Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

vCenter Appliance - fährt nicht mehr richtig hoch

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

vCenter Appliance - fährt nicht mehr richtig hoch

Beitragvon ReedyTT » 14.11.2014, 15:17

Hallo,

nach einem Neustart der Appliance (5.5 U2) sah es zwar in der Management Umgebung so aus, als läuft alles wie gewohnt kam ich werde mit dem lokalen noch mit dem WEB Client auf die Umgebung.
Den Neustart musste ich leider triggern, weil nach dem Klick auf die allg. Ereignisse (im Web Client) nach 2 Stunden freeze sich nichts mehr getan hat und die Clients getrennt wurden.

- Festplatten sind nicht voll
- nachdem ich direkt auf der Bash den Dienst vmware-vpxd restartet habe (was cast 9 Minuten gedauert hat, funktionier der Web Client nun wieder, nur dauerte es nochmal fast 10 Minuten bis die Authentifizierung durch war. Tomcat ist zwar nicht der schnellste aber sowas ist mir neu.

Also wie ich den Fehler loswerde weiß ich nun, nur die Ursache würde mich doch sehr interessieren. Ich trau mich gerade nicht die Ereignisse anzufordern :)

Hat wer eine Idee?

Grüße

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 14.11.2014, 15:19

beim restart von dem Dienst vmware vpxd, dauerte "Waiting for vpxd to initialize: ........success" so ewig

edit:

im top sieht man zwar extrem viel benutzer SWAP aber ansonsten nix auffälliges:

Mem: 8194240k total, 8047732k used, 146508k free, 1396k buffers
Swap: 15735804k total, 2390960k used, 13344844k free, 503944k cached

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 14.11.2014, 15:23

TraceTronic hat geschrieben:beim restart von dem Dienst vmware vpxd, dauerte "Waiting for vpxd to initialize: ........success" so ewig

edit:

im top sieht man zwar extrem viel benutzer SWAP aber ansonsten nix auffälliges:

Mem: 8194240k total, 8047732k used, 146508k free, 1396k buffers
Swap: 15735804k total, 2390960k used, 13344844k free, 503944k cached


edit²:

und nun hat es den Center wieder gekillt.
"The vSphere Client web server is initializing"

Experte
Beiträge: 1319
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 14.11.2014, 18:12

Nicht das du das gleiche log Problem hast wie der andere User hier?

http://vmware-forum.de/viewtopic.php?p=165112#165112

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 17.11.2014, 08:57

Guten Morgen,

"4huf_1" hatte die Partition /storage/db voll.
Bei mir sieht das aber aktuell so aus:

Bild

Am Wochenende lief die Appliance bisher ohne Probleme, nur warum kann ich keine Events abrufen? Wenn ich 2 Stunden warte hat die App bevor sie abschmiert 100% CPU Auslastung, wie auch hohe I/O auf dem Storage. Sind es schon zu viele Logs?

Experte
Beiträge: 1319
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 17.11.2014, 09:21

http://www.vdsyn.com/increasing-hdd-siz ... iance-5-x/

wenn ich danach gehe, ist dein Core Dump Partition voll.
Aber das muss ja einen Grund haben?

alternativ: http://vcdx56.com/2014/11/13/increase-v ... base-disk/

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 17.11.2014, 10:58

Ich würde die Platte nur als letzte Möglichkeit vergrößern.

Es liegen 2 Core Dumps drin, die wohl entstanden sind als ich "Events" abrufen wollte und der Speicher dabei voll gelaufen ist.
Die kann ich also löschen und hätte wieder 16GB frei.
Nur löst das mein Grundproblem nicht.

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 17.11.2014, 11:09

Wuerde ich auch nicht tun...

Aber wie hat sich denn mittlerweile die Hauptspeichernutzung der Appliance entwickelt?

Arbeitet sie schon wieder im Swap?

Wie steht es mit der Moeglichkeit, die Hauptspeicherzuweisung fuer die Appliance um 50% auf 12GB zu erhoehen?

Experte
Beiträge: 1319
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 17.11.2014, 11:23


Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 17.11.2014, 11:58

Supi hat geschrieben:was sagt denn das vpxd.log ?
http://virtualserverguy.com/blog/2012/2 ... abase.html


Der Artikel ist etwas aelter und beschreibt ein Produkt was heute so in der Form aber nicht mehr da ist, sprich es gibt keine DB2 mehr. Der OP hat eine aktuelle Version und die ist 5.5u2 und nicht 5.0.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 17.11.2014, 14:38

Der Speicher sieht so aus:
Bild
Swap -.-

Arbeitsspeicher auf 12 GB zu vergrößern wäre kein Problem.
Mal testen

edit:

sind die 4,3 GB an Logs normal bei 80 VMS, laufzeit 1 Jahr?

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 18.11.2014, 09:11

Guten Morgen,

Events getriggert, und das übliche Bild:

Bild

irgendwann fliegt mir dann die Appliance weg

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 18.11.2014, 09:17

Dann wuerde ich einen Case beim Support aufmachen weil manchmal ist man nicht der erste mit dem Problem und die Loesung existiert schon. Der Support seitens VMware was die VCSA angeht hat sich auch gebessert. Allerdings war das auch nicht schwer weil zu Anfangszeiten war er extrem schlecht und 90% aller Loesungen waren "Koennen Sie nicht neuinstallieren?".

Wenn die Coredumps nicht mehr benoetigt werden kann man die natuerlich loeschen.

Was die Windows Version anging so hat VMware fuer keine der Tabellen, mal von den HistStats abgesehen, eine Cleanup Funktion eingebaut. Fuer die _TEXT_ARRAY haben wir einen SQL 2 Zeiler bekommen welchen wir in eine der SPs einbaunen durften.

Ob sie bei der PostgreSQL mehr gemacht haben kann ich nicht sagen.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 18.11.2014, 09:34

Genau deswegen habe ich zu erst hier geschrieben, "Koennen Sie nicht neuinstallieren?" kenn ich auch schon von VMWare :)

Es hat aber tatsächlich was gebracht den Speicher zu vergrößern.
Endlich habe ich Event Ergebnisse.

Danke für die Hilfe

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 18.11.2014, 10:43

Hast du mal die Retension Policy fur Task/Events aktiviert so das er alte Eintraege loeschen koennte?

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 18.11.2014, 11:09

jo das habe ich heut Morgen direkt aktiviert, (find das mal im Web Client -.-)

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 09.01.2015, 17:41

Hallo,

10 Minuten vor Feierabend ist mir heut mein vCenter um die Ohren geflogen.
Ein Ticket bei Dell habe ich eröffnet nur ist bis Montagmorgen niemand mehr von meinen Ansprechpartnern da.
Hat hier evtl. wer einen Lösungsansatz für mich?

Das ist passiert:

- Meldung vCenter vmdk_1 is full
- Poweroff
- Smartcopy im SAN (EQL) erstellt
- LUN kontrolliert > genug Platz vorhanden
- Wenn ich die VM starten möchte bekomm ich ein Out of Ressources

Wie geht man hier vor?
LiveCD uns es selber versuchen Platz zu machen, oder warten bis ich wen vom Support an der Strippe habe?

Grüße
Reedy

Profi
Beiträge: 991
Registriert: 31.03.2008, 17:26
Wohnort: Einzugsbereich des FC Schalke 04
Kontaktdaten:

Beitragvon kastlr » 09.01.2015, 18:03

Hallo,

wie wäre es mit folgendem VMware KB Artikel?
Increase the disk space in vCenter Server Appliance

Viel Erfolg
Ralf

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 12.01.2015, 09:03

guten Morgen,

der Artikel beschreibt, zwar wie ich den Speicher erhöhen kann, nur kann ich die VM gar nicht mehr starten. Auch nicht mit einer LiveCD.
Die Meldung no space @ vmdk_1 wurde nun zu dieser Fehlermeldung. "Insufficient resources"
Und allg. (vom Bauchgefühl her) kann es doch nicht sein das hier wirklich die Lösung ist, die Platte zu vergrößern. Logrotate ist aktiv und ich kann mir gerade nicht vorstellen, warum die Platte voll gelaufen ist. Nun ja, erst mal muss die VM wieder hoch kommen.

Profi
Beiträge: 991
Registriert: 31.03.2008, 17:26
Wohnort: Einzugsbereich des FC Schalke 04
Kontaktdaten:

Beitragvon kastlr » 12.01.2015, 10:42

Hallo,

häng die vmdk doch einfach mal an eine andere Linux VM und versuche etwas Platz frei zu schaufeln.

Warum kann es nicht die Lösung sein die Platte zu vergrößern, nur weil Logrotation aktiv ist?
Wenn deine DB wachsen möchte/muß benötigt sie halt Disk Space.
Bei einem Windows Server würdest du auch regelmäßig prüfen müssen, ob noch ausreichend freier Platz zur Verfügung steht.

Ich will jetzt nicht ausschließen dass da trotz allem ein Fehler in der VCSA aufgetreten ist, aber das Überwachen einer VM auf genügend verfügbare Resourcen betrifft auch die VCSA.

Monitor vCenter Server Appliance database disk usage

Viel Erfolg,
Ralf

Member
Beiträge: 144
Registriert: 27.02.2013, 16:08

Beitragvon ReedyTT » 13.01.2015, 09:15

Guten Morgen,

Problem war eine zu volle LUN. und für diese eine hatte ich die Überwachung nicht aktiv -.-
Geholfen hat den Swap zu löschen, Arbeitsspeicher temporär zu verkleinern und dann die LUN anpassen.
So sieht aktuell der Stand meines vcenters aus -.-

df -h
Filesystem Size Used Avail Use% Mounted on
/dev/sda3 9.8G 5.9G 3.4G 64% /
udev 4.0G 108K 4.0G 1% /dev
tmpfs 4.0G 0 4.0G 0% /dev/shm
/dev/sda1 128M 21M 101M 18% /boot
/dev/sdb1 20G 20G 0 100% /storage/core
/dev/sdb2 20G 4.6G 15G 25% /storage/log
/dev/sdb3 60G 31G 26G 56% /storage/db

und dafür gibt es ja genug Lösungsansätze


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast