Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Intel Xeon L (Low-Voltage-Prozessor)-CPU für ESXi?

ESX(i)-taugliche Hardware, HCL .....

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 22
Registriert: 09.12.2005, 09:21

Intel Xeon L (Low-Voltage-Prozessor)-CPU für ESXi?

Beitragvon ernschd » 21.03.2012, 11:12

Hallo,

wir überlegen uns gerade, einen neuen Server anzuschaffen.
Ein Grund dafür ist u.a. der Stromverbrauch der alten Kisten.

Wäre eine Xeon L-CPU (z.B. L5420) eine geeignete CPU für den vSphere Hypervisor? Also von der Leistung her; und läuft vSphere überhaupt mit diesem Prozessor?

Gruß

King of the Hill
Beiträge: 12995
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Beitragvon Dayworker » 21.03.2012, 11:40

Laufen wird vSphere darauf sicherlich, aber willst du im Jahr 2012 wirklich noch eine von Intel bereits in Rente geschickte CPU mit Front Side Bus von 1333MHz haben?
Für denselben Preis bekommst du auch eine modernere und bei gleicher TDP leistungsfähigere CPU. Diese skaliert dazu unter Last auch wesentlich besser.

Falls du eh nur leerlaufende VMs erwartest, kannst du dir den Mehrpreis einer Energiespar-CPU komplett ersparen.
Tests mit verschiedenen Sandy Bridge CPUs hatten gezeigt, daß es im Leerlauf verbrauchstechnisch keinen Unterschied zwischen Pentium G600 (Dualcore, 65W TDP) und Core i7-2600 (Quadcore + HT, 95W TDP) gibt. Im Leerlauf lagen alle CPUs unterhalb von 30W...


Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast