Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

vCenter lässt sich nicht installieren

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

King of the Hill
Beiträge: 12359
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 23.06.2014, 06:03

Supi hat geschrieben:3. Erst mal nen ESXi installieren in der Workstation (2GB reichen für die Installation)
2GB reichen nur bis ESXi5.1, der 5.5er will 4GB RAM sehen können und falls der Chipsatz sich bei 4GB noch etwas abknappst, verweigert der ESXi die Inst und wirft eine entsprechende Fehlermeldung. In solchen Fällen kann man dann, wie im Thread Hilfe, zu wenig RAM für ESXi 5.5 beschrieben, verfahren.

Experte
Beiträge: 1319
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 23.06.2014, 06:55

Dayworker hat geschrieben:
Supi hat geschrieben:3. Erst mal nen ESXi installieren in der Workstation (2GB reichen für die Installation)
2GB reichen nur bis ESXi5.1, der 5.5er will 4GB RAM sehen können..


Ok, mein Fehler. Dann vielleicht doch besser das Vcenter als VCSA Appliance in einer VM betreiben und den Speicher selbiger anpassen.
http://blog.acarter.co.uk/2013/09/vmwar ... imisation/
http://www.windowspro.de/wolfgang-somme ... figurieren

King of the Hill
Beiträge: 12359
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 23.06.2014, 22:58

"irix" hatte ja gleich die vCSA-Appliance als erstes vorgeschlagen...

Member
Beiträge: 153
Registriert: 31.01.2014, 12:08

Beitragvon lord_icon » 24.06.2014, 12:48

so... ich schreib grad ne Installationsanleitung für den vCenter.
Sind ja doch n paar Einstellungen zu beachten.

Bin soweit auch schon fertig... nur ein Fehler hatte ich von Anfang an: sendmail
Bild

Im Vsphere Client habe ich unter:
* Verwaltung => vCenter Server Einstellung (neues Fenster)
entsprechendes gefunden. K.a. ob das mit dem nichtstarten von sendmail zu tun hat.

Unter "E-mail" habe ich schon mal erfolgreich meinen SMTP Server eintragen können.
Als "Absenderkonto" hab ich "vCenter.local" eingetragen.
Das ließ sich alles so speichern.

Im Bereich "SNMP" habe ich die 2te Empängergruppe aktiviert und meine Zieladresse eingetragen. LEider lässt sich das nicht speichern.

Bild


Fraglich ist hier aber eh => muß dieser Bereich eingestellt werden um sendmail beim bootvorgang überhaupt gestartet zu bekommen.

P.s. Gegoogelt habe ich schon entsprechend. Aber nicht großartige Lösungen gefunden.
In einigen Postings wurde AD mit erwähnt.
Unter https://192.168.0.249:5480/#virtualcent ... entication ist AD aber deaktiviert, da ich das so nicht benötige.

Experte
Beiträge: 1956
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Beitragvon ~thc » 24.06.2014, 13:06

SMTP ist nicht SNMP - bitte in SNMP-Traps (schlechte Übersetzung!) keine SMTP-Konten eintragen.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 24.06.2014, 13:08

Snmp ungleich smtp.

Member
Beiträge: 153
Registriert: 31.01.2014, 12:08

Beitragvon lord_icon » 24.06.2014, 13:17

huch... oki. Voll übersehen.

SMTP vs. SNMP sind bekannt... nur überfolgen, deshalb verwechselt

Aber hat einer einer Idee, woran es liegen mag, das sendmail nicht hochkommt ?
Beim Booten sagt er ja, "Initalisiere SMTP port". Fraglich, ob das als wörtlich anzusehen ist. Würde ja heißen, dass er intern den port (25/110) nicht zum laufen bekommt.

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 24.06.2014, 14:00

110/tcp hat NICHTS mit SMTP zu tun. 110/tcp ist POP und damit hat Sendmail auch nichts zu tun.

Member
Beiträge: 95
Registriert: 07.08.2009, 11:06
Wohnort: Mörfelden

Beitragvon omicronont » 24.06.2014, 14:18

Als "Absenderkonto" hab ich "vCenter.local" eingetragen.
Das ließ sich alles so speichern.

Trage mal als "Absenderkonto" eine gültige E-Mailadresse ein, z.B. noreply@mydomain.com. Wenn das nicht hilft, schaue nochmal nach Deiner SMTP-Server-Konfiguration in der vSphere-Console (Hostname, FQDN, IP nacheinander probieren).

Gruß,

Knut


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste