Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

iSCSI uebers Netz oder per Direktverbindung

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 51
Registriert: 30.03.2012, 12:57

iSCSI uebers Netz oder per Direktverbindung

Beitragvon ency » 24.07.2014, 16:48

Hallo Leute,

ich habe einen ESXi5.5 Server eingerichtet. Ausserdem habe ich auf einer anderen Workstation eine iSCSI eingerichtet um diese Maschine als zentralen Datastore zu verwenden. Also liegen meine VM´s alle auf dem iSCSI Datastore.

Der ESXi Server sowie der iSCSI Datastore Server liegen im selben Netz (1Gbit Anschluss). Die sind also nicht direkt miteinander verbunden. Da das alles über das Netz geht, reagieren die VM´s seeehr träge....DAs liegt sicherlich daran weil alles übers Netz geht. Muss der iSCSI per Direktverbindung an den ESXi angeschlossen werden?

Experte
Beiträge: 1956
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 24.07.2014, 16:58

Nö.

Die Ursache für die Trägheit muss woanders liegen.

King of the Hill
Beiträge: 12359
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 24.07.2014, 17:07

DAs liegt sicherlich daran weil alles übers Netz geht
Was heißt das genau?
Jagst du etwas sämtlichen Netzwerk-Traffic mit über die iSCSI-Leitung?
Poste bitte auch mal Angaben zur Netzwerkausstattung wie Anzahl der Nics pro Server etc.

Member
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2013, 00:20

Beitragvon hrhrhrhr » 25.07.2014, 14:32

Wenn du als iSCSI-Storage das "Storage" aus dem Thread hier verwendest:
http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t=30091
Wird es nicht schnell werden.

Member
Beiträge: 51
Registriert: 30.03.2012, 12:57

Beitragvon ency » 30.07.2014, 15:53

was muss ich denn machen das die PErformance so ist wie wenn die VM´s lokal liegen`?

Gehört habe ich das der iscsi Server nicht im gleichen NEtz sein sollte wie der ESXi und ich mindestens 4 Netzwerkports a 1Gbit habe.

Was muss ich an meiner Planung ändern damit ich eine optimale Perfomance habe?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 30.07.2014, 16:08

ency hat geschrieben:was muss ich denn machen das die PErformance so ist wie wenn die VM´s lokal liegen`?


Ein geeignetes Storage verwenden. Nein ein ISCSI Target basierend auf MS windows mit einer 500GB SATA Festplatte erfuellt diese Bedinungen bei weitem nicht.


Gehört habe ich das der iscsi Server nicht im gleichen NEtz sein sollte wie der ESXi und ich mindestens 4 Netzwerkports a 1Gbit habe.


Man will eine zumind. logische Trennung des iSCSI Verkehrs damit dieser nicht gestoert werden kann (Thema Broadcasts). Mal vom Sicherheitsaspekt abgesehen welchen wir aber fuer eine Heim und Bastelloesung mal ignorieren wollen.

Als Minimum sind 2x1GbE anzusetzen weil nur so hat man auch eine Redundanz.

Was muss ich an meiner Planung ändern damit ich eine optimale Perfomance habe?


- Geringe Latenz anstreben und Ausreichend IOPs im Backend bereitstellen

Die Storageanbieter legen dann einem noch Ihre BestPractices ans Herz. Das koennen sein
- Ausschalten von Delayed ACK auf ESXi Seite
- Deaktivieren von LRO
- JumboFrames (Helfen niemals bei Problemen!)

Fuer daheim wuerde ich mir wahrscheinlich eine Linuxbuechse mit 1-2 SSDs hinstellen und diese per NFS dem ESXi Storage anbieten.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast