Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

ZFS vCluster in a Box

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 39
Registriert: 19.12.2010, 18:26

ZFS vCluster in a Box

Beitragvon gea » 09.11.2018, 19:34

ZFS vCluster

Ich bin gerade dabei meine Z-Raid ZFS Cluster in a Box Lösung fertig zu entwickeln.

Die herkömmliche Lösung ist ein Cluster in a Box bei der sich zwei Server einen gemeinsamen Pool von Multipath SAS Platten teilen. Von SuperMicro gibt es dazu Gehäuse für zwei Mainboards und multipath SAS Platten. Ein Server greift auf die Platten zu und gibt Dienste wie NFS oder SMB frei. Zur Wartung oder im Fehlerfall kann man auf den zweiten Server umschalten der dann die Platten/den Pool übernimmt und die Dienste bereitstellt. Eine gängige Software dazu ist RSF-1 von high-availability.

Diese Lösung ist üblicherweise sehr teuer und sehr kompliziert. Sie erlaubt aber hochverfügbare Speicherlösungen bei bestmöglicher Performance. Meine Lösung basiert auf dem gleichen Konzept, virtualisiert aber den Cluster unter ESXi (Lizenz egal) und nutzt die Möglichkeiten von ESXi RAW Platten zwischen VMs zu sharen. Damit geht diese Lösung auch mit Sata Platten. Auch genügt ein Server statt der vorherigen zwei.

Setup siehe http://www.napp-it.org/doc/downloads/z-raid.pdf

Wer`s testen möchte, es ist als Preview in der 18.02pre free (freier Download)

Mehr
https://forums.servethehome.com/index.p ... box.22460/

Member
Beiträge: 39
Registriert: 19.12.2010, 18:26

Re: ZFS vCluster in a Box

Beitragvon gea » 17.11.2018, 13:50

vCluster Beta2 ist fertig (napp-it 18.12g dev)

Manueller Failover geht mit NFS und SMB
Mit SMB werden angemeldete lokale User und AD User beim Failover unterstützt.

Todo
auto-failover (on tests)

vCluster kommt in napp-it Pro (Jan 2019)


Zurück zu „VMs & Appliances“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast