Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Backup Disk to tape - warum? Veeam besser als BExec bei VMs?

Backupsoftware und sonstiges ...

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 497
Registriert: 01.08.2008, 14:31

Backup Disk to tape - warum? Veeam besser als BExec bei VMs?

Beitragvon tester78 » 20.09.2011, 21:26

Hallo

ich hätte gerne ein paar Stichworte warum Backup von Disk to Tape teilweise durchgeführt wird.

Ich sehe da nur mehr Fehlerpunkte, das heisst zunächst müssen alle Daten auf das Festplattensystem und dann wieder (möglicherweise nochmal über das Netzwerk) auf das Tape.
Außerdem sind zwei Softwares im Einsatz, z.bsp. Bexec und Veeam.
Bei einer Rücksicherung muss auch erst von Band zurückgesichert werden und Veeam inventarisieren.

Bei Backup direkt auf Tape entfällt das.

Eine Idee:
Backup Disk to Tape wird verwendet weil z.bsp. Veeams bessere (weil ausgereifter?) Backups von VMs durchführt als Bexec?

Mein backup sieht so aus:
wichtige Vms und Blechkisten Mo-Do. differentiell auf Band per Bexec 2010
wichtige Vms und Blechkisten Freitag Vollsicherung auf Band per Bexec 2010

sonstige Vms Mo-Do differentiell auf Disk per Veeam
sonstige VMs Fr Vollsicherung auf Disk per Veeam
sonstige Vms und Blechkisten Samstags vollsicherung auf Band per Bexec 2010

sonstige Blechkisten Mo-Do. differentiell auf Disk per Bexec 2010
sonstige Blechkisten Freitag Vollsicherung auf Disk per Bexec 2010

So habe ich Montags immer alle Server auf Bändern z.bsp. für ein Bankschließfach.
Und teilweise auch einige Server auf Band und Disk

Gruß

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 110
Registriert: 05.04.2011, 20:08

Beitragvon Santa » 21.09.2011, 07:22

Ich mache es hauptsächlich deswegen, weil ich die Streamer (LTO3-Library) sonst nicht schnell genug bedienen kann.
Nicht alle Server sind von Plattenkanal und Netzwerk her schnell genug für einen Datenstrom ohne Abriß bzw. würden dabei in ihrer sonstigen Arbeit (I/O) zu sehr ausgebremst.
So sammelt der Backup Server die Daten im Backup-Fenster in der Nacht in aller Ruhe auf seine lokalen Festplatten ein und sichert tagsüber auf Band.

Weil Festplatten heutzutage billig sind, bietet es sich an, die Stände dort auch gleich in mehreren Versionen vorzuhalten.
Damit hat man im Vergleich zum Band) rasend schnellen Zugriff auf die letzten N Versionen (der Fall, daß einzelne Userdaten wiederhergestellt werden müssen, kommt bei mir wesentlich häufiger vor als das Komplettrestore eines Servers).

King of the Hill
Beiträge: 12371
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 21.09.2011, 07:53

Fuer BAE gibts auch einen VMware Agent welcher nun die vSphere BackupAPI verwendet und nicht mehr VCB Framework. BAE oder ARCserve bieten alle auch ein Staging an was bedeutet das die ein B2D2T koennen.

Aber auch hier kommt ein Spezialist in Form des Quest vRangers zum Einsatz und der Generalist in Form von ARCserve dann nur noch einmal in der Woche die Archive auf Band.

Gruende sind relativ einfach:
- Die Spezialisten haben primar nur VMware im Focus und unterstuetzen akt. Versionen und APIs quasi sofort. Bei BAE/ARCserve dauert es "ewig"
- Dazu kommt ABE, FlashRestore oder auch Restore on Fibre(SAN)
- Replikation machen die Spezialisten alle mit

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 1
Registriert: 04.10.2011, 13:42

Beitragvon chapkgb » 04.10.2011, 14:01

Hallo Leute,

also wir fahren bei uns in der Firma
Mo-Sa Backup Exec 2010 Deduplizierung to Disk
Mo-So Backup VM´s mit Veeam
Sa-So Full Backup to Tape

Ich frage mich nur wie schnell könnt ihr die Daten zurückspielen, wenn ihr die Daten mit Backup Exec od. Veeam zuerst auf Disk und dann auf Tape sichert.
Ihr könnt vom Band keine eizelne Files zurückspielen Ihr müsst zuerst auf Disk alles Restoren und danach in Bexec od. Veeam inventarisieren u. Catalogisieren das nimmt doch Tage in anspruch oder?

So kann ich einzelene Files vom letzten Jahr(Tape) in max. 1,5 Stunden zurückspielen.

lg
chap


Zurück zu „3rd Party Zubehör und Produkte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste