Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

EVC Modus für Cluster

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 65
Registriert: 21.01.2010, 13:00

EVC Modus für Cluster

Beitragvon mathschut » 13.06.2014, 22:13

Hi,

wir haben jetzt schon 3 verschiedene Cluster wegen unterschiedlicher Intel CPU`s. Ich habe jetzt überlegt den EVC Modus zu installieren, weil ich immer mal eine Maschine von einen Pool in den anderen verschieben muss. Leider muss ich bin jetzt immer die VM ausschalten. Leider habe ich mit dem EVC Modus noch nie gearbeitet. Gibt es beim aktivieren Probleme? Beim einschalten müssen ja die VM`s aus sein, aber was ist beim Upgrade des Modus auf einen höheren? Müssen da auch die VM`s down sein? Verwende ich die älteste CPU beim aktivieren auf allen Clustern? Wie bekomme ich genau raus,welchen Modus (CPU Generation) ich genau verwenden muss? Im VMware habe ich bei den Hosts folgende Informationen gefunden:

Cluster 1
N20-B6625-1
Intel(R) Xeon(R) CPU X5650 @ 2.67GHz

Cluster 2
UCSB-B200-M3
Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2680 0 @ 2.70GHz

Cluster 3
UCSB-B22-M3
Intel(R) Xeon(R) CPU E5-2440 0 @ 2.40GHz

Danke für Eure Antworten schon mal.

Mfg

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 13.06.2014, 22:38

Das ist doch einfach...

VMs muessen nur ausgeschaltet werden wenn der EVC Mode weniger Features hat als die aktuell verwendete CPU hat, weil man kann den VMs ja nicht im lfd. Betrieb CPU Features und Extension unter dem Hintern wegziehen.

Im Umkehrschluss gilt das wenn der EVC Modus ala Westmere auf einen Cluster mit X56xx CPUs gesetzt werden soll dann kann man das im lfd. Betrieb machen weil das 100% matched. Aehlich ist Sandy oder auch IvyBridge.

Ja man kann den EVC Modus im lfd. Betrieb hochsetzen sofern die aktuelleren CPUs alle Feature und Extensions haben wie die alten im Cluster. Da wo das nicht geklappt hat und somit ein Negativbeispiel ist AMD welche vor einiger Zeit ihre CPUs ohne 3Dnow veroeffentlich haben. Die alten CPUs haben das und die VMs koennten es ja verwenden.


Wenn du wirklich eine VM von einem CLuster zum anderen migrieren willst dann ist EVC Westmere fuer alle 3 Cluster der passende da es der kleine gemeinsamme Nenner ist. Cluster 1 im lfd. Betrieb und die anderen beiden Cluster 2+3 muessen ausgeschaltet werden fuer das setzen von EVC "Westmere".

Als Hinweis:
VMs behalten die EVC Settings solange bis man diese Settings resetet und die VM neugestartet wird. Setzt man EVC auf Clusterebene mal hoch so bleiben die VMs auf dem alten Level.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 14.06.2014, 09:57

Hi,
Es ist so wie Joerg beschrieben hat. Ich empfehle den Kunden bei denen wir den EVC Modus ändern immer die VMs auch zeitnahe durchzustarten. Ich bin kein Freund davon, dass die VM einen anderen Featuresatz verwendet als er von der CPU zur Verfügung gestellt wird.

Gruß Peter

Member
Beiträge: 65
Registriert: 21.01.2010, 13:00

Beitragvon mathschut » 14.06.2014, 10:59

Hi,

Reicht dann ein einfach Neustart oder muss die VM einmal aus sein beim übernehmen der neuen CPU Funktionen?

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 14.06.2014, 13:15

Neustart des Hosts mit den VMs drauf wuerde reichen ;-)

Lediglich einen Neustart des GUEST OS durchzufuehren reicht selbstverstaendlich nicht aus, da dabei ja die "Hardware" der VM nicht neu initialisiert wird (und somit unveraendert weiterlaeuft), sondern nur innerhalb des Gastes beim Start neu erkannt wird.

Member
Beiträge: 65
Registriert: 21.01.2010, 13:00

Beitragvon mathschut » 14.06.2014, 19:07

Wie bekomme ich selber raus, in welchen Modus ich welche Cluster laufen lassen muss wegen CPU?

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 14.06.2014, 19:55

Platt ausgedrueckt:
Pack' die aelteste Moehre in einen Cluster, und aktiviere bei laufenden VMs den "best"moeglichen EVC-Modus. Die anderen neueren Hosts muessen dann mit ausgeschalteten VMs in den Cluster geschoben werden.

Wie irix ja schon deutlich schrieb, richtet sich bei EVC alles nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner, und das ist bei Intel der aelteste Prozessor. Die VMs auf Deinen neueren Sandy-/Ivybridge Prozessoren muessen sich an den aelteren (vmtl.) Westmere anpassen, damit sie darauf per vMotion verschoben werden koennen.

Allgemeine weiterfuehrende Info inkl. Links dazu gibt's z.B. unter Enhanced vMotion Compatibility (EVC) processor support.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 448
Registriert: 03.08.2010, 11:13
Wohnort: Sauerland

Beitragvon stahly » 14.06.2014, 19:56

JustMe hat geschrieben:Neustart des Hosts mit den VMs drauf wuerde reichen ;-)
....


Sicher???

Meiner Meinung nach, muss die VM ausgeschaltet und wieder eingeschaltet werden. (Ohne Host Neustart). Ein Durchbooten der VM reicht nicht.

Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 14.06.2014, 20:44

Sicher???


Jou. Zumindest so lange, bis Du mir einen Weg zeigst, wie man den Host rebootet, ohne dass die darauf laufenden VMs ebenfalls neugestartet werden.

Und ich meine hier tatsaechlich wie gechrieben die auf dem Host laufenden VMs. Wenn die per vMotion vorher auf einen bereits komptiblen anderen Host verschoben werden, laufen sie ja nicht mehr auf dem, der durchgebootet wird.

Ich dachte eigentlich, dass der ;-) Smiley einen ausreichenden Hinweis geben wuerde. Insbesondere mit der Erlaeuterung im zweiten Satz meines Postings...

Halt, Stop!
OK. Wenn jetzt tatsaechlich einer auf die Idee kommen sollte, die VMs nur zu suspenden statt herunterzufahren, dann wuerde das nicht unbedingt helfen. Ich denke aber, dass sich eine suspendete VM auf einem Host mit "niederen" CPU-Features nicht so ohne weiteres wird wieder einschalten lassen.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 14.06.2014, 21:10

mathschut hat geschrieben:Wie bekomme ich selber raus, in welchen Modus ich welche Cluster laufen lassen muss wegen CPU?


Das hatte ich oben bereits geschrieben. Alternativ einfach den passenden KB lesen.

Ein AUS UND EINSCHALTEN der VM reicht NICHT aus! Die EVC Settings bleiben natuerlich solange bis man sie manuell resettet.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 65
Registriert: 21.01.2010, 13:00

Beitragvon mathschut » 15.06.2014, 20:37

Kann es mit aktivierten EVC Mode auch Probleme mit VM`s geben?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 15.06.2014, 20:44

Probleme? Nein.

Gruss
Joerg

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 15.06.2014, 20:49

irix hat geschrieben:Das hatte ich oben bereits geschrieben. Alternativ einfach den passenden KB lesen.

Ein AUS UND EINSCHALTEN der VM reicht NICHT aus! Die EVC Settings bleiben natuerlich solange bis man sie manuell resettet.


Aus der VMware KB:

If I raise the EVC mode, will virtual machines be able to access the new features available in that mode?

Not until you power off and then power on the virtual machines. A reboot of the guest operating system is not sufficient. A virtual machine determines which features are available to it at power on, and cannot access any new features that are added until it is powered off.


Per Hand gesetzten CPU Maskierungen müssen tatsächlich entfernt werden (siehe KB2014835). Eine Erhöhung des EVC Levels bekommt die VM mit, wenn sie aus- und wieder eingeschaltet wird. Wenn der EVC Level gesenkt werden soll, müssen die VMs ausgeschaltet, der EVC Modus geändert und die VMs wieder eingeschaltet werden.

Member
Beiträge: 65
Registriert: 21.01.2010, 13:00

Beitragvon mathschut » 15.06.2014, 20:50

Ich meinte, wenn sich eine Software oder Application nicht an den EVC Modus hält.

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 15.06.2014, 20:52

Die hat sich daran zu halten, da der Hypervisor entscheidet, welche CPU Befehle die VM "sieht".

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 15.06.2014, 20:54

mathschut hat geschrieben:Ich meinte, wenn sich eine Software oder Application nicht an den EVC Modus hält.


Dann mueste der Hersteller vorher sagen das seine Software nur auf einem z.B Intel E5-.2630v2 laeuft und auf aelteren CPUs nicht lauffaehig waere.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 65
Registriert: 21.01.2010, 13:00

Beitragvon mathschut » 15.06.2014, 20:54

Ok, nutzt ihr alle EVC Modus? Habe mal gehört,man soll den immer Einschalten beim erstellen eins Clusters.

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 15.06.2014, 20:56

In der Regel ja. Im höchstmöglichen Modus. Das vereinfact die Erweiterung des Clusters um weitere Hosts.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 15.06.2014, 21:01

mathschut hat geschrieben:Ok, nutzt ihr alle EVC Modus? Habe mal gehört,man soll den immer Einschalten beim erstellen eins Clusters.


Ja. Wobei es bei mir erst in den letzten Jahren so ist. Das Stichwort ist ja vMotion Kompatibilitaet. Die meisten Kunden kaufen ja mal Server fuer bereits vorhandene Cluster nach und da ist EVC extrem hilfreich. Ansonsten hilft es ja auch beim Hardwarerefresh da die VMs anbleiben koennen. Ich habe Kunden da ist nen "Reboot" ne Staatskrise bzw. bis das OK dafuer kommt vergeht eine Ewigkeit.

Gruss
Joerg

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 15.06.2014, 21:12

bla!zilla hat geschrieben:Not until you power off and then power on the virtual machines. A reboot of the guest operating system is not sufficient. A virtual machine determines which features are available to it at power on, and cannot access any new features that are added until it is powered off.


Deckt sich nicht mit meinen Erfahrungen und wenn ich aktuell hier in einen Cluster gucke dann tummelt sich Westmere und Sandybridge. Nicht nachvollziehbar fuer ist das erst kuerzlich erstelle VMs den EVC Westmere haben *gruebel*.

Gruss
Joerg

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 15.06.2014, 21:24

Ich kenne das aus Clustern, in denen der EVC Modus erhöht wurde. Ohne das Ausschalten der VMs halten diese ihren EVC Modus, neue VMs ziehen den neuen Modus. So ergibt sich mit ser Zeit eine Mischung. Alternativ wenn aus Clustern mit niedrigererem EVC modus in ein Cluster mit höherem EVC Modus migriert wird.

Noch mal konkret: Du hast ein Cluster mit EVC Modus " Sandy Bridge" und neu erstelle VMs in diesem Cluster ziehen nur "Westmere"?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 15.06.2014, 21:31

bla!zilla hat geschrieben:Noch mal konkret: Du hast ein Cluster mit EVC Modus " Sandy Bridge" und neu erstelle VMs in diesem Cluster ziehen nur "Westmere"?


Korrekt. Wobei nicht alle neu erstellen betroffen sind. Aber die beiden vRanger VAs vom letzten Monat z.B. Dann ist da noch eine VM welche knapp ein halbes Jahr alt ist.

Gruss
Joerg

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 15.06.2014, 21:34

Würde ich ein Ticket zu eröffnen um das mal genauer zu untersuchen. Der Normalfall ist das nicht. Normalfall ist:

- VM auschalten, einschalten, VM zieht neuen EVC Modus
- manuell aktivierte CPU Maskierungen müssen händisch entfernt werden

Member
Beiträge: 65
Registriert: 21.01.2010, 13:00

Beitragvon mathschut » 15.06.2014, 21:38

Dann kann ich ja eigentlich den EVC Modus aktivieren und die Cluster zusammen legen oder? Spricht ja nix dafür...viele kleine Cluster zu machen oder?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 15.06.2014, 21:44

Hab die eine vRanger VA mal ausgeschaltet und wieder an. Eine ausgeschaltete VM hat "N/A" und mit dem anschalten wieder "Westmere".

Was Probleme angeht ist das aber eines der weniger Interessanten. Mir reichts wenn ich mir merken kann das man beim EVC Mode mal hingucken muss gerade in Umgebungen welche Alt bzw. schon Lange am laufen sind.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast