Seite 1 von 1

Was geschieht mit VMWare Data Recovery nach 5.1 Migration?

Verfasst: 25.03.2013, 09:55
von ben.it
Hallo Zusammen,

im Rahmen der Vorbereitungen zur Migration auf vSphere 5.1 (im Augenblick haben wir 4.1) habe ich raus gefunden, dass VMWare Data Recovery in vSphere 5.1 nicht mehr unterstützt wird. Meine Fragen hierzu:

Welche Alternative bietet vSphere 5.1 hierzu?
- Data Protection scheint doch sehr kostspielig zu sein
- Gibt es eine integrierte, kostenlose Lösung zur Sicherung der VMs?

Was geschieht mit unseren bisherigen Backups (mit VDR erstellt)?
- Können die anschließend noch verwendet werden?

Vielen Dank & Grüße

Verfasst: 25.03.2013, 10:07
von ben.it
Okay, ich korrigiere mich:
Data Protection scheint kostenlos dabei zu sein und trotz Beschränkungen für unsere Umgebung auszureichen.

Trotzdem: Was geschieht mit meinen bisherigen, mit VDR erstellten Backups?
Stehe ich dann erst mal ein paar Tage ohne Backup da?

Verfasst: 25.03.2013, 13:23
von Dayworker
VMware hat VDR, wie vorher bereits kommuniziert, eingestellt und dessen Funktionalität komplett durch VDP ersetzt. Deine bisher mit VDR erstellten Sicherungen lassen sich auch nicht weiter verwenden, da es bisher noch kein Werkzeug zur Konvertierung existiert.
Lies dir dazu aber mal den KB-Eintrag vSphere Data Protection (VDP) FAQ 2016565 durch.

Verfasst: 27.03.2013, 09:49
von ben.it
Die FAQs hatte ich noch gar nicht gefunden. Vielen Dank!

Verfasst: 29.10.2013, 13:34
von PatrickW
Moin,

hier als Info für alle die es interessiert, es gibt einen offiziellen Weg zur Migration von VDR zu VDP.

http://kb.vmware.com/kb/2051891

MfG Patrick

Verfasst: 20.05.2014, 00:54
von devzero
Ich fand beide Produkte grottig - insbesondere seitdem ich Veeam einsetze.

Verfasst: 20.05.2014, 09:11
von Rolf-Walter.Wolff
ben.it hat geschrieben:Die FAQs hatte ich noch gar nicht gefunden. Vielen Dank!

Das ist ein großes Problem manchmal.

Wir haben 5.1 und setzen die VDR noch ein. Migrieren aber demnächst auf die neue Version VDP.
@PatrickW
Vielen Dank!

Viele Grüße

Rolf

Verfasst: 20.05.2014, 09:12
von Rolf-Walter.Wolff
devzero hat geschrieben:Ich fand beide Produkte grottig - insbesondere seitdem ich Veeam einsetze.

*offtopic*
Ist Veeam so viel besser? Wo hast Du den Server laufen?
*offtopic*

Viele Grüße

Rolf

Verfasst: 20.05.2014, 11:50
von Supi
Laut VMware Product Interoperability Matrixes ist VDR nicht zu 5.1 kompatibel?!

Zum Thema Veeam : Du kannst halt genau definieren, wann der Job anfängt. Kein plözliches Überprüfen. Sichern auch auf eine 2TB CIFS Share von einem NAS.
Aber wenn musst du wohl VDP mit Veeam vergleichen.

VDP ist zumeist mit dabei je nach Lizenz. Funktioniert ...meistens... leidlich (bei VDR) . Veeam ist schon der aktuelle Platzhirsch.
Vranger funktionert ebenso sauber, aber hat nicht den funktionsumfang von Veeam.

Einfach mal downloaden und sebst testen. Da hat man eine Meinung. Selbst die Free-Edition kann schon vieles.

Verfasst: 20.05.2014, 13:25
von Rolf-Walter.Wolff
Supi hat geschrieben:Laut VMware Product Interoperability Matrixes ist VDR nicht zu 5.1 kompatibel?!

Zum Thema Veeam : Du kannst halt genau definieren, wann der Job anfängt. Kein plözliches Überprüfen. Sichern auch auf eine 2TB CIFS Share von einem NAS.
Aber wenn musst du wohl VDP mit Veeam vergleichen.

VDP ist zumeist mit dabei je nach Lizenz. Funktioniert ...meistens... leidlich (bei VDR) . Veeam ist schon der aktuelle Platzhirsch.
Vranger funktionert ebenso sauber, aber hat nicht den funktionsumfang von Veeam.

Einfach mal downloaden und sebst testen. Da hat man eine Meinung. Selbst die Free-Edition kann schon vieles.

Ja, das mit der VDR wissen wir, aber es tut. Migration hat ein anderer Kollege gemacht.

Allerdings brauch man für Veeam ja einen "Client" richtig? Werde mir aber mal VDP und Veeam anschauen. Beide Installer habe ich schon :-) .

Danke.

Viele Grüße

Rolf

Verfasst: 20.05.2014, 16:11
von Dayworker
devzero hat geschrieben:Ich fand beide Produkte grottig - insbesondere seitdem ich Veeam einsetze.
Ob VDR und dessen Nachfolger VDP grottig sind oder nicht, stand doch überhaupt nicht zur Diskussion und wenn man dann auch noch die Beigaben(n) mit dem Hirsch Veeam vergleicht, kann das nur mit einem schlechten Ergebnis für das Kitz Beigabe enden. VMware bringt im Leistungsumfang des vCenters aber immerhin eine inzwischen brauchbare Lösung mit.

Verfasst: 23.06.2014, 16:07
von Rolf-Walter.Wolff
Hallo,

es gibt sogar eine Migration der VDR Sicherungen nach VDP:
http://kb.vmware.com/kb/2051891

Somit ist ein parallel Betrieb erst mal möglich, oder hatte jemand Probleme mit PlugIns oder ähnlichem? Kollege meinte so etwas gelesen zu haben... (habe bisher nichts gefunden, wahrscheinlich stimmt das auch nicht ganz).

Viele Grüße

Rolf

Verfasst: 24.06.2014, 03:06
von Dayworker
@Rolf-Walter.Wolff
PatrickW am 29.10.2013 hat geschrieben:Moin,

hier als Info für alle die es interessiert, es gibt einen offiziellen Weg zur Migration von VDR zu VDP.

http://kb.vmware.com/kb/2051891

MfG Patrick

Das Migrationstool überführt nur deine VDR-Sicherungen nach VDP und das wiederum auch nur nach VDP-basic. Von Parallelbetrieb steht im KB nichts und somit ist die Migration eine Einbahnstrasse. Von VDP gibt es somit keinen Weg zurück auf VDR.