Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

DPMvC: Aktualisierung von iDrac umgehen

Backupsoftware und sonstiges ...

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 497
Registriert: 01.08.2008, 14:31

DPMvC: Aktualisierung von iDrac umgehen

Beitragvon tester78 » 03.09.2012, 09:58

Hallo

ich möchte über das DPMvc die Firmwares meiner Server aktualisieren.

Es gibt aber immer den Fehler.

Error
Aktualisierung der iDRAC-Firmware-Version fehlgeschlagen. Firmware über den Link aktualisieren: http://ftp.dell.com/sysman/cdu_1.6_core_173_A01.iso


d.h. iDrac kann nicht aktualisiert werden. Danach führt er nicht die anderen Updates durch (Bios usw).
wahrscheinlich funktioniert es nicht, weil iDrac nicht korrekt konfiguriert ist, mangels Netzwerkschnittstellen am Host...

Frage:
Kann ich die Aktualisierung von idrac umgehen? Ich brauche keine aktuelle idrac.

Danke!

King of the Hill
Beiträge: 12374
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 03.09.2012, 10:12

Man kann doch bei der Auflistung der Komponenten und Versionsnummern vorne so Haken machen oder?

Hat sich allerdings ein Job im Lifecyclecontroller quer gelegt so muss der per winrm erstmal geloescht werden. Ansonsten kannst du die iDRAC aber auch fix selber updaten weil die hat ein Uploadfeld fuer die Firmware. Zumind. war das bei alten noch so und bei der neuen muesste ich in der Tat mal nachgucken.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 03.09.2012, 10:34

Hi,
Ansonsten kannst du die iDRAC aber auch fix selber updaten weil die hat ein Uploadfeld fuer die Firmware. Zumind. war das bei alten noch so und bei der neuen muesste ich in der Tat mal nachgucken.



Haben die neuen auch. Da hat mich der Support mal durchgejagt als das Update per DELL vCenter Plugin nicht ging und die meinten es wäre die Fireware der DRAC....

Gruß Peter

Member
Beiträge: 497
Registriert: 01.08.2008, 14:31

Beitragvon tester78 » 03.09.2012, 10:43

Wo finde ich was zum ab/anhaken?
http://s7.directupload.net/file/d/3002/wkodf6ue_jpg.htm

Ein Uploadfeld für eine Firmware habe ich auch noch nicht gefunden.

http://s1.directupload.net/file/d/3002/6kc5hfx5_jpg.htm

King of the Hill
Beiträge: 12374
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 03.09.2012, 10:53

tester78 hat geschrieben:Wo finde ich was zum ab/anhaken?
http://s7.directupload.net/file/d/3002/wkodf6ue_jpg.htm


Gerade ausprobiert und in der Tat sobald man auf Run Firmware Upgrade Wizzard klickt kommt die Meldung das der Lifecylcecontroller nicht aktuell sei und er ein Upgrade machen moechte. Nichts zum auswaehlen.

Das war frueher definitiv anders!

Ein Uploadfeld für eine Firmware habe ich auch noch nicht gefunden.

http://s1.directupload.net/file/d/3002/6kc5hfx5_jpg.htm

Links im Menubaum unter iDRAC Settings->iDRAC Firmware Update

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 03.09.2012, 10:55

Hi,
gehe wie folgt vor:

mit DELL vCenter Plugin
1. im vCneter VI Client Host auswählen
2. Dell Server Management aufrufen
3. Run Firmeware Update Wizard
4. gewünschtes Repository auswählen
5. System Bundel auswählen (nicht wundern das hier Windows steht...)
6. auf der folgenden Seite kannst du nun die einzelnen Firmeware Update anklicken die du installieren willst
7. Wizard nach eigenen Wünshcen bis zu ende führen .......

Direkt übder iDRAC
1. Login auf der iDRAC Karte
2. Links den Punkt iDRAC Firmware-Aktualisierung aufrufen
3. Durchsuchen klicken und den entsprechendne File auswählen
4 .....

Das wären die Beschreibungen für das VCenter Plugin und iDRAC7 Karten. Da du uns aber nciht verraten hast was für Mashcinen du patchen willst könnte es natürlich sein, dass es doch nicht so geht. Aber unsere Glaskugeln sind immer noch nicht aus der Inspektion zurück...

Gruß Peter

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 03.09.2012, 10:57

Hi,
okay Joerg war schneller! Das von neuch beschrieben Problem ist bei mir nicht aufgetaucht!

Als Plugin verwende ich die Version 1.5.1.477

Gruß Peter

King of the Hill
Beiträge: 12374
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 03.09.2012, 11:05

PeterDA hat geschrieben:Hi,
okay Joerg war schneller! Das von neuch beschrieben Problem ist bei mir nicht aufgetaucht!

Als Plugin verwende ich die Version 1.5.1.477

Gruß Peter


Die laeuft hier auch. Evtl. kuerzt der Wizzard ab wenn es nur eine Komponente zum upgraden gibt weiul dann eine Auswahl ja Sinnlos ist.
Ich habe erst vor einen Wochen die Runde gemacht und da war es definitiv so wie Peter es beschrieben hat.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 497
Registriert: 01.08.2008, 14:31

Beitragvon tester78 » 03.09.2012, 11:23

PeterDA hat geschrieben:Hi,

3. Run Firmeware Update Wizard
4. gewünschtes Repository auswählen
5. System Bundel auswählen (nicht wundern das hier Windows steht...)
6. auf der folgenden Seite kannst du nun die einzelnen Firmeware Update anklicken die du installieren willst
7. Wizard nach eigenen Wünshcen bis zu ende führen .......
r


Ich will R710 patchen.

nach Klick auf "Run Firmware Update Wizard" habe ich eben dieses Feld, und keine Auswahl des Repositorys
http://s1.directupload.net/file/d/3002/6kc5hfx5_jpg.htm

Ich glaube nicht, aber vielleicht kommt nach "Update" noch eine Abfrage.
Das werde ich heute abend mal testen, geht jetzt nicht weil VMs darauf laufen...

Ich habe auch die neueste Version der Appliance.

Member
Beiträge: 497
Registriert: 01.08.2008, 14:31

Beitragvon tester78 » 03.09.2012, 11:29

PeterDA hat geschrieben:Direkt übder iDRAC
1. Login auf der iDRAC Karte
2. Links den Punkt iDRAC Firmware-Aktualisierung aufrufen
3. Durchsuchen klicken und den entsprechendne File auswählen
4 .....


habe ich nicht, ich habe aber auch nur idrac 6 express

http://s7.directupload.net/file/d/3002/bysq5zub_jpg.htm

King of the Hill
Beiträge: 12374
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 03.09.2012, 11:34

tester78 hat geschrieben:
PeterDA hat geschrieben:Direkt übder iDRAC
1. Login auf der iDRAC Karte
2. Links den Punkt iDRAC Firmware-Aktualisierung aufrufen
3. Durchsuchen klicken und den entsprechendne File auswählen
4 .....


habe ich nicht, ich habe aber auch nur idrac 6 express

http://s7.directupload.net/file/d/3002/bysq5zub_jpg.htm


Peter und ich sind von iDRAC7 ausgegangen. Unter iDRAC6 ist der Upgrade Punkt unter IDRAC Settings->Update (Horizontales Menu). Allerdings habe ich keine Server wo es die Express Version gibt.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 497
Registriert: 01.08.2008, 14:31

Beitragvon tester78 » 03.09.2012, 11:46

hmpf, ja das update gibt es bei express nicht...

Ist es möglich im Bios idrac 6 express komplett zu deaktivieren, das ich es auch nicht aktualisieren muss was nicht klappt? Und nach dem Update wieder aktivieren...

Ansonsten nutze ich halte die klassische Variante mit der Server Update Utlity DVD und schaue mich mal bei HP & Co um ob es bei denen besser geht mit Updates weil mich das noch ins Burnout treibt bei Dell

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 03.09.2012, 12:36

Hi,
bevor ich mich bei den DELL Marktbegleitern umschauen würde, würde ich mal checken ob du deine DRAC nicht auf eine Enterprise upgraden kannst. Bei den neuen geht das ja per Lizenzkey.

Gruß Peter

King of the Hill
Beiträge: 12374
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 03.09.2012, 12:45

PeterDA hat geschrieben:Hi,
bevor ich mich bei den DELL Marktbegleitern umschauen würde, würde ich mal checken ob du deine DRAC nicht auf eine Enterprise upgraden kannst. Bei den neuen geht das ja per Lizenzkey.

Gruß Peter


Das geht nur bei den neuen.

@Tester78
versuch dein Glueck mit der SBUU.

Bei HP haben die Smartdisks nen Charm das sie Bootfaehig sind und bei nichtaktivitaet automatisch eine Firmwareaktualisierung anfangen. Leider rebooten sie dann selbststaendig bzw. man sieht im Abschlussscreen keine Statusmeldung :/

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 497
Registriert: 01.08.2008, 14:31

Beitragvon tester78 » 03.09.2012, 13:38

Ja, wobei ich bei 12 Gen laut Dell Support ja nur noch die SUU (da wo die Patches drauf sind) DVD benötige, da man beim starten mit F10 in das System management kommen soll.
Am Wochenende mal versuchen.


Zurück zu „3rd Party Zubehör und Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast