Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Flash Read Cache

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Flash Read Cache

Beitragvon PeterDA » 26.06.2014, 07:40

Hi,
hat von euch schonmal wer den Flash Read Cache implementiert?

Wir diskutieren das gerade intern für einen Kunden. Die Hauptfrage ist legt man die SSD als RAID-1 aus oder würde eine reichen? denn was passiert wenn nur eine SSD drin ist und diese ausfällt. Ist dann der Host weg oder nur der Cache?

Wie ist eure Meinung dazu?

Meine Meinung dazu ist, Kunden die sich vSpher Ent+ kaufen wollen sicher keinen SPOF im Host....

Gruß Peter

Member
Beiträge: 475
Registriert: 08.08.2008, 10:45

Beitragvon pirx » 26.06.2014, 07:52

http://www.vmware.com/files/pdf/techpap ... he-FAQ.pdf


Code: Alles auswählen

Device Failures and Failure Scenarios
Q54. What is the impact to a virtual machine when the
Flash device storing its cache contents fails?
A54. The virtual machine will suffer a performance hit because
its cache contents will not be available and all I/O will go
directly to the VMDKs.

Q55. Will the failure of a Flash device storing cache contents
cause virtual machine outages?
A55. No. Virtual machines will continue to operate without their
cache contents, but performance will be impacted.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 448
Registriert: 03.08.2010, 11:13
Wohnort: Sauerland

Beitragvon stahly » 26.06.2014, 09:19

Bei uns werden jetzt auch ein paar neue Hosts angeschafft.

Da stellt sich auch die Frage, Flash einbauen oder nicht?
Was bringts wirklich?
Wir groß soll der Flash gewählt werden?
...

Man hat halt noch wenig Erfahrung bzw. hat noch nicht viel darüber gelesen / gefunden.

Bin auch für jeden Tipp (am besten durch eigene Erfahrung) dankbar.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 26.06.2014, 21:08

Hi,
bei Storage ist die Faustregel für Flash 10% des Speichers.

Bringen tut es auf jeden Fall etwas, allerdings gibt es Umgebungen wo man mehr herausholen kann. VDIs und TS sind super dafür.

Gruß Peter

Profi
Beiträge: 991
Registriert: 31.03.2008, 17:26
Wohnort: Einzugsbereich des FC Schalke 04
Kontaktdaten:

Beitragvon kastlr » 27.06.2014, 12:07

Hallo zusammen,

Flash Read Cache hilft dir immer dann weiter, wenn du ein IO Profil mit einem großem Read Anteil hast.
Anders als bei einem Array Cache liegen die erforderlichen Daten dann lokal auf dem Server vor, das erhöht die Response Zeiten massiv.

Ein weiterer Vorteil liegt darin, das die Flash Read Cache Karten die Daten einer (oder mehrerer VM's) lokal vorhalten.
Ein Array Cache kennt die VM's nicht, somit kann es sein, das immer mal wieder Daten aus dem Cache ausgelagert werden müssen, da eine andere VM gerade neue Daten anfordert.
Somit ist auch die Möglichkeit eines Read Misses bei einem Array Cache deutlich wahrscheinlicher als bei mehreren lokalen Flash Read Cache Karten.

Ob man es wirklich braucht sei mal dahingestellt.

Ich persönlich würde mir dazu die esxtop Daten der LUN's anschauen.
Liegen eure VM's auf LUN's
  • mit einer mäßigen Response Zeit (DAVG/cmd 10ms oder höher)
  • die ständig mehrere IO Kommandos unter ACTV oder sogar unter QUED anzeigt
  • und liegt der Read über dem Write Anteil
dann könnte der Einsatz einer Flash Read Cache Karte für diese VM's Sinn machen.

Gruß,
Ralf

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 69
Registriert: 15.10.2007, 15:23
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon psy » 27.06.2014, 12:49

Reden wir hier jetzt über stink normale SSD Platten oder über Produkte wie bspw. Fusion-IO Karten?

Member
Beiträge: 243
Registriert: 27.03.2012, 15:03
Wohnort: Würzburg

Beitragvon Gad » 27.06.2014, 13:11

psy hat geschrieben:Reden wir hier jetzt über stink normale SSD Platten oder über Produkte wie bspw. Fusion-IO Karten?


What types of storage device interface are supported
for vSphere Flash Read Cache?
A8. SATA, SAS and PCI Express.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 448
Registriert: 03.08.2010, 11:13
Wohnort: Sauerland

Beitragvon stahly » 27.06.2014, 13:19

Gad hat geschrieben:
psy hat geschrieben:Reden wir hier jetzt über stink normale SSD Platten oder über Produkte wie bspw. Fusion-IO Karten?


What types of storage device interface are supported
for vSphere Flash Read Cache?
A8. SATA, SAS and PCI Express.


Und demnächst IBM eXFlash DIMM ...

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 27.06.2014, 13:25

psy hat geschrieben:Reden wir hier jetzt über stink normale SSD Platten oder über Produkte wie bspw. Fusion-IO Karten?


Das spielt in sofern keine Rolle ausser das eine FusionIO natuerlich im Falle eines Defekts etwas mehr Aufwand erfordert da diese ja IM Rechner verbaut ist. Des weiteren ist die Standard FusionIO teurer als eine SAS/PCIe SSD.

Ich bin der Meinung das VMware die Funktion auch Kurz vor Knack noch umbenannt hatte in vFRC da man mit "FLASH" nicht sagen kann es nur SSD Only ist.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 66
Registriert: 10.10.2005, 16:49
Wohnort: http://www.heisl.org

Beitragvon nr8 » 27.06.2014, 15:13

Ich habe den Flash Read Cache im Einsatz.
Allle SSD's werden ohne Raid direkt an die VMware durch gegeben. Die VMware kümmert sich dann selbst darum.

Funktioniert bei mir sehr fein.


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste