Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Trotz VMtools immer nur der Standard VGA Grafik

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

Trotz VMtools immer nur der Standard VGA Grafik

Beitragvon Chakuza » 11.02.2011, 14:51

Hallo Zusammen

Ich habe insgesamt 3 VMs auf 2 ESX Host verteilt. Bei der einten VMs schient was zu spinnen. Denn wen ich über vCenter auf die Console connecte ist die Maus saulangsam und laagt.. Bei den anderen beiden ist die nicht so.

Der Unterschied:
Bei der eintem VM ist als Display Port der Treiber Standard VGA Grafik Adapter hinzugefügt. Trotz VMtools nimmt er keinen anderen Adapter auch dann nicht, wenn ich denn Treiber deinstalliere.
Bei den anderen beidem VM ist der Treiber VMware SVGA II im Einsatz.


Wiso nimmt mir diese eine VM diesen Treiber nicht?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 870
Registriert: 26.09.2007, 13:09
Wohnort: NRW

Beitragvon ideFix » 11.02.2011, 14:56

Was für ein OS hat die VM?

Bei W7 und W2K8 ggf. den WDDN Driver manuell installieren. Dieser liegt nach VMwareTools- Installation unter %programfiles%\Common Files\VMware\Drivers\wddm_video

siehe auch KB: Troubleshooting SVGA drivers installed with VMware Tools on Windows 7 and Windows 2008 R2 running on ESX 4.0


Bei XP/W2k3 Hardwarebeschleunigung der vGraka im Gast aktiviert?

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

Beitragvon Chakuza » 11.02.2011, 15:00

Habe WIn Server 2008 64-Bit ich schaue gleich nach... komisch nur bei den anderen VMs habe ich das nicht gemacht..

Hardwarebeschleunigung habe ich auf Full :)

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

Beitragvon Chakuza » 11.02.2011, 15:06

Vielen DANK jetzt ist alles wieder ok.

Habe zuerst die VMtools neu installiert und bekamm dann denn VMware SVGA II Treiber. diesen habe die anderen VMs ja auch. Es lief aber trotzdem nicht flüssig. Danach habe ich den Treiber VMware SVGA 3D WDDM Treiber manuell hinzugefügt - Jetzt ist alles wider flüssig!!

Danke

Bei denn anderen VMs habe ich ja denn Treiber: VMware SVGA II
Alle VMs haben W2k8 64-Bit drauf..

Frage: Wiso also läuft es bei machnen mit diesem Treiber und bei manchen nicht?



Bei XP/W2k3 Hardwarebeschleunigung der vGraka im Gast aktiviert?


Frage 2: Wie meinst du Gast aktiviert? Ich habe das einfach mit einem Domainadmin umgestellt.[/quote]

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 870
Registriert: 26.09.2007, 13:09
Wohnort: NRW

Beitragvon ideFix » 11.02.2011, 15:11

Chakuza hat geschrieben:Moment mal: wie meinst du Gast aktiviert?


Hab ich doch gar nicht geschrieben :D

Installier den WDDN- Treiber und alles ist gut :D

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

Beitragvon Chakuza » 11.02.2011, 15:17

hehehe.. Wir posten aneinander vorbei xDD

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 870
Registriert: 26.09.2007, 13:09
Wohnort: NRW

Beitragvon ideFix » 11.02.2011, 15:25

Chakuza hat geschrieben:Vielen DANK jetzt ist alles wieder ok.

Habe zuerst die VMtools neu installiert und bekamm dann denn VMware SVGA II Treiber. diesen habe die anderen VMs ja auch. Es lief aber trotzdem nicht flüssig. Danach habe ich den Treiber VMware SVGA 3D WDDM Treiber manuell hinzugefügt - Jetzt ist alles wider flüssig!!

Danke

Bei denn anderen VMs habe ich ja denn Treiber: VMware SVGA II
Alle VMs haben W2k8 64-Bit drauf..

Frage: Wiso also läuft es bei machnen mit diesem Treiber und bei manchen nicht?



Bei XP/W2k3 Hardwarebeschleunigung der vGraka im Gast aktiviert?


Frage 2: Wie meinst du Gast aktiviert? Ich habe das einfach mit einem Domainadmin umgestellt.


Antwort 1:
Warum es bei den einen läuft und bei den anderen nicht, weiß ich nicht. Ich weiß nur das ich bei meinen wk8 installationen immer den WDDN Treiber installiere - ohne den ist kein flüssiges Arbeiten möglich.

Im KB 1011709schreibt VMware: "This is a legacy Windows driver and is not supported on Windows 7 and Windows 2008 R2 guest operating systems."

Das muss als Antwort reichen. Immerhin haben Sie den Fehler erkannt.


Antwort 2:
Installierst du auf einer WinXP/W2k3 VM die VMware-Tools, wirst du nach der Installation aufgefordert die HW-Beschleunigung zu aktivieren. Tut man das nicht, hat man auch "Mausruckler".
Trifft bei dir aber nicht zu, da du W2k8 im Einsatz hast.

Dann sollte ja alles geklärt sein :-D

Stell bitte den Threadtitel ein "[solved]" voran. Ändern kannst du den, durch editieren deines ersten Beitrags.

Schönes WE

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

Beitragvon Chakuza » 11.02.2011, 16:23

Gemacht, Danke--- Ich habe die HW-Beschleunigung manchaml auch über den DisplayTreiber auf full gestellt (Desktop Properties / Display Settings / Advanced / Troubleshoot -> Change Settings)


Ist das denn das selbe?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 870
Registriert: 26.09.2007, 13:09
Wohnort: NRW

Beitragvon ideFix » 11.02.2011, 16:43

Chakuza hat geschrieben:Gemacht, Danke--- Ich habe die HW-Beschleunigung manchaml auch über den DisplayTreiber auf full gestellt (Desktop Properties / Display Settings / Advanced / Troubleshoot -> Change Settings)


Ist das denn das selbe?


Genau den Weg meine ich. Ich meine es gibt auch keinen anderen :D

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 70
Registriert: 03.02.2011, 14:44

Beitragvon Chakuza » 14.02.2011, 13:00

mhmm :)


Soo ich bins nochmal, habe jetzt wieder eine neue VM erstellt. Wieder handelt es sich um ein Windows Server 2008 64 Bit. Diese Vm entstand aus einem Template. Jetzt habe ich den Treiber VMware SVGA 3D WDDM Treiber manuell hinzugefügt. Jedoch gibt es jetzt keine verbesserung mehr! es laagt genau gleich wie ohne diesen Treiber. Die Hardwarebeschleunigung kann ich nicht bearbeiten, es ist ausgegraut!

Wie kommt das?

Mfg Chakuza


Zurück zu „VMs & Appliances“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste