Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Integration Raid Controller

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 4
Registriert: 24.03.2011, 23:15
Wohnort: CH

Integration Raid Controller

Beitragvon Schubo » 02.10.2014, 22:11

Guten Abend

Nachdem mein alter Raid Controller das zeitliche gesegnet hat, habe ich mich entschieden, meine private Infrastruktur und Testsysteme auf einem ESXi 5.5 aufzubauen (vorher W2K12 mit Hyper-V). Dazu habe ich mir einen Adaptec 71605 Raid Controller geholt. Für diesen gibt es VMWare 5.5 Treiber und Software zur Verwaltung. Den Treiber konnte ich auch ins Install ISO integrieren und damit meinen Server aufsetzten. Soweit läuft alles super. Nach dem aufsetzen und der Initialconfig via yShere Client habe ich mittels der Workstation 10 einen Windows Server 2012 R2 installiert. Läuft auch super.

Nun möchte ich aber auch die Verwaltung des Controllers über das verfügbare Verwaltungstool auf dem Windows Server installieren, damit ich die Disküberwachung nutzen kann. Und da komm ich nun nicht weiter.

Auf der Webseite von Adaptec habe ich CIM Files für den Controller herunterladen können. Meine recherchen im Internet haben aber ergeben, dass dieses Plug-In nur mittels VCenter integriert werden kann. Und das hab ich natürlich in meiner privaten Infrastrukur nicht.

Gibt es eine Möglichkeit, dass ich die Verwaltungskonsole (maxView Storage Manager) auf meinem virtuellen Windows Server installieren kann, um darüber auf die Konfiguration des Controllers zugreifen zu können?

Gruss Schubo

Experte
Beiträge: 1956
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 03.10.2014, 12:36

Ich habe die CIM-Provider im Paket des MSM für Windows x64 und VMWare gefunden - es sind aber zwei: ArcConf und ArcSMIS. Beide sind VIB-Dateien, die du z.B. per Kommandozeile auf dem ESXi selbst installierst.

Läuft der richtige CIM-Provider, solltest du prinzipiell vom MSM auf der VM auf den Host zugreifen können - aber Vorsicht: manche RAID-Manager sind extrem empfindlich und benötigen reichlich Zuwendung, bis sie den ESXi mit anzeigen.


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste