Host das auch hat. Wenn du den Haken weg machst "must" du ja einen Wert angeben. Steht dort ein fester Wert koennen spaeter folgende Probleme auftreten:
- Der VM werden mehr vCPU zugeordnet aber keiner denkt dran das Limit mit anzuheben
- Die VM zieht auf andere Hosts/Cluster welche CPUs mit mehr MHZ haben und keiner denkt dran das Limit zu erhoehen.

Rule of Thumb:
Sofern nicht alle Ressoucen verbraucht sind bringt eine Reservierung genau Null.

Also ... besteht die Gefahr das die die Ressourcen ausgehen und wenn ja was ist die Konsequenz wenn dann einige VMs nicht die erforderliche Leistung erbringen koennen ueber diesen Zeitraum des Engpasses?

Wenn du die VM betreibst welche fuer den Weltfrieden zustaendig ist dann wuerde ich dich bitten eine Reservierung zumachen aber falls nicht dann Denke bitte genau drueber nach.

Gruss
Joerg

Profi
Beiträge: 756
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 22.01.2015, 13:07

Bei uns sind alle RAM Einstellung 100% reserviert. Unsere "Kunden" zahlen dafür und bekommen den Speicher komplett, ohne "Swap/Baloon-Verzögerungen" befürchten zu müssen. Außerdem bleibt mehr Plattenplatz frei ;)
CPU gibt's hier normalerweise keine speziellen Einstellungen.

Member
Beiträge: 174
Registriert: 02.11.2011, 17:14

Beitragvon homermg » 22.01.2015, 15:36

super Danke Leute!

Profi
Beiträge: 535
Registriert: 04.01.2006, 12:06
Wohnort: Hamm

wird das eigentlich in logfiles festgehalten

Beitragvon ostekl1 » 27.03.2015, 14:30

Hi,

wenn man eine solche Änderung vornimmt, wird das doch sicherlich in irgendwelche logs geschrieben?
Wo kann ich das ggf. wiederfinden?

Gruß
Klaus

Member
Beiträge: 216
Registriert: 08.12.2004, 13:54

Beitragvon Rolf-Walter.Wolff » 22.12.2015, 16:02

Hallo zusammen,
hallo Joerg,

bringt die MHz Reservierung wirklich nichts? Oder nimmt man Ihm hier die Wartezeiten z.T. weg, damit die Maschine "schneller" die CPUs in Anspruch nimmt?

Haben hier eine VM die ZickZack spielt (im Schnitt 50% hätte ich jetzt gesagt) Pieks sind von 20% - 90%.
hat die durch die Reservierung von MHz keinen Vorteil?

Vielen Dank.

Viele Grüße

Rolf


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste