Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Alarm - Status IPMI-Systemereignisprotokoll

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Profi
Beiträge: 679
Registriert: 08.11.2005, 14:48

Alarm - Status IPMI-Systemereignisprotokoll

Beitragvon mullfreak » 21.08.2014, 12:57

Hallo,
wir verzeichnen seit zwei Tagen den Alarm "Status des IPMI-Systemereignisprotokolls des Hosts". Die Sensoren habe ich lt. Vmware-KB-Eintrag zurückgesetzt, ebenfalls das Ereignisprotokoll. Der Alarm wird dann nach ca. einer Stunde wieder ausgelöst.

Kennt jemand die korrekte Beseitigung des Alarms?

Danke.

King of the Hill
Beiträge: 12359
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 21.08.2014, 20:41

Dazu gibt es einen KB-Eintrag The Host IPMI System Event Log Status alarm is triggered repeatedly in VMware vCenter Server 4.x and 5.x (1033725). Wie im KB-Eintrag geschrieben, würde ich die Ursache für die Einträge herausfinden und diese abstellen. Irgendeine HW muß ja dafür verantwortlich sein, daß die Logs überlaufen.

Profi
Beiträge: 679
Registriert: 08.11.2005, 14:48

Beitragvon mullfreak » 21.08.2014, 21:12

Danke für den Link. Nach diesem habe ich heute die Alarme zurückgesetzt, kommen aber stetig wieder.

Wenn man per ILO die Serverüberwachung durchforstet, lassen sich keine Fehler feststellen.

Werde dann zusätzlich einen Call bei HP eröffnen.

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 22.08.2014, 11:00

Mit diesem Problem kaempfen wir seit ein paar Wochen ebenfalls immer wieder.

Wenn's genauso ist wie bei uns, dann sollte der Alarm aussagen, dass das IPMI mit >60000 Eintraegen vollgelaufen sei, aber die HW selbst in iLO/iRMC/DRAC ganz normale Werte anzeigen.

Darf ich fragen, um was fuer eine ESXi-Version es sich genau handelt?
VMware-Original oder OEM-Custom-Image?
Irgendwelche zusaetzliche Software im ESXi installiert?
Falls Custom-Software: Ist die auch auf dem aktuellen Stand?
Mainboard-BIOS und -Firmware auf dem aktuellen Stand?

VMware hat uns bisher immer mit dem Hinweis "Hardware-Problem" abgebuegelt...
Leider hat ab und an tatsaechlich geholfen, den ESXi neu zu installieren, aber eben nicht durchgaengig.

Solange es zu sehr stoert, kann man den (offensichtlich falschen) Alarm im vCenter ja auch pragmatisch temporaer deaktivieren.

Profi
Beiträge: 679
Registriert: 08.11.2005, 14:48

Beitragvon mullfreak » 22.08.2014, 11:42

Hallo,
wir haben vor 3 Wochen von 5.0 auf 5.5 geupdatet. Der Fehler tritt aber erst seit letzer Woche auf. Mit 5.0 gabs diese Fehler nicht.
Das ILO ist vollkommen sauber, alles grün.
Wir verwenden das HP-ESXi-Image. Alle Server wurden vor dem Update auf 5.5 mit neuesten FW-Updates betankt.

Muss noch den Call bei HP öffnen.

Gruß
Markus

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 28.08.2014, 10:47

Hast Du mal geschaut, ob es vielleicht Eintraege in /var/[run/]log/syslog* gibt, die auf Probleme des sfcb-vmware_raw beim Auslesen von IPMI-Daten hindeuten, wie z.B.
syslog.log:2014-08-25T09:40:21Z sfcb-vmware_raw[35888]: IpmiIfcSelReadEntry:error 203.


Gibt's schon eine Antwort/Loesung von HP?

Profi
Beiträge: 679
Registriert: 08.11.2005, 14:48

Lösung

Beitragvon mullfreak » 28.08.2014, 11:24

Hab mit Vmware gerade das Sensoren-Problem gelöst:



Services.sh restart

Dann alle Alarme zurücksetzen, das Ereignisprotokoll löschen.

http://kb.vmware.com/selfservice/micros ... Id=2077693



Wichtig ist, dass vorher im Cluster die Hostüberwachung deaktiviert wird. Danach wieder aktivieren.


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste