Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

USV für Esxi 5.5 - Verständnisfrage

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 21
Registriert: 04.03.2013, 14:44

USV für Esxi 5.5 - Verständnisfrage

Beitragvon trunks18 » 03.09.2014, 11:38

Hallo,

wir suchen eine USV (3000VA).

Ich habe hier eine rausgesucht:

IBM 3000VA - USV
Artikelnummer: 1610107

Dazu dann noch folgende Zusatzkarte:

IBM Network Management Card
Artikelnummer: 1615551


Als OS kommt auf dem Server Esxi 5.5 Essentials zum Einsatz. Insgesamt sind es 3 VMs:

2 x Windows Server 2012 R2
+
1 x Acronis Backup for Vmware 9

Ist es möglich alle VMs & den Esxi im Falle eines Stromausfalls automatisch herunterfahren zu lassen?

Vielen Dank!

gruß

trunks

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 03.09.2014, 12:21

Die Antwort ist "ja" aber es wird ein Hilfs System benoetigt. In der Praxis gibts da 2 Varianten.

1. VMware VMA und dort wird der Linux Agent des USV Herstellers installiert. Dieser Agent kommuniziert mit der USV und fuehrt im Falle des Ausfalls ein Script aus. In diesem Script stehen die Shutdown Befehle drin. Diese Befehle verwenden die vSphere API welche in der VMA drin ist

2. Der USV Hersteller liefert eine Appliance wie Eaton oder auch APC das tun in diese man das vCenter/Hosts aufnimmt.

Das mann auch in jedes GuestOS den USV Agent installieren koennte oder aber ein Script in der Sprache seiner Wahl schreiben kann erwaehne ich nur der Vollstaendigkeit halber. Die einfachen Loesungen triggern nur den ESXi Host an welcher dann ueber den zu aktivirenden VM Guest Start/Shutdown die VMs herunterfaehrt. In "Clustern" ist diese simple Methode nicht moeglich weil deaktiviert bzw. nicht funktionsfaehig.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste