Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

2008R2 erst DotNet und dann SQL automatisch installieren

Backupsoftware und sonstiges ...

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Guru
Beiträge: 2852
Registriert: 27.12.2004, 22:17

2008R2 erst DotNet und dann SQL automatisch installieren

Beitragvon rprengel » 26.02.2016, 17:34

Hallo,

jedes mal der gleiche Mist.
Unter Linux ist eine Aufgabe in 5 Minuten erledigt, unter Windows sucht man sich einen Wolf.
Ich will per PXE und unattend.xml einen Win2008R2 Server aufsetzen. Das klappt auch aber jetzt soll DotNet Framework 3.5 direkt mit installiert werden um im nächsten Schritt MSSQL-Server automatsich zu installieren.
Hat jemand dazu ein Beispiel fur Einträge in der unattend.xml oder ein anderes Script das die Aufgabe automatisiert?
MSQL per Kommandozeile und Antwortdatei einzurichten ist soweit bekannt.
Wie löst ihr das ausser den Mist erst gar nicht anzufassen?

Gruss

Member
Beiträge: 87
Registriert: 23.05.2013, 22:14

Re: 2008R2 erst DotNet und dann SQL automatisch installieren

Beitragvon vl13 » 26.02.2016, 17:57

rprengel hat geschrieben:Wie löst ihr das ausser den Mist erst gar nicht anzufassen?


Ich delegiere die Aufgabe an meinen Kollegen, der freut sich zwar auch nicht darueber macht aber zu 90% den Windows Kram ;)

Experte
Beiträge: 1325
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 27.02.2016, 11:13

Die Windows Linux Leier ist so alt wie die beiden OS selbst. Je nach Gewohnheit ist das eine oder andere OS eben mühsamer. ;)

.Net: Lässt sich genau wie Pakete in Linux jedenfalls simplel mit nem Einzeiler installieren. Sei es via Powershell und FeatureAdd oder klassisch via Executable. Bei letzterem braucht man nur das Offline-Paket wenn kein Internet während der Installation erwünscht ist bei Powershell nimmt mans aus den Binaries des OS (Geht erst bei neueren OS).

Weitere Infos zu 3.5: https://msdn.microsoft.com/en-us/library/cc160716.aspx

Profi
Beiträge: 991
Registriert: 31.03.2008, 17:26
Wohnort: Einzugsbereich des FC Schalke 04
Kontaktdaten:

Beitragvon kastlr » 27.02.2016, 11:26

Passt zwar nicht exakt zu deinem Problem, ist aber in dem Zusammenhang durchaus hilfreich.

WSUS Offline Update

Gruß,
Ralf

Guru
Beiträge: 2852
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Beitragvon rprengel » 27.02.2016, 13:35

UrsDerBär hat geschrieben:Die Windows Linux Leier ist so alt wie die beiden OS selbst. Je nach Gewohnheit ist das eine oder andere OS eben mühsamer. ;)

.Net: Lässt sich genau wie Pakete in Linux jedenfalls simplel mit nem Einzeiler installieren. Sei es via Powershell und FeatureAdd oder klassisch via Executable. Bei letzterem braucht man nur das Offline-Paket wenn kein Internet während der Installation erwünscht ist bei Powershell nimmt mans aus den Binaries des OS (Geht erst bei neueren OS).

Weitere Infos zu 3.5: https://msdn.microsoft.com/en-us/library/cc160716.aspx


Hallo,
die Installation in einem zweiten Schritt ist klar aber die Frage ist halt wie man ein einen 2008er Server in einem Durchlauf fertig bekommen kann.

Gruss

King of the Hill
Beiträge: 13182
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 27.02.2016, 16:37

Wenn du das per unattended/unbeaufsichtigte OS-Inst hinbekommen willst, mußt du dir selbst ein Medium zusammenstellen. Zumindest für Win7 gab es da mehrere Ansätze sowas in einem Rutsch hinzubekommen.
Als möglicher Ausweg bietet sich dann das bereits von "kastlr" genannte WSUS Offline Update an oder man baut sich auf Grundlage einiger Artikel des c't-Magazins aus dem Heise-Verlag zu Win7 mit Integration von SP1 und aller bisher erschienenen M$-Updates etwas eigenes für Server-Win2k8 zusammen.

Guru
Beiträge: 2082
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 27.02.2016, 18:07

Das sollte sich mittels PowerShell DSC (Desired State Configuration) erledigen lassen.

Experte
Beiträge: 1325
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 02.03.2016, 12:15

Sorry etwas gar spät. Ging mir durch die Lappen da wohl Mitteilung aus versehen entfernt.

Es gibt sehr viele How-To's zu diesem Thema. Natürlich muss Du dazu ein eigenes Paket/Image schnüren. Von MS selbst gibt es auch entsprechende offizielle Toolkits neben den inoffiziellen Varianten.

Klar man muss sich etwas einlesen und damit beschäftigen. Wie bei allem halt. ;)


Zurück zu „3rd Party Zubehör und Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste