Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

[Lizenzfrage] Hilfe! Ich komm nicht klar!

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 6
Registriert: 12.11.2013, 10:24

[Lizenzfrage] Hilfe! Ich komm nicht klar!

Beitragvon stefan.adamczyk » 21.01.2014, 10:27

Hallo Board,

ich komme mit den Lizenzen von VM Ware grad mal gar nicht klar!
Irgendwie finde ich immer nur, dass ein Server mit bis zu 2 CPU-Sockeln mit der kostenfreien ESXi 5.1 betrieben werden darf; die Einschränkung, dass damit keine Verwaltung mit dem vCenter-Server möglich ist, ist mir bekannt.
Jetzt habe ich gehört, dass mit dem neuen Hypervisor (5.5) selbst diese Beschränkung faktisch weggefallen ist (Grenze wurde angeblich auf 320 Kerne pro physischem Server angehoben).
Mein Problem: Ich finde darüber nichts! Auch Google gibt mir immer nur Ergebnisse für 5.1! :?
Mag sein, dass ich einfach die falschen Suchbegriffe eingebe... :roll:

Hier gibt es doch sicher jemanden, der mir die Lizenzen etwas genauer erläutern kann, oder? :lol:

Wir haben 3 Server; zur Zeit mit 3.5 (dass ein direktes Upgrade auf 5.5 nicht möglich ist habe ich auch schon rausgefunden). Bringt ein vCenter-Server (und damit eine kostenpflichtige Hypervisor Lizenz) solche Vorteile, dass es sich rechnet? Was könnt ihr empfehlen?
Da unsere Virtualisierung sich fast ausschließlich auf Entwicklungsmaschinen beschränkt ist ein Clustering bzw. Hochverfügbarkeit nicht unbedingt notwendig...

Danke schon mal im Voraus.
Beste Grüße
Stefan

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 21.01.2014, 11:02

An CPU Limitierungen des kostenfreien vSphere Hypervisors kann ich mich nicht erinnern. Das zaehlt fuer mich als Urban Myth. Ich weis das VMware beim Lizenzdownload damals gefragt hat fuer wieviele CPUs, aber das war fuer internal Sales weil wenn du da 100CPUs sagst dann gehen da die roten Lampen an :)
Des weiteren hat sich die Lizenz immer als 2 CPU ausgewiesen. Liegt aber daran das die wenigsten 4 und Mehrsockel x86 haben. Zumind mit (free) > ESXi 4.x .

Einzig zu bestimmen Versionen (vSphere 5.0) )gabs Begrenzungen was den phys. Arbeitsspeicher anging.

Ein vCenter bringt
- Templates und GuestCustomizations
- Alarme
- Monitoring
- Perms / User
- Ordner (logsiche Strukturelemente
- Scheduled Tasks
- Migrationen von VMs
- UpdateManager
- Single Pane of Glas

Das es Bedingung ist fuer das Objekt vom Typ Cluster und alle drauf aufbauenen Funktionen lass ich mal weg weil diese ein Shared Storage bedingen. Das es Shared Nothing vMotion gibt lass ich mal aussen vor weil in der Praxis nur eine kleine Rolle.

Das vSphere Essentials kostet knapp 390,- + 58,- fuer 1Y Subscription und es koennen bis zu 3 Hosts verwaltet werden. Das vCenter gibts ja nun auch als fertige Linux basierte Appliance so das keine Windows Lizenzen notwendig werden (VUM ist noch nicht integriert.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 6
Registriert: 12.11.2013, 10:24

Beitragvon stefan.adamczyk » 21.01.2014, 11:13

Hallo Joerg,

vielen Dank für die Erläuterungen! Hilft schon mal weiter.

Wenn ich das richtig sehe, dann ist das vSphere Essentials aber auf 2 CPUs für Server beschränkt, oder? Wie löst man es dann, wenn man 2 Server mit 4 CPUs hat und 1 Server mit 2 CPUs? :shock:

Danke und VG
Stefan

Member
Beiträge: 243
Registriert: 27.03.2012, 15:03
Wohnort: Würzburg

Beitragvon Gad » 21.01.2014, 11:19

stefan.adamczyk hat geschrieben:Wenn ich das richtig sehe, dann ist das vSphere Essentials aber auf 2 CPUs für Server beschränkt, oder? Wie löst man es dann, wenn man 2 Server mit 4 CPUs hat und 1 Server mit 2 CPUs? :shock:


kein Essentials kaufen, also entweder die teureren Versionen mit pro CPU eine Lizenz kaufen, wird dann aber teuer, oder bei der free Version bleiben.

oder 2 Prozessoren aus den Hosts mit 4 ausbauen (und neue Prozessoren mit mehr Kernen einbauen)

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 21.01.2014, 12:48

Korrekt.

Die Essentials sind 3x2 CPU und auf dem Papier laest sich diese nicht anders Kombinieren. Dort wo ich 4 Sockelmaschinen habe ist kein Essentials so das ich es nicht testen kann. Aber wie gesagst die EULA/Lizenbindungen verbieten dies so.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 6
Registriert: 12.11.2013, 10:24

Beitragvon stefan.adamczyk » 21.01.2014, 12:51

Danke Gad und Joerg!

Damit sehe ich erst mal klarer.
Mal sehen, was ich da drehen kann/muss... Kohle ist immer knapp bemessen :?

Beste Grüße
Stefan

Member
Beiträge: 153
Registriert: 31.01.2014, 12:08

Beitragvon lord_icon » 26.03.2014, 10:45

hmmm... hier muß ich nochmal nachfragen.

Verbietet VMWare den gewerblichen Einsatz für esxi (free-version) nicht?.
In der EULA steht:

Wenn Sie die Software zu Evaluierungszwecken lizenzieren, darf die Software ausschließlich in einer Nicht-Produktionsumgebung und in dem durch den Softwarelizenzschlüssel beschränkten Zeitraum verwendet werden.

Quelle: https://my.vmware.com/de/group/vmware/e ... lp=default

Evaluierung setzte ich hier mal gleich mit den Lizenzkey, der mir auf der gleichen Seite angezeigt wird. Trage ich diesen ein, zeigt mir VMware vSphere Client an, dass der Key unbegrenzt lauffähig ist. Nur halt mit keinerlei Funktionen.

Nur Evaluierung heißt ja eigendlich "Test / Probeversion". Im vSphere Client wird mir das ja auch angeboten... halt nur mit 60 Tage laufzeit.

Wie ist das nun genau. Die Evaluierung (Testversion) darf ich nicht im Gewerblichen Umfeld einsetzen... die andere Version (die, die unbegrenzt lauffähig ist) darf ich sehr wohl ?

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 26.03.2014, 11:07

Die EULA ist unter https://my.vmware.com/group/vmware/eval ... free-esxi5 zusehen und spricht IIRC kein Verbot was den Kommerziellen Einsatz des vSphere Hypervisors angeht. Im Gegensatz zum VMware Player.

Gruss
Joerg


Zurück zu „vSphere 5.5 / ESXi 5.5“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste