Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Frage zu ESXi-Update Beschreibung von HP

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 83
Registriert: 08.09.2008, 11:16

Frage zu ESXi-Update Beschreibung von HP

Beitragvon Titanstaub » 02.07.2014, 13:41

Hallo, ich wollte heute Abend das kritische RAID-Controller Update für HP ProLiant Server installieren. In der Update-Beschreibung steht u.a. folgendes:

1. Use SCP to push new VIB file onto vSphere 5.5 server
>scp <vib location> <server’s IP address>:/tmp

2. copy the vib file to /var/log/vmware
>cp <VIB’s current location in /tmp> /var/log/vmware

3. Install the VIB file using esxcli
>esxcli software vib install -v file:<vib’s location in /tmp> --force -no-sig-check -maintenance-mode

Wozu ist der zweite Schritt notwendig? Im dritten Schritt wird die Datei doch aus dem Verzeichnis /tmp installiert.

Danke!

Nico

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 02.07.2014, 13:49

Kann ich auch nicht nachvollziehen. Des weiteren nur sehr kleine Dinge in /tmp ablegen oder sich gleich angewoehnen das man einen "vib" Ordner in seinem ersten/liebsten Datastore hat. Letzteres hat auch den Charm wenn man mehrere ESXi Hosts hat.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 83
Registriert: 08.09.2008, 11:16

Beitragvon Titanstaub » 02.07.2014, 14:02

Danke, Jörg, D.h. nach der Installation kann die VIB-Datei auch wieder gelöscht werden, oder?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 02.07.2014, 14:04

Ich gehe davon aus das ein Reboot dann ansteht und somit must du es nicht manuell loeschen.

Gruss
Joerg

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 02.07.2014, 14:08

/var/log/vmware ist der Default-Ort, wo das Update-Kommando nach der vib sucht, wenn man keinen absoluten Pfad angibt, also z.B. nur den vib-Namen, oder Konstrukte wie "./<vibname>".
Folge ist, dass man zur Sicherheit immer den kompletten Pfad ab / (root) im Aufruf mit angibt, dann ist alles ok.

Und der Hinweis von irix zum "Recyclen" der .vib fuer mehrere Rechner ist definitiv zu unterschreiben.

Selbstverstaendlich koennen diese .vibs wieder geloescht werden, wenn man sie nach der erfolgten Installation nicht mehr benoetiigt.


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast