Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

IBM Storage Probleme

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

IBM Storage Probleme

Beitragvon mister-man » 04.06.2014, 10:38

Hallo beisammen,

auch wenn es nicht direkt eine VMWare Frage ist, ich stelle sie trotzdem.
Wir haben für unsere VM Umgebung ein IBM DS 3300 iSCSI im einsatz. Dieses ist nun komplett ausgefallen und Administrativ nicht erreichbar.
Der erste Controller bekommt keinen iSCSI Link, bei dem zweiten ist die Wartungslampe an.

Das hierbei größere Problem ist, das auch das Management nicht erreichbar ist, es sind beide Management Ports ausgefallen. Zwischendurch antworten sie auf einen Ping, meistens sind sie aber gar nicht erreichbar.

Wir haben einen neuen Cobtroller beschafft, dieser bekommt zwar wieder einen Link zum Switch, ist aber über das Management nicht erreichbar.

King of the Hill
Beiträge: 12188
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 04.06.2014, 11:27

Ich kenne die DS3300 nicht ,aber die aehnlichen Modelle von den Markbegleitern haben ein Port welchen man mit einem seriellen Kabel erreichen kann. Wenn man den Controllern beim Booten zuschaut kann man sehen was sie mit ihrem Netzwerk machen. Wenn man das generische Passwort weiss kann man auch auf der CMD die Kontroller konfigurieren.

Ansonsten... gucken das du einen DHCP bereit stelltst oder lese nach was die Default IP ist. Ich gehe davon aus das der "neue" Controller eine dir unbekannte IP verwendet.

Gruss
Joerg

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

Beitragvon mister-man » 04.06.2014, 12:03

Hallo Joerg,

ersteinmal danke für deine Antwort.

Ich habe das serielle Interface gerade entdeckt, besitze aber nicht das originale DB9toPS2 Kabel.
Weist du ob ein Standartkabel verwendet wird, oder ob IBM etwas an der Belegung gemacht hat?

King of the Hill
Beiträge: 12188
Registriert: 02.08.2008, 15:06
Wohnort: Hannover/Wuerzburg
Kontaktdaten:

Beitragvon irix » 04.06.2014, 12:10

mister-man hat geschrieben:Hallo Joerg,

ersteinmal danke für deine Antwort.

Ich habe das serielle Interface gerade entdeckt, besitze aber nicht das originale DB9toPS2 Kabel.
Weist du ob ein Standartkabel verwendet wird, oder ob IBM etwas an der Belegung gemacht hat?


Kann ich dir nicht sagen aber ich gehe davon aus das man eine PIN Belegung findet. Die SKU ist auffindbar so das man beim IBM Partner seiner Wahl auch mal fragen oder in der Bucht gucken kann.

Unsere Kunden haben wir immer drauf hingewiesen weil der Hersteller hier hat 6PIN PS2<->RS232 was man auch nicht im Schrank liegen hat.

Dein DB9toPS2 liest sich doch wie mein PS2<->RS232. Ich habe das Kabel hier auf meinem Schreibtisch.. kann aber nicht sagen ob es fuer die DS3300 passt. Schreib mir mal eine PM mit deiner Telefonnummer.

Gruss
Joerg

Profi
Beiträge: 778
Registriert: 17.10.2007, 14:01
Wohnort: Meppen

Beitragvon mister-man » 04.06.2014, 13:58

Habe gerade mit IBM gesprochen, die meinten dass es ein Problem mit der Konfiguration sei.
Techniker kommt morgen, ich berichte dann mal.

Aber danke für deine Hilfe!


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast