Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Netzwerkgeschwindigkeit - Client - Host

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2014, 15:59

Netzwerkgeschwindigkeit - Client - Host

Beitragvon VMATH » 17.08.2014, 15:38

Ich habe hier einen ESXi 5.5 (aktuell) laufen. Intel Gigabit CT PCI-E Karte. 3-4 virtualisierte Windowsserver.
Ich habe das Problem, dass ich vom Windowsclient im Netzwerk nur eine Lesegeschwindigkeit von 10-12MB/s vom Server habe. Schreibgeschwindigkeit liegt bei 100MB/s. Scheinbar sendet der Server nur mit 100Mbit. Woran kann das liegen, irgendwelche Ideen?
In Windows läuft es als vmxnet3-Adapter. Im vSphere Client steht bei Status:
Konfigurierte Geschwindigkeit: Automatisch aushandeln
Tatsächliche Geschwindigkeit: 1000MBit, Vollduplex

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 17.08.2014, 17:39

Mit was wird denn gemessen? Wenn man Netzwerkgeschwindigkeit ermitteln moechte dann ist es ungluecklich wenn man eigentlich einen Diskbenchmark macht.


Des weiteren stoeren hier Firewall und Antiviren Tools.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2014, 15:59

Beitragvon VMATH » 18.08.2014, 16:49

irix hat geschrieben:Mit was wird denn gemessen? Wenn man Netzwerkgeschwindigkeit ermitteln moechte dann ist es ungluecklich wenn man eigentlich einen Diskbenchmark macht.

Ich kopiere z.B. eine 3.5GB große Datei von der virtuellen Maschine auf einen WindowsClient. Dauer ~7-9 Minuten. Kopiere ich eine ähnlich große Datei auf die virtuelle Maschine geht das <1Minute.
Antivirus ist bei einer virtuellen Maschine an, habe ich aber auch mal aus gemacht, bei einer anderen ist nichts davon installiert. Ergebnis bleibt gleich.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 18.08.2014, 16:56

Als machst du eher einen Diskbenchmark. Suche dir ein Tool welches den Netzwerktraffic messen kann wie z.B http://gallery.technet.microsoft.com/NT ... w-f8b12769

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2014, 15:59

Beitragvon VMATH » 19.08.2014, 17:37

Auch mit dem Microsoft Tool komme ich auf Unterschiede, und angesichts der Größenordnung vermute ich eine Limitierung auf 100Mbit beim Senden.

virtueller Server sendet:
Throughput(MB/s)
================
11.030

virtueller Server empfängt:
Throughput(MB/s)
================
112.307

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 19.08.2014, 18:23

Es gibt eine Reihe KBs zum Thema Poor TCP Performance.

Aber vorher wuerde ich nochmal den VM<->VM Performance Test machen um zugucken ob da das Problem auch auftritt.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 21
Registriert: 31.05.2014, 15:59

Beitragvon VMATH » 04.09.2014, 14:48

Lösung muss wohl eine Fehleinstellung im Host gewesen sein. Welche kann ich nicht sagen, da ich eigentlich nichts wissentlich verstellt habe.
Host neu installiert. Danach lief sofort alles wie es sollte. Backup der alten Einstellungen zurückgespielt und schon hatte ich wieder die entsprechende Geschwindigkeitsreduzierung.


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast