Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

SICHERUNG ESXi 5.5 mit Veeam Backup and FastSCP 3.0.3

Backupsoftware und sonstiges ...

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 31
Registriert: 27.05.2009, 13:25

SICHERUNG ESXi 5.5 mit Veeam Backup and FastSCP 3.0.3

Beitragvon digri » 12.05.2014, 13:58

Hallo,

kann jemand mit folgendem Effekt etwas anfangen:
2 ESXi 5.5 werden mit den o.g. Prog gesichert. Beide ESX haben dieselbe HW und sind identisch installiert.Auf jedem sind 4 VM's. Alle zu sichernden VM's werden mit vim-cmd vmsvc herunter gefahren und anschließend mit Veeam Backup and FastSCP 3.0.3 (läuft auf einem Win7/64 Rechner) in ein Verzeichnis auf demselben Rechner gesichert. Auf ESX 1 läuft die gesamte Sicherung komplett durch. Nur auf dem ESX2 hört die Sicherung bei 2 VM's einfach auf, d.h.
- im Sicherungsverzeichnis ist keine Änderung der Dateien mehr ersichtlich
- Netzwerkmonitor zeigt keinen größeren Traffic
Veeam zeigt immer (auch nach Neustart des Rechners) dass der Job auf Started steht
Im log von Veeam sind keine Einträge die auf ein Problem schließen könnten, nur eine Info
<05> Info (Client) Service output: 64\n (wobei die Zahl von 0...100 hochzählt)
2 andere VM's auf dem esx2 lassen sich probemlos sichern. Die VM sind alle WinSrv2008R2.
Hat jemand eine Idee, Danke im voraus und Grüße
digri

King of the Hill
Beiträge: 13182
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 12.05.2014, 18:38

Hattest du, um dir Arbeit einer Neu-Inst zu sparen, eine der VMs mal geclont?
Ist in allen VMs der Parameter disk.EnableUUID="true" gesetzt?
Sind irgendwo gleiche VMware-IDs in Funktion?
Hast du auf dem Zielsystem mal einen Dateisystemcheck durchlaufen lassen?
Verfügst du auf dem Win7/64-Rechner über ausreichende Rechte in allen VM-Verzeichnissen?
Was passiert, wenn du bei beiden unwilligen VMs die VMDKs via "vmkfstools" lokal auf dem ESXi clonst, bekommst du da eine Fehlermeldung?

Member
Beiträge: 31
Registriert: 27.05.2009, 13:25

Lsg gefunden

Beitragvon digri » 12.05.2014, 20:48

Hi,

Danke für die Hinweise.

Nachdem auch Trilead auf einen merkwürdigen Fehler (Sinngemäß: Aktion konnte wegen Einschränkungen des OS nicht ausgeführt werden) gelaufen ist, habe ich im Ziellaufwerk die Komprimierung abgeschaltet und ab da ging es (auch noch um den Faktor 2 schneller). Manko dabei ist der große Speicherplatzbedarf.

Grüße digri


Zurück zu „3rd Party Zubehör und Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast