Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Vmotion auf lokale Festplatten

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 3
Registriert: 05.12.2013, 12:20

Vmotion auf lokale Festplatten

Beitragvon scutella » 19.08.2014, 09:00

Hallo.

Würde gern wissen ob es möglich ist vmotion auch mit den lokalen Festplatten zweier Esx 5.5 Server incl. Vcenter zu betreiben.
Kann es mir aber nicht vorstellen einen vmdk Files von ESX1 zu ESX2 zu migriren ?

Danke für eure Antwort.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 19.08.2014, 09:04

Das geht seit vCenter 5.5 (Hosts muessen 5.1 und neuer sein) und nennt sich Shared Nothing Live Migration. Hier wird ein svMotion+vMotion gleichzeitig ausgefuehrt.

Bei VMs mit 100GB und mehr muss man aber etwas Zeit mitbringen und somit sehe ich es als "Nett" an bzw. als reines Checkbox Feature ohne grosse Relevanz fuer die Praxis.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 3
Registriert: 05.12.2013, 12:20

Beitragvon scutella » 19.08.2014, 13:29

Danke für die Antwort.
Aber HA schutz hat man so nicht ? oder

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 19.08.2014, 13:57

Nein, natuerlich nicht. Dazu brauchst ein Shared Storage.

VMware HA schuetzt gegen die ungeplanten Ausfaelle. Wie der Name vermuten laesst kuendigen die sich vorher nicht an und wenn ein Host aus ist dann kommt man auch schlecht an lokal gespeicherte Daten heran ;) Mal davon abgesehen das man jetzt nicht stundenlang warten will. Hier wuerde man mit VM Replikation was machen koennen.

Grusa


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast