Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Lefthand Virtual VSA Split Brain

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 209
Registriert: 06.01.2008, 21:17

Lefthand Virtual VSA Split Brain

Beitragvon parkesel » 09.08.2016, 20:28

Hallo Leute,

Hätte nur eine kurze Verständnissfrage:


Nehmen wir an ich habe in einen Server Schrank:

2 Lefthands p4000 oder VSA auf ESX installiert und auf irgendeiner Hardware den FOM laufen,
- Fällt der Fom aus kein Problem (es sind ja noch 2 Vsa)
- Fällt eine der Vsa aus, auch kein Problem sie sind ja noch zu 2 FOM und VSA.

Aber was passiert wenn ich in diesen Server Schrank gleichzeitig den Strom entferne?

Was muss ich dann zuerst einschalten?
Die VSA hat ein Netzwerkraid mit 2 Wege Replikation auf der Lun eingestellt, hat standardmäßig eine der VSA eine höhere Priorität? das eine als Master fungiert? oder ist ein Split Brain vorprogrammiert?

Wie weis ich welche VSA zuerst die aktive war? oder ist das Egal wir jeder I\O direkt auf beiden VSA geschrieben dass es keinen Unterschied macht?

Danke für eure Infos

Member
Beiträge: 8
Registriert: 07.12.2011, 16:25

Beitragvon radion1 » 18.08.2016, 09:57

Hi,

es ist egal, welche VSA du als erstes einschaltest. Keine der VSAs wird wieder I/O entgegen nehmen, solange sie nicht mindestens einen zweiten Manager sieht. I/O wird also erst wieder entgegen genommen, sobald entweder die zweite VSA oder der FOM aktiv ist.
Sollte dir tatsächlich nur noch eine VSA zur Verfügung stehen, gibt es eine Notfall Option, mit der man die VSA trotzdem aktiv schalten kann. Hier würde ich dann aber den HPE Support kontaktieren.

Bei einem Ausfall sind immer beide VSAs auf dem gleichen Stand. Da ein I/O Acknowledge an den Host erst geschickt wird, sobald der Block auf beiden VSAs geschrieben ist.

Wir haben die Lefthand Systeme (VSA und Hardware) mittlerweile seit 7 Jahren und bei über 100 Kunden im Einsatz. Bis jetzt hatten wir noch keinen einzigen Datenverlust.


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast