Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

RDM eines bestehenden Raid 5 Verbundes

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 04.07.2012, 12:03

RDM eines bestehenden Raid 5 Verbundes

Beitragvon zetor » 10.07.2012, 08:08

Hallo Leute,

ich habe von Hyper V auf ESXI 5 umgestellt, nun stellt sich die Frage wie ich meinen Datenspeicher wieder einbinden kann. Dieser ist in der lokalen Maschine installiert und besteht aus einem LSI Megaraid 9261-8i Raidcontroller auf dem ein Raid 5 läuft mit 9 TB Speicherplatz im NTFS.
Das Ganze war in der HyperV Umgebung auch soweit gelaufen.

Kann ich diesen Verbund jetzt als RDM durchreichen? Und wenn ja wie? Ich habe auch schon versucht den Raidcontroller über PCI Passtrhough durchzureichen, aber da wurde er in dem Windows Client mit einem Fehler angezeigt..

Was ist die richtige vorgehensweise?

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 168
Registriert: 25.11.2004, 21:29
Wohnort: VCP #768

Beitragvon IronEagle » 10.07.2012, 09:15

RDM sollte gehen, hab ich bei meinem privaten Raid5 (Linux Software-Raid, am Onboard-Sata-Controller) mal probiert. Unterm Strich (Hotplug-Faehigkeit, Smart, Spindown usw) war es aber effektiver den Controller einfach per VT-d an die VM durchzureichen.

Benutzeravatar
Guru
Beiträge: 3129
Registriert: 22.02.2008, 20:01
Wohnort: Hessen

Beitragvon PeterDA » 10.07.2012, 10:25

Hi,
RDM gehen nur wenn du sie als LUN über das Netz präsentierst. Wenn du den Raid-Verbund ncl Controller einfach in den ESX(i) steckst, dann kannst du nur versuchen das ganze per DirectPath in die VM zu bekommen. Ist meines Wissens aber nicht supported.

Gruß Peter

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 168
Registriert: 25.11.2004, 21:29
Wohnort: VCP #768

Beitragvon IronEagle » 10.07.2012, 13:28

"Lokale" RDMs gehen auch (unsupportet):

http://blog.davidwarburton.net/2010/10/ ... -for-esxi/

Aufgrund der Einschraenkungen vom RDMs wuerde ich aber ueber VT-d gehen.


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste