Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VMWare Tools ist auf dieser virtuellen Maschine veraltet.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 51
Registriert: 22.04.2010, 17:23

VMWare Tools ist auf dieser virtuellen Maschine veraltet.

Beitragvon vin-jordan » 13.01.2015, 11:06

Guten Morgen zusammen,

der vSphere Web Client (aus dem Essentials Kit) sagt mir, dass die VMWare Tools auf einigen VMs veraltet sind.
Wenn ich nun die Aktualisierung anstoße, erscheint später im Setup die Meldung:
"Das Setup kann nicht fortgesetzt werden, da bereits eine höhere Version dieses Produkts installiert ist."

Woher weiß denn dann aber der Host, dass die Version veraltet ist?

Anschließend habe ich hier die aktuellste Version heruntergeladen und die *.iso manuell eingebunden.
Die Meldung ist die Gleiche.

Der ESXi hat die Version 5.5.0 Build 2068190 installiert.
Ich war mir an der Stelle nicht sicher, ob ich damals U1 oder U2 heruntergeladen habe. Dementsprechend habe ich auf o.g. Seite die Tools für U1 und U2 eingebunden und versucht zu installieren.

Kann mir jemand bitte einen Tipp geben?

Im Voraus besten Dank!

Experte
Beiträge: 1319
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 13.01.2015, 11:30

Welche Version zeigen denn die einzelnen Tools in den VM's an?

Hier sieht man ein Mapping VMWARE ESXI Verson zu VMWare Tools

https://packages.vmware.com/tools/versions

Aktuell wäre ESXi 5.5 U2 EP5 (2302651)
http://www.virten.net/vmware/esxi-relea ... r-history/

Deine Version wäre als ESXi 5.5 Update 2.

Wobei dann die erste Liste nicht genau wäre... oder mit Build 2302651 gabs keine neuen Tools.

ich würde also eher mal den Host neustarten bzw. auf den letzten Stand bringen und dann neu prüfen lassen.

Experte
Beiträge: 1319
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 13.01.2015, 11:37

So, vielleicht nimmst du vielleicht besser die von der 5.5 U2 Version?

ESXI 5.5 U2 09/2014 VMware-tools-windows-9.4.10

Vmware Tools Latest aus 12/2014: VMware-tools-windows-9.0.15

Muss mann das verstehen?

>> http://packages.vmware.com/tools/esx/5. ... index.html aus 12/2014

VMware-tools-windows-9.4.10-2092844


Edit: ... Ah.... : http://packages.vmware.com/tools/esx/5. ... index.html

die Latest sind aus dem 5.1er Update Bereich.

Member
Beiträge: 51
Registriert: 22.04.2010, 17:23

Beitragvon vin-jordan » 13.01.2015, 14:02

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Eine von den VMs hat die VMWare Tools Version 9.6.2 Build 1688356 installiert.

Ich habe wie von dir vorgeschlagen die verschiedenen *.isos ausprobiert, welche ja sogar augenscheinlich eine höhere Version haben.
Allerdings erscheint auch hier...immer die gleiche Meldung.

Also VMT-ools deinstalliert, VM neugestartet und die 9.0.15er installiert. voilá. Es funktioniert. Und der vSphere zeigt auch nicht mehr an, dass die Tools veraltet sind.
Warum das nun so ist, kann ich mir leider nicht erklären. :-/

OFFTOPIC:
Wie verhält sich das wenn ich nun bsp. dutzende/hunderte von VMs habe und dort jeweils die VM-Tools aktualisiert werden müssen. Wie machen das denn "die großen"?

Wie funktioniert das Aktualisieren des Hosts. Kann das auch über den vSphere erfolgen oder muss ich dazu zwingend von der aktuellsten CD booten und ein Upgrade/Update ausführen?

Experte
Beiträge: 1319
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 13.01.2015, 17:12

vin-jordan hat geschrieben:Wie verhält sich das wenn ich nun bsp. dutzende/hunderte von VMs habe und dort jeweils die VM-Tools aktualisiert werden müssen. Wie machen das denn "die großen"?


Ab Vsphere 5.1 kann es sein, das der Reboot nicht nötig ist:

http://blogs.vmware.com/vsphere/2013/02 ... e-5-1.html

http://www.elasticsky.de/2012/07/vmtool ... e-mit-cli/


vin-jordan hat geschrieben:Wie funktioniert das Aktualisieren des Hosts. Kann das auch über den vSphere erfolgen oder muss ich dazu zwingend von der aktuellsten CD booten und ein Upgrade/Update ausführen?


Nunja, Vcenter und UpdateManager ist da eigentlich das Stichwort.

Member
Beiträge: 51
Registriert: 22.04.2010, 17:23

Beitragvon vin-jordan » 23.01.2015, 09:44

Ok. Vielen Dank für den Hinweis.
Den Update Manager habe ich nun installiert. Dessen Bedienung scheint aber noch einiger Lektüre :-)

Ich bin auf dieses Handbuch gestoßen:
Administratorhandbuch für VMware vCenter Update Manager

Experte
Beiträge: 1319
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 23.01.2015, 09:51



Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast