Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Virtuelle DCs - Eine Zeitbombe?!

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Virtuelle DCs - Eine Zeitbombe?!

Beitragvon McStarfighter » 26.05.2010, 17:38

Ich hatte mit einem sehr sehr guten Freund, der auch entsprechend bewandert ist (Leitender Admin beim Luftwaffenamt), immer wieder mal darüber gesprochen, ob ein virtueller DC ne brauchbare Sache ist.
Er sagte mir immer wieder, daß so ne DC Appliance in spätestens nem Jahr eigentlich nicht mehr zu gebrauchen sei. Er sagte aber auch gleich, daß die Tests, auf die er sich berufen kann, bisher nur mit Windows und glaub ich auch RHEL durchgeführt wurden (gab bei der Bundeswehr wohl mal ne größere Testreihe bzgl. Virtualisierung von Servern).
Ich lasse auf ihn auch nichts kommen, aber eventuell waren die Tests ja zu kruz gegriffen, oder es ist gar vom OS abhängig. Ich selbst denke sogar darüber nach, den DC auf FreeBSD-Basis zu erstellen. Maximal 10 User soll es geben.
Habt ihr da entsprechende Erfahrungen? Habt ihr auch ähnliche Erfahrungen wie mein Kumpel?

Danke im Voraus.

Member
Beiträge: 22
Registriert: 12.03.2010, 17:34
Wohnort: Thüringen

Beitragvon commin » 26.05.2010, 20:06

Also wir haben einen unserer 3 DC`s seit letztem Sommer als VM laufen - und haben bis jetzt Grundsätzlich keine großen Probleme. Das einzige was mir seit ein paar Wochen aufgefallen ist (ich weiß aber noch nicht wo der Fehler liegt :( ) die Anmeldung bei uns in der Firma dauert länger.... - das kann allerdings auch ein anderes Problem sein (vielleicht hat jemand einen Tipp?)

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 444
Registriert: 11.03.2008, 12:28
Wohnort: Seligenstadt

Beitragvon sirrossi » 27.05.2010, 06:29

Moin, moin,

wir betreiben die Windows DC's bei uns seit immerhin 3 Jahren virtuell.
Bisher haben wir keine negativen Einflüsse , außer beim damaligen Timebomb Problem :roll: , feststellen können.

Jenseits von Gut & Böse
Beiträge: 11465
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 27.05.2010, 07:28

Hier sind sie auch alle virtuell seit Jahren schon. Warum eine VM nach einem Jahr nicht mehr zugebrauchen sei entschliesst sich mir allerdings. Da waere es schone mehr Infos zubekommen.

Anzumerken ist das unsere DCs nichts weitermachen als genau diese eine Aufgabe zu erfuellen.

Gruss
Joerg

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 27.05.2010, 11:17

Hm, vielen Dank. Praxiserfahrung ist doch immer wieder das Beste, um etwas zu widerlegen ... ;)

Member
Beiträge: 148
Registriert: 21.01.2009, 20:58
Wohnort: Hessen

Beitragvon BaSe » 27.05.2010, 11:24

Bei uns laufen 3 DC`s in der virtuellen Umgebung, ein DC bleibt aber auf einem phy. Server da wir der Empfehlung Microsofts gefolgt sind.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 27.05.2010, 11:26

Hi,
habe meine DCs auch seit etlichen JAhren als VM laufen und noch nie Probleme gehabt. Ausser denen die ich mir bei eine Schema Update selber eingebrockt habe.

Bei unseren Freunden von der Bundeswehr muss man mit solchen Aussagen vorsichtig sein, da gilt nur was wirklich teuer ist kann auch funktionieren.....

Gruß Peter

Member
Beiträge: 148
Registriert: 21.01.2009, 20:58
Wohnort: Hessen

Beitragvon BaSe » 27.05.2010, 11:28

Hier gibt es auch noch einen Artikel zu dem Thema:

Considerations when hosting Active Directory domain controller in virtual hosting environments
http://support.microsoft.com/kb/888794/en-us

Member
Beiträge: 400
Registriert: 08.07.2009, 15:03

Beitragvon tr » 27.05.2010, 13:08

Hi
Also ich hab auch einen Virtuellen DC im seit einem Jahr im einsatz und 2 seit 1,5 Jahren im als Testserver und das läuft alles super

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 27.05.2010, 13:35

@Peter: Auf meinen Kumpel lass ich nichts kommen, dazu hat er mir einfach zu oft bewiesen, daß dein "Vorurteil" nicht stimmt. ;) Aber er selbst hatte die Tests wohl auch nicht gemacht, von daher kann deine Grundaussage eventuell stimmen (werde ihn beim nächsten Mal drauf ansprechen) ...

Auf jeden Fall haben eure Erfahrungen gezeigt, daß es sehr wohl möglich ist.

Danke vielmals!

Member
Beiträge: 118
Registriert: 02.04.2009, 11:43
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Joe-A-Kim » 27.05.2010, 15:51

Bei allen Kunden die Virtualisierung nutzen die DCs (Windows 2003) virtualisiert.
Problemlos von der Virtualisierungs-Seite. Wenn meine Arbeitskollegen dann anfangen im DC selbst rumzumurksen kann ja die Virtualisierung nichts für :)

Member
Beiträge: 170
Registriert: 04.10.2008, 15:06

Beitragvon PANIC » 27.05.2010, 18:06

Haben bei uns auch in mehren Standorten die DCs virtualisiert. Läuft alles ohne Probleme!

Benutzeravatar
Experte
Beiträge: 1519
Registriert: 25.04.2005, 17:20
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon McStarfighter » 27.05.2010, 18:29

Tja, dann ist es ja klar ... :D


Zurück zu „VMs & Appliances“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast