Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Suche "günstiges" SAN/DAS an meine 2 R320 Server..

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2012, 17:33

Suche "günstiges" SAN/DAS an meine 2 R320 Server..

Beitragvon vsenguel » 11.10.2014, 20:49

Hallo zusammen

Ich möchte hier meinen 2 DELL R320 (G12) Server ein "SAN" spendieren.

Dieser sollte nicht ganz so teuer sein wie ein grosses FC/iSCSI SAN (ist halt für zuhause, auch LAB) sondern auch "privat" bezahlbar ;)

Anforderungen sind 8 oder 12 Bays, idealerweise SAS Anschlüsse und der RAID Controller sollte schon einen Cache haben damit die Performance nicht in den Keller geht für die IO's. Dies sieht man ja oft genug mit den Software RAIDs von QNAP/Thecus und den anderen, deswegen sind diese kein Thema für mich.

Hat jemand da einen Tipp was für ein Storage ich da nehmen kann?
Es kann durchaus auch iSCSI sein wenn es den Geldbeutel schont (1/10Gbit).

Danke für jeden Hinweis :D
Volkan

Experte
Beiträge: 1333
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Supi » 11.10.2014, 21:01

Ein Homelab mit 2 R320? Das will mancher kleiner Betrieb als Serverlösung haben.

Ich habe mir das Lenovo PX6-300D miz 6 Sata Platten geholt.
Wenn du das diskless besorgst und dann SSD reinbaust?
Wobei das ganz schön im Preis gestiegen ist....
http://vmware-forum.de/viewtopic.php?t=30132&highlight= hatte ich noch 350€ mit 6x1TB bezahlt.

http://www.heise.de/preisvergleich/leno ... 36635.html

https://lenovo-eu-de.custhelp.com/app/a ... d1pDNG0%3D

Die Kingston KC300 gehen doch noch vom Preis.

In welchem Homelab sollte da dann die Performance nicht reichen?

http://www.vtexan.com/2011/12/05/maximi ... -home-lab/

Member
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2012, 17:33

Beitragvon vsenguel » 11.10.2014, 21:28

Hi Supi, also es darf schon 2-3000 kosten :D

Muss halt auch etwas von der VMWare HCL und etwas beständiges sein, am besten auch mit 2 Controllern... duck und weg...


Gruss
Volkan

Guru
Beiträge: 2082
Registriert: 21.10.2006, 08:24

Beitragvon bla!zilla » 11.10.2014, 22:13

Schau mal ob du eine MSA P2000 G3 SAS bekommst. Teilweise gibt es da günstige Angebote bei Distris, ansonsten nach Renew-Ware ausschau halten.

Member
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2012, 17:33

Beitragvon vsenguel » 11.10.2014, 22:21

Ups... die fangen gebraucht bei € 3500 an und neu ab 4000 (ohne Platten)... doch bisschen zu hoch dann :cry:

Ich glaube ich schraube mir ein Supermicro Server mit einem HW Raid und open-e zusammen für 10Gig iSCSI, die Intel X520er Karten habe ich rumliegen....

Member
Beiträge: 360
Registriert: 13.07.2011, 15:33

Beitragvon MarcelMertens » 14.10.2014, 14:43

MD3200 Gebraucht im SAS HBAs.
Kriegt man leer für um 1000€

Member
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2012, 17:33

Beitragvon vsenguel » 14.10.2014, 14:52

Danke Marcel

Welches Modell der MD3200 wäre dass denn und ist es supported dass dann der vSphere Cluster mit 2 Nodes aktiv dran hängt mit jeweils 1 x SAS pro Host?

King of the Hill
Beiträge: 12187
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 14.10.2014, 16:14

Die MD3200 ist die SAS Variante mit 12x3.5" Einschueben und 4 SAS Ports pro Kontroller. Die MD3220 ist die 2.5" Variante

ACHTUNG: Wie ueblich kannst du keine Non Dell Disks einstecken und somit relativiert sich ein Preis von 1000,- extrem schnell.

Gruss
Joerg

King of the Hill
Beiträge: 12187
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 14.10.2014, 16:23

Anmerkung: Der benoetigte 6Gbit SAS HBA hat immer 2 Ports und ist selbst in der Neuanschaffung sehr guenstig. Im Normalen Umfeld wuerde man da 2 von nehmen und je einen Port verwenden wegen Redundanz. Aber fuer Daheim und wenn man eh nicht so viele Slots hat spielt es nicht die Rolle.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2012, 17:33

Beitragvon vsenguel » 14.10.2014, 16:29

Ich hätte Platten von hier genommen

https://www.servershop24.de/storage/dell/festplatten/


Ich kann aber von einem Host mit je zwei Kabel auf je einen Controller zugreifen, also max. 2 Hosts?

King of the Hill
Beiträge: 12187
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 14.10.2014, 16:33

4 Ports je Kontroller = 4 Host Redundant oder 8 ohne Redundanz.

Gruss
Joerg

Member
Beiträge: 78
Registriert: 19.03.2012, 17:33

Beitragvon vsenguel » 14.10.2014, 16:35

Danke irix

Werde mich mal schlau machen ob es solche Teile für "kleines" Geld gibt :D


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste