Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Neuer Host sieht nur Teile der DS

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Neuer Host sieht nur Teile der DS

Beitragvon PeterDA » 04.05.2014, 10:27

Hi zusammen,
Ich hatte am Freitag ein komisches Phenomen. Ichbsollte bei einer 5.1 Umgebung ein Update auf 5.5 durchführen und einen 3. Host hinzufügen.

- Also zuerst vCenter auf 5.5 U1a aktualisiert
- dann den dritten Host installiert und ins vCenter integriert
- soweit so gut!
- dann den 3. Host per iSCSI an die P3000 angebunden
- bei einem Resonanz des Storage Adapter werden alle LUNs gefunden
- der Rescan nach den. Vmfs Volumes bindet aber nur einen Teil der Datastores ein. Der Host behauptet aber dass das Volume gemountetbist .....


Was mir aufgefallen ist, ist das die gemounteten DS die VMFS Version 5.54 haben und die nicht gemounteten die Version 5.58.

Ich habe dann den DS leer geräumt und neu erstellt. Als ich die Formatierung von einem 5.1er Host gemacht habe, erschien der DS auch kurz auf dem neuen 5.5 und war dann wieder verschwunden. Als ich das ganze änderte rum gemacht habe also vom 5.5 erstellt. Konnten dauerhaft alle Hosts darauf zugreifen.

Hatte das schon mal wer?

Gruß Peter

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 04.05.2014, 15:20

Ich habe das Problem noch nicht ganz verstanden.

Du hast einen dritten Host an die P3000 (vielleicht eine HP StorageWorks P2000 G3?) angebunden. Der Rescan zeigte alle LUNs, aber nicht alle Datastores.

Welche VMFS Version hat der neu formatierte Datastore, der nur kurz am 5.5er Host auftauchte ?

Hast du die anderen Hosts auch auf 5.5 gebracht?

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 04.05.2014, 18:01

Hi,
Sorry ja war eine P2000. Die beiden anderen Host stellen wir Montag um, bzw der eine sollte jetzt fertig sein.

Welche Version das VMFS hat das dann funktionierte weiß ich leider nicht.

Hast du so ein Verhalten schon mal gesehen..

Gruß Peter

Member
Beiträge: 155
Registriert: 24.05.2012, 15:37

Beitragvon vMario156 » 04.05.2014, 18:29

Hi Peter,
ja hab ich schon mal von gehört.

Was ähnliches hat mir letztens auch ein Kollege berichtet. Hängt auf jeden Fall mit der P2000 zusammen. Hab es nur noch dunkel in Erinnerung was der Kollege gesagt hatte. Glaube hatte was mit dem Treiber zu tun, der bei der im HP 5.5 ISO dabei ist oder eben nicht mehr.

Hab mal kurz gegoogelt und bin auch direkt auf was ähnliches gestoßen (ohne es mir jetzt im Detail durchzulesen):

http://www.vmhosts.co.uk/2014/01/vmware ... atastores/

Gruß Mario

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 04.05.2014, 19:39

Das P2000 VAAI Plugin ist bei den 5.5er Custom Images von HP nicht mehr enthalten und muss nachinstalliert werden. Die 2040 braucht das Plugin beispielsweise nicht mehr. Es ist also nur für die 2000 G2 und P2000 G3 notwendig.

Das Problem ist bekannt. Ein VMFS 5 Datastore, der auf einem Host mit dem VAAI Plugin erstellt wurde nutzt ATS Locking. Dein 5.5er Host hat kein Plugin und damit kommt er an den Datastore nicht ran. Lösung: Installier das VAAI Plugin nach und alles ist schön. :) Da gibt es auch einen KB von VMware zu (KB2006858).

Ich blogge mal was dazu...

Member
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2013, 00:20

Beitragvon hrhrhrhr » 04.05.2014, 20:34

Hallo zusammen,

aber bitte bei der neusten Firmwareversion folgendes beachten:

HP MSA VAAI Plug-in: important note for ESX environments

Beginning with the TS251R004 firmware release, the HP MSA VAAI Plug-in is no longer supported. The HP MSA controller firmware now uses T10 compliance in an ESX Environment.

In order to properly upgrade your ESX Environment, perform the following actions:

Determine whether your ESXi/ESX 5.x host has the HP MSA VAAI Plug-in installed.

Disable the HP MSA VAAI Plug-in.

Remove the VAAI vSphere Installation Bundle (VIB).

Remove all claim-rules associated with the HP MSA VAAI Plug-in.

Siehe:

ftp://ftp.hp.com/pub/softlib2/software1 ... 2-004.html

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 04.05.2014, 20:35

Hi,
Das wir es gewesen sein.... :evil:

Hast du einen Link für das vaai Plugin?

Gruß Peter

P.S. Ich weiß schon warum ich HP NICHT mag......

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 04.05.2014, 20:51

Öhm... von dem Problem sind auch alle anderen Hersteller betroffen. Das ist ein generelles VMware ESXi Problem. HP liefert das VAAI Plugin für die P2000 nicht mehr mit aus, da dieses Plugin Probleme mit einigen Smart Array Controllern verursacht. Zudem wird, wie oben gepostet, mit der Firmware TS251R004 das VAAI Plugin eh nicht mehr supported. Die 2040 braucht es auch nicht. Beide Systeme, die G3 und die 2040, unterstützen nun die T10 kompatiblen SCSI Commands.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 05.05.2014, 06:58

Danke für die Info.

Wenn das Plugin Probleme machen kann, dann lass ich es mal lieber, zumal die Hosts eh unterschiedliche Generationen sind.....

Gruß Peter

Guru
Beiträge: 2080
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 05.05.2014, 08:07

Probleme können auftreten, wenn du HP Smart Array P711M-, P712M oder P721M Controller verbaut hast. Alle anderen Controller sind nicht betroffen.


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste