Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Fehlerhafte Discs und keine Ersatzteile mehr

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Fehlerhafte Discs und keine Ersatzteile mehr

Beitragvon UrsDerBär » 06.10.2016, 17:06

Hallo Leute,

Meine SAN ist EOL Support gibts schon länger nimmer und Ersatzteile sind auch nicht mehr bei normalen Händlern zu bekommen.

Die handelsüblichen Modelle funktionieren aber wohl nicht mit dem Storagesystem obwohl identische Disc. Meine Frage ist nun, kann ich einfach die Elektronik tauschen und habe somit die richtige Firmware drauf? Schiebe sie wieder rein, rebuild startet und gut ist?

Vielen Dank

Member
Beiträge: 18
Registriert: 26.07.2010, 11:52

Beitragvon il_principe » 06.10.2016, 17:55

Hallo,
Elektronik tauschen wird meines Erachtens wenig bringen.... hast du dich mal bei refurbished bzw. gebrauchthändlern umgesehen... gerade platten und shelves von alten Storagesystemen liegen haufenweise auch bei ebay rum ;)

Was genau hättest denn für Platten gebraucht?

lg
il_principe

Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 06.10.2016, 18:01

Von refurbished wollte ich eigentlich Abstand nehmen und lieber neue Ware verbauen. Technisch dürften die Platten ja eigentlich absolut identisch sein, nur ned Firmware-mässig.

Fujitus Eternus wäre angesagt, 600GB SAS 15k

Experte
Beiträge: 1664
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 06.10.2016, 19:50

Nun, "Fujitsu Eternus" ist jetzt nicht unbedingt aussagekraeftig. Das ist ungefaehr so exakt wie "VMware ESXi".

Und dass es keine 600GB 15k SAS Platten mehr dafuer bei den entsprechenden Partnern (zu zugegebenermassen stolzen Preisen) geben soll, das glaube ich jetzt nicht wirklich...

Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 07.10.2016, 12:26

Nun die über 1000 Euro Fraktion gibts natürlich wie immer schon noch. Da kann ich dann gleich ne neue Schachteil reistellen. =)

Hast ja recht *g*: ist ne DX80 der ersten Serie

Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 07.10.2016, 14:58

Soo, er verweigert die Zusammenarbeit mit einer neuen Disc, welch Wunder ;)
Ebenso mag er den wechsel der Elektronik nicht, weil die wohl bereits als Fehlerhaft registriert ist.

Och wie ich diese künstliche geschaffene Abhängigkeit doch immer wieder mag. Vor allem in Zeiten wo alles durchstandardisiert ist ;)

Wird wohl Zeit die Kiste in Rente zu schicken oder doch so nen Refurbished Teil zu erstehen und dren Elektronik zu versuchen =)

Experte
Beiträge: 1664
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Beitragvon JustMe » 07.10.2016, 16:00

Stimmt, ist kein Wunder.

Die Eternus-DX-Platten haben eine angepasste Firmware, weil die mit anderer Sektorgroesse arbeiten (zusaetzliche Fehlerkorrektur-Bytes, etc.pp.).

Deswegen klappt's auch nicht, auf eine "Standard-Platte" (d.h. mit normaler 512-Byte-Block-Firmware) die DX-Platine draufzuzimmern, und umgekehrt.

Ich meine mich auch duester zu erinnern, mal davon gehoert zu haben, dass etliche Platten ihre Firmware auch auf den Scheiben unterbringen, und dann jeweils beim Start erst in den Platinen-Flash laden. Das kann ich aber momentan nicht belegen.

Abgesehen davon:
Immer diese eigentlich ja unverfrorenen Uebertreibungen ;-)
Der erste Hit bei G**gle: €322, lagernd in Berlin (Gepruefte Gebrauchtware; "NEU"-Teile wird's davon vmtl. nirgendwo mehr geben)
*ACHTUNG! Dies ist KEINE Kaufempfehlung!*
Was die jetzt bei einem "zertifizierten Fujitsu-Partner" kosten wuerden: I don't know...
Bei Bechtle (AUCH KEINE EMPFEHLUNG!) werden sie tatsaechlich als "Nicht lieferbar" ausgewiesen.

PS:
Die 322 Euronen sind dabei noch das TEUERSTE Angebot in der Suchliste.

Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 07.10.2016, 16:22

Unverfroren? Ned wirklich. Erfahrungen würde es eher treffen, teilweise wars fast schon zu offensichtlich. Aber das ist ein anderes Thema =)

Wie gesagt, Neuteile habe ich trotz intensiver Recherche leider nicht gefunden. Die gebrauchten bei Ebay natürlich schon.

Es muss wohl was auf die Platte geschrieben werden, sonst würde die Software das nicht merken wenn die Elektronik getauscht wird. Technisch gesehen sind Drives jeweils ja absolut identisch.

Flashen kann man die Firmware also wohl leider auch nicht und verfügbar via OS wird dieser Festplattenbereich auch ned sein.

King of the Hill
Beiträge: 12992
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 08.10.2016, 18:48

Seagate hatte vor einiger Zeit seine hohen Kapazitäten auch mit Block-Firmware abseits der 512Byte Grösse angepriesen. Keine Ahnung wie da die Preise aussehen.

Experte
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.2009, 17:13

Beitragvon UrsDerBär » 11.10.2016, 11:53

Mal noch ein Update, Fujitsu selbst hat noch keinerlei Lieferschwierigkeiten, das ist doch mal erfreulich. Sogar zu einem fairen Preis. :)

Keine Ahnung warum meine Distris nimmer liefern konnten.

King of the Hill
Beiträge: 12992
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 12.10.2016, 18:11

Die Teile sind schon etwas älter und bei den Preisen legt sich vermutlich sowas kein Distributor mehr auf Lager.


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste