Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

hp ethernet 4 port adapter: 331T oder NC365T besser?

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix

Member
Beiträge: 30
Registriert: 21.01.2018, 20:42

hp ethernet 4 port adapter: 331T oder NC365T besser?

Beitragvon Bert777 » 03.02.2018, 18:46

hi,
sorry, wenn ich noch ein Thema aufmache neben meinem usv-Thema, aber das muss sich dringend wissen. Bin gerade fanatisch am lernen und am home-lab aufbauen:

habe hier 2 hp Ethernet 4 port Ethernet adapter-Karten:
1.) 331T https://www.hpe.com/us/en/product-catal ... 94898.html
2.) NC365T https://support.hpe.com/hpsc/doc/public ... -c02254380

1 davon will ich in meinen ml310e gen8 v1 einbauen, UND ZWAR DIE BESSERE. Laut specs werden beide für meinen Sever unterstützt. die 331T hat broadcom chip, die nc365T hat Intel chip.
onboard hat der ml310e bereits broadcom. Was soll ich einbauen?

Ich würde die andere (SCHECHTERE) Karte dann, falls das möglich ist, in einen alten Fujitsu Esprimo e900 mit i5 2400 einbauen. Auf dem esprimo will ich Windows 8.1 installieren und ihn nur für die vmware Workstation verwenden. in der workstation soll mein 2. esxi nested laufen, damit ich vmotion und so Sachen ausprobieren kann. leider ist es ja nicht möglich, esxi direkt auf nem desktp pc zu installieren, oder doch?

danke, leute,
Bert

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 298
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: hp ethernet 4 port adapter: 331T oder NC365T besser?

Beitragvon MarroniJohny » 04.02.2018, 02:34

Hi.

Ich habe sowohl die Intel, sowie auch zwei von den HP quad Karten. Da gibts es nicht direkt eine Bessere. Mit vSphere ab 5.5 war es mit keiner Karte ein Problem. Welche Karte Du für vSphere nimmst, ist eigentlich wumpe.

Eine Karte benötigte ich allerdings auch wie Du für den Desktop. Da war die HP Karte im Nachteil, wegen den Treibern. Ich habe das mit Win 7 getestet damals. Dort war die Intelkarte besser, weil da die Treiber schon dabei waren beim Windows. Für die HP Karte musste ich w2k8 Treiber extrahieren und manuell 4x einbauen. Seither steckt die Intel Karte halt im Desktop.

Member
Beiträge: 30
Registriert: 21.01.2018, 20:42

Re: hp ethernet 4 port adapter: 331T oder NC365T besser?

Beitragvon Bert777 » 04.02.2018, 12:22

@MarroniJonny
Super, danke.mit HP Karten meinst du die 331T, nehme ich an (weil eigentlich sind ja beide HP Karten).
Dann nehme ich die 331T (broadcom) für den proliant und die NC365T ((Intel) für den Desktop.

Member
Beiträge: 30
Registriert: 21.01.2018, 20:42

Re: hp ethernet 4 port adapter: 331T oder NC365T besser?

Beitragvon Bert777 » 04.02.2018, 17:38

hallo,
so, ich habe die neue netzwerkkarte installiert. driver und firmware habe ich auch gecheckt, die waren (komischerweise) bereits up to date.
aber was ganz seltsam ist:
die Karte ist in SLOT 4 installiert. Im iLO unter "device inventory wird mir die Karte aber in >SLot 2 und Slot 4 angezeigt! hier ein Bild:
doppelte nic-anzeige.jpg


die product part number ist nicht gleich.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 298
Registriert: 20.10.2011, 17:55

Re: hp ethernet 4 port adapter: 331T oder NC365T besser?

Beitragvon MarroniJohny » 04.02.2018, 18:41

Hi

Im Desktop habe ich eine Intel Karte (Intel E1G44HT). Schande über mein Haupt...

Die HP NC365T und die HP NC375T wollten eben nicht so recht mit dem Desktop Windows. Da musste gebastelt werden.

King of the Hill
Beiträge: 12282
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: hp ethernet 4 port adapter: 331T oder NC365T besser?

Beitragvon Dayworker » 05.02.2018, 13:13

@Bert777
Schon mal dran gedacht, daß du nur den C204-Chipsatz zur Verfügung hast?
Der hat nicht soviele unabhängige PCIe-Lanes und bei 2 Controllern plus 2 NICs ist das Teil gerammelt voll. Die Embedded Geräte belegen auch einen Teil der PCIe-Ressourcen, unter Umständen splittet der Chipsatz hier die Ressourcen per PCI-Express-Switch auf oder es handelt sich um einen Anzeigefehler im BIOS/UEFI.

Member
Beiträge: 30
Registriert: 21.01.2018, 20:42

Re: hp ethernet 4 port adapter: 331T oder NC365T besser?

Beitragvon Bert777 » 07.02.2018, 13:44

hallo!,
@dayworker
deine Aussagen machen Sinn, danke. ich habe im Bios selbst nachgeschaut und da wird alles richtig angezeigt. habe dann einfach mal die andere nic (nc365t) installiert und da passt auch die anzeige im iLO. ich lasse also erstmal die nc365t Karte drinn.
einziger "Nachteil" gegenüber der 331t: ichhsbe nur auf 1 port WoL, die 331t hat WoL auf allen 4 ports.

King of the Hill
Beiträge: 12282
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: hp ethernet 4 port adapter: 331T oder NC365T besser?

Beitragvon Dayworker » 08.02.2018, 12:12

OT:
Ob die Karte WOL hat oder nicht, ist doch im Grunde für ESXi-Nutzer vollkommen egal.
Beispielsweise mein Rechner in der Signatur braucht alleine 1min nur für den RAM/System-Test, bevor auch nur die erste Meldung kommt, daß ESXi gestartet wird und dann dauert es nochmal mehrere Minuten bevor meine 6 VMs wirklich oben sprich von aussen erreichbar sind. Unter 5 Minuten wird das auf meiner HW jedoch nichts.
Stromsparen am ESXi macht man durch Konsolidierung. Das Rumheulen, daß der ESXi seine lokalen Datenträger und sich nicht selbst schlafen legt, wenn keine Zugriffe erfolgen, ist in der Virtualisierung fehl am Platze. Über einen dauerlaufenden Rechner/Server muß man sich vorher Gedanken machen und dann mal den Stromverbrauch gegenüber mehreren Einzelrechnern im 8h-Officebetrieb durchrechnen. Der ESXi ist eben kein VDR, der innerhalb weniger Sekunden aus dem Suspend aufwacht, seine Aufnahme macht und sich dann wieder schlafenlegt.


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast