Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

vflash SSD Redundanz?

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 305
Registriert: 01.10.2008, 13:46

vflash SSD Redundanz?

Beitragvon Login » 16.12.2014, 17:43

Hallo Gemeinde,

ich bin gerade am Informationen über das Thema vflash sammeln und habe folgende Frage:

So, wie ich es verstanden habe, werden im Host einzelne SSDs (bis zu 8 Stück) in einem "FlashVolume" zusammengeführt. Aber was versteht man unter "einzelner SSD"? Ist das wörtlich zu nehmen oder besteht so eine SSD aus einem SSD-Verbund auf Raidkontrollerebene?

Für mich logisch wäre, die SSDs am internen Onboardkontroller anzustecken, auf AHCI gestellt.

Aber was, wenn so eine SSD ausfällt? Wird im vflash Speicher auf Hostebene für eine Art Redundanz gesorgt? Und was würde so ein Ausfall für die VM bedeuten?

Fragen über Fragen :-)

LG
Conne

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 16.12.2014, 18:20

Meinst du vSphere Flash Read Cache? Wenn die SSD ausfällt, dann ist der Cache halt hinüber und die VM wird nicht mehr beschleunigt. Ziemlich einfache Sache. Es ist ja "nur" ein Read-Cache.

Member
Beiträge: 305
Registriert: 01.10.2008, 13:46

Beitragvon Login » 16.12.2014, 18:36

Nabend,

jap, genau den meine ich. Sehr schön... einfach schadet oft nicht.

Danke dir für die Info!

Dann heißt es jetzt mal SSD rein und <spielen>.


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste